Emotionales Burnout und die Symptome, die auftreten, wenn Sie es erleben

Jeder kann betroffen sein emotional Ausbrennen bei der Ausführung alltäglicher Aktivitäten. Dieser Zustand, der jeden angreifen kann, kann aufgrund der Ansammlung von Stress aus der Arbeitsumgebung und dem Privatleben auftreten. Während Sie diesen Zustand emotionaler Erschöpfung erleben, können Sie sich in einer anhaltenden schwierigen Situation gefangen fühlen. Im Alltag kann dieser Zustand auftreten, weil zu oft die gleiche Arbeit gemacht wird. Sie können auch emotionale Erschöpfung erleben, weil die Arbeitsbelastung im Büro zu hoch ist. Emotionale Erschöpfung muss auch überwunden werden, um Ihre geistige und körperliche Gesundheit wiederherzustellen. Die Zeichen kennen, wenn du erreicht bist emotionaler Burnout ist der erste Schritt, der getan werden kann. Bitten Sie als nächstes Ihren Arzt um Hilfe oder unternehmen Sie Schritte, um mit dieser Müdigkeit umzugehen.

Charakteristische Eigenschaften emotionaler Burnout

Es gibt Zeiten, in denen Sie einen so harten Tag haben, dass Sie nichts tun möchten. Gleichzeitig gibt es so viel zu tun, dass man gezwungen ist aufzustehen und es halbherzig zu tun. Verfahren Ausbrennen Es passiert ganz allmählich und Sie merken vielleicht nicht einmal, dass Sie damit so überfordert sind. Wenn Sie es ignorieren, werden Sie nur noch mehr ausbrennen. Hier sind einige Funktionen emotionaler Burnout was du fühlen kannst:
  • Motivationsverlust
  • Reizbare und irrationale Wut
  • Fühle dich immer müde
  • Hoffnungslos fühlen
  • Vertrauensverlust
  • Apathie oder Unwissenheit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Denke immer negativ über etwas nach
  • Verminderte Immunität bis hin zur Krankheit
  • Nervös und ängstlich
  • Zu ängstlich
  • Depression
In der Berufswelt kann sich diese emotionale Erschöpfung auch auf die Arbeitsleistung auswirken. Sie können es nicht erfüllen Termin zu einem Mangel an Engagement für die Arbeit selbst.

Grund emotionaler Burnout

Längerer Stress kann die Ursache für diesen Zustand sein. Sie können es bei der Arbeit, in der Gemeinschaft, im familiären Umfeld erleben. Hier sind einige der Ursachen für emotionale Erschöpfung, die auftreten können:
  • Zu viel Arbeit um keine Freizeit zu haben
  • Eintönige und nicht herausfordernde Arbeit machen
  • Etwas so Schweres und Anspruchsvolles zu tun, dass du keine Kontrolle hast
  • Arbeiten in einem stressigen Umfeld
  • Ein zu hohes Ziel haben
  • Große Verantwortung tragen ohne fremde Hilfe
  • Mangelnde Unterstützung von den engsten Menschen
  • Kinder bekommen und großziehen
  • Angesichts finanzieller Probleme
  • Einen geliebten Menschen verlieren

Wie zu überwinden emotionaler Burnout

Emotionale Erschöpfung kann überwunden werden, solange ein starker Wille vorhanden ist. Sie können einige der folgenden Schritte ausführen, um das Problem zu lösen emotionaler Burnout

1. Sport

Körperliche Aktivität ist die Antwort auf viele psychische Störungen. Bewegung kann den Körper gesünder machen und steigern Stimmung . Dafür muss man nicht viel Zeit aufwenden. Regelmäßige 15-30 Minuten leichte Bewegung können helfen, emotionale Erschöpfung zu lindern.

2. Essen Sie gesundes Essen

Regelmäßige Bewegung muss mit gesunden Lebensmitteln in Einklang gebracht werden. Es wird angenommen, dass eine Reihe von gesunden Lebensmitteln neben einer gesunden Ernährung die Stimmung verbessert. Sie können Lebensmittel wählen, die Omega-3 enthalten, oder Früchte mit hohen Antioxidantien.

3. Stressoren vermeiden

Monotones Arbeiten mit einem schlechten Arbeitsumfeld ist eine der Ursachen für Stress. Wenn möglich, können Sie sich für einen Abteilungswechsel bewerben, um eine neue Herausforderung zu bekommen. Wenn Sie nicht mehr können, versuchen Sie zu kündigen und eine neue Arbeitsumgebung zu finden.

4. Versuchen, sich mit anderen Menschen zu verbinden

Die Verbindung mit Menschen kann auch Müdigkeit durch monotone Aktivitäten überwinden. Alte Freunde zu kontaktieren und sich gegenseitig zu fragen, wie es ihnen geht, kann auch helfen, psychische Probleme zu überwinden. In diesem Fall müssen Sie einen vertrauenswürdigen Freund finden, der das Problem mit Ihnen teilen kann.

5. Holen Sie sich genug Schlaf

Schlaf ist sehr wichtig für Ihre emotionale Gesundheit. Versuchen Sie, jede Nacht 7-9 Stunden Ruhe zu bekommen. Ausreichend Schlaf kann dir helfen, dich besser zu entspannen. Begrenzen Sie auch den Koffeinkonsum, um das Einschlafen in der Nacht zu erleichtern.

Notizen von SehatQ

Emotionaler Burnout kann entstehen, wenn Sie sich zu sehr auf die Arbeit oder einen eintönigen Tagesablauf konzentrieren. Sich den Tag frei zu nehmen, um sich wieder mit anderen zu verbinden, ist der beste Weg, um mit dieser Erkrankung umzugehen. Versuchen Sie auch, ein gesundes Leben zu führen und sich nachts ausreichend auszuruhen. Um emotionale Erschöpfung weiter zu besprechen, wenden Sie sich direkt an Ihren Arzt unter HealthyQ Familiengesundheits-App . Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .