10 Vorteile von Lilakohl für Gesundheit und Nährwert

Eines der farbenprächtigsten Gemüse in Salaten ist Rotkohl oder Rotkohl. Der Geschmack unterscheidet sich nicht wesentlich von Grünkohl. Die violette Farbe dieses Gemüses ist jedoch nahrhaft für das Herz und stärkt die Knochen. Darüber hinaus sind die Vorteile von Rotkohl auch gut für die Heilung von Entzündungen. Wie anderes buntes Gemüse und Obst hat Purpurkohl einen höheren Gehalt an Antioxidantien. Dieser hohe Gehalt an Antioxidantien kann den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen. [[Ähnlicher Artikel]]

Der Gehalt an Rotkohl ist reich an Nährstoffen

In 90 Gramm rohem Rotkohl sind eine Vielzahl wichtiger Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die der Gesundheit guttun. Der Nährwert von Rotkohl umfasst:
  • Kalorien: 28
  • Eiweiß: 1 Gramm
  • Kohlenhydrate: 7 Gramm
  • Ballaststoffe: 2 Gramm
  • Vitamin C: 56% RDA
  • Vitamin K: 28% RDA
  • Vitamin B6: 11% RDA
  • Vitamin A: 6% RDA
  • Kalium: 5% RDA
  • Thiamin: 5% RDA
  • Riboflavin: 5% RDA
Neben dem oben genannten Nährstoffgehalt enthält Rotkohl auch Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kupfer und Zink. Deshalb ist Rotkohl in Lebensmitteln enthalten, die wichtige Mineralstoffe enthalten. Lesen Sie auch: 12 Gemüsesäfte für die Ernährung: von Gurke bis Kohl

Vorteile von Lilakohl für die Gesundheit des Körpers

Dieses kalorienarme Gemüse hat viele gesundheitliche Vorteile. Hier sind die Vorteile von Lilakohl, die Sie nicht verpassen sollten:

1. Quelle von Antioxidantien

Rotkohl ist eine pflanzliche Quelle von Antioxidantien Rotkohl ist eine Quelle von Antioxidantien, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen. Zu diesen Antioxidantien gehören Vitamin C, Carotinoide und Flavonoide wie z Anthocyane und kaempferol. Im Vergleich zu Kohl ist der Gehalt an Antioxidantien von Rotkohl 4,5-mal höher. Noch interessanter ist, dass Rotkohl eines der Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien ist.

2. Entzündungen überwinden

Rotkohl ist ein Gemüse, das reich an Antioxidantien ist. Die Vorteile von Rotkohl können helfen, Entzündungen zu überwinden, die verschiedene Krankheiten verursachen. In einer Studie kann Rotkohl Verdauungsentzündungen um 22-40% reduzieren. Schwefelgehalt in Form von Sulforaphan die im Kohl steckt, spielt dabei eine wichtige Rolle. Darüber hinaus kann Rotkohl auch Entzündungen der Haut überwinden. Zum Beispiel Erwachsene, die leiden Arthritis kann einmal täglich Kohl stechen, um Schmerzen zu lindern. Dies ist das Ergebnis einer 4-wöchigen Studie.

3. Lindert Brustschmerzen bei stillenden Müttern

Die Hauptbeschwerde stillender Mütter besteht darin, dass die Muttermilch blockiert ist. Dies führt in der Regel dazu, dass die Brüste anschwellen und entsetzliche Schmerzen verursachen. Die Überwindung kann mit Massage bis hin zur Rücksprache mit einem Stillarzt erfolgen. Aber vergessen Sie nicht die Vorteile von Kohl. Das Anbringen von Kohl an der Brust kann Schmerzen und Schwellungen reduzieren. Dies kann eine Alternative für stillende Mütter sein, wenn die Milchproduktion reichlich ist, insbesondere nach der Geburt.

4. Potenzial zur Erhaltung der Herzgesundheit

Inhalt Anthocyane in Rotkohl hat das Potenzial, die Herzgesundheit zu erhalten und das Krankheitsrisiko zu verringern. In einer Studie mit weiblichen Teilnehmern, die sich reichhaltig ernährten Anthocyane, etwa 11-32% haben ein geringeres Herzinfarktrisiko im Vergleich zu denen, die keine ähnlichen Lebensmittel zu sich nehmen. Je höher es ist Anthocyane In Lebensmitteln sind die Vorteile von Rotkohl noch größer, um den Blutdruck zu senken. Dies hängt eng mit der Senkung des Risikos für Herzerkrankungen zusammen. Beim Rotkohl gibt es mehr als 36 Sorten Anthocyane.

5. Potenzial zur Stärkung der Knochen

Kalziumquelle für die Knochen Rotkohl enthält wichtige Mineralien wie Kalzium, Mangan und Zink. Darüber hinaus gibt es die Vitamine C und K, die für die Funktion des Knochenaufbaus wichtig sind. Darüber hinaus kann die Kombination von Nährstoffen im Rotkohl die Knochenzellen vor Schäden schützen.

6. Potenzial zum Schutz vor Krebs

Experten glauben an Inhalte Sulforaphan und Anthocyane in Rotkohl kann zum Schutz vor Krebs beitragen. Genauer gesagt können die Vorteile von Rotkohl das Darmkrebsrisiko um bis zu 18% senken. Darüber hinaus kann eine Ernährung, die reich an Kohlgemüse ist, auch das Brustkrebsrisiko senken. Um dies zu beweisen, sind jedoch noch weitere Forschungen erforderlich.

7. Potenzial für eine gesunde Verdauung

Der regelmäßige Verzehr von Rotkohl kann die Verdauungsgesundheit verbessern. Dieses Potenzial beruht auf Beweisen, dass der Verzehr von Kohlgemüse Entzündungen im Verdauungstrakt reduzieren kann, um Darmgeschwüre zu reduzieren. Darüber hinaus ist Rotkohl auch eine Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauungsgesundheit erhalten können. Die unlöslichen Ballaststoffe, die 70 % des Rotkohls ausmachen, können den Verdauungsprozess beschleunigen und gleichzeitig Verstopfung vorbeugen.

8. Erhalten Sie die Gesundheit des Gehirns

Ein weiterer Vorteil von Rotkohl ist, dass er die kognitive Funktion des Gehirns mit zunehmendem Alter optimal funktionieren lässt. Es ist bekannt, dass der Nährstoffgehalt von Rotkohl die Durchblutung des Gehirns verbessert, was es Ihnen erleichtert, sich an Informationen zu erinnern, sie aufzunehmen und zu verarbeiten.

9. Beschleunigen Sie den Wundheilungsprozess

Ein weiterer Vorteil von Rotkohl ist der Vitamin K1-Gehalt darin. Rotkohl enthält 85 % des Tagesbedarfs an Vitamin K. Vitamin K1 ist ein Nährstoff, der eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung spielt. Vitamin K kann die Funktion von Enzymen zum Wundverschluss auslösen, um so das Risiko von Blutungen zu verhindern.

10. Diabetes vorbeugen

Ein weiterer Vorteil von Rotkohl ist die Vorbeugung von Diabetes Typ 2. Untersuchungen aus dem Jahr 2018 zeigen, dass der Inhalt von Anthocyane Rotkohl ist nicht nur gut für die Herzgesundheit, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Diabetes. VerbindungAnthocyane ist dafür bekannt, den Kohlenhydratstoffwechsel im Körper zu regulieren und die Insulinsekretion zu erhöhen, um einen stabilen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Lesen Sie auch: Gefahren von gebratenem Kohl können Krebs verursachen? Das ist die Erklärung

Notizen von SehatQ

Es ist sehr einfach, Rotkohl in die tägliche Ernährung aufzunehmen. Rotkohl kann je nach Art der verzehrten Lebensmittel roh oder gekocht verzehrt werden. Auch das Gefühl beim Verzehr von Rotkohl ist angenehm und der Geschmack wird von vielen Menschen leicht akzeptiert, da er nicht bitter ist. Neugierig auf andere Gemüsesorten mit nicht weniger Vorteilen als Lilakohl? Du kannstdirekte Rücksprache mit einem Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.