So nehmen Sie TB-Medikamente richtig ein

Tuberkulose oder TB ist eine gefährliche Krankheit und eine der häufigsten Todesursachen in Indonesien. Glücklicherweise kann TB derzeit mit einer medikamentösen Therapie geheilt werden. Die medikamentöse Therapie dauert jedoch je nach TB-Kategorie sechs bis vierundzwanzig Monate, daher ist Geduld gefragt. Darüber hinaus müssen Patienten wissen, wie sie TB-Medikamente richtig einnehmen, um Antibiotikaresistenzen zu vermeiden. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie nimmt man TB-Medikamente während der Behandlung richtig ein?

Die TB-Behandlung dauert ziemlich lange, weil sie Monate oder sogar Jahre dauert. Daher vergessen manche Betroffene oft oder befolgen den Rat des Arztes nicht richtig. Um sich optimal zu erholen, müssen Sie TB richtig trinken. Hier sind einige Tipps, die Sie während der Behandlung tun können:
  • Informieren Sie die Krankenakte des Arztes und andere Medikamente, die konsumiert werden.
  • Auch wenn Sie sich besser fühlen, sollten Sie die Einnahme nicht plötzlich abbrechen, während das Medikament noch in Kraft ist. Die Patienten müssen TB-Medikamente einnehmen, die vollständig oder nach ärztlicher Verordnung verabreicht werden.
  • Erhöhen oder verringern Sie die Dosis des verabreichten Arzneimittels nicht.
  • Nehmen Sie TB-Medikamente eine Stunde vor dem Essen oder zwei Stunden nach dem Essen mit einem Glas Wasser ein.
  • Für das TB-Medikament Rifampicin müssen die Patienten es auf nüchternen Magen einnehmen.
  • Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol während der TB-Behandlung.
  • Vergessen Sie nicht, täglich TB-Medikamente einzunehmen.
  • Es ist besser, jeden Tag zur gleichen Zeit TB-Medikamente einzunehmen.
  • Nehmen Sie die TB-Arzneimittelkombination Rifampin, Pyrazinamid und Isoniazid nicht zwei Wochen vor oder während der Einnahme von Itraconazol ein.
  • Wenn Sie Pyridoxin erhalten, um die Nebenwirkungen von TB-Medikamenten zu reduzieren, nehmen Sie diese Medikamente zusammen mit TB-Medikamenten ein und vergessen Sie nicht, sie einzunehmen.
  • Wenn Sie während der Einnahme von TB-Medikamenten Übelkeit verspüren, versuchen Sie, sie mit Snacks wie Toast oder anderen Lebensmitteln einzunehmen.
  • Sie können Antazida nach der Einnahme von TB-Medikamenten einnehmen, nehmen sie jedoch nicht innerhalb einer Stunde nach Einnahme von TB-Medikamenten ein.
  • Befolgen Sie immer die vom Arzt gegebenen TB-Medikamentenempfehlungen und suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie nach der Einnahme von TB-Medikamenten Beschwerden haben.

Dosierung von TB-Medikamenten, die eingenommen werden müssen

Die Dosis des einzunehmenden TB-Arzneimittels hängt von der Schwere der aufgetretenen TB-Erkrankung und den Anweisungen des Arztes ab. Im Allgemeinen wird die Behandlung von Tuberkulose auch basierend auf Alter und Gewicht durchgeführt. Das Folgende ist die Verwendung der richtigen TB-Medikamentendosierung.
  • Kinder unter 15 Jahren benötigen eine spezielle Dosis von einem Arzt
  • Erwachsene und Kinder im Alter von 15 Jahren und einem Körpergewicht von 44 kg oder weniger erhalten normalerweise vier Tabletten pro Tag
  • Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren mit einem Körpergewicht von 45 bis 54 kg können täglich fünf Tabletten des TB-Arzneimittels erhalten
  • Erwachsenen und Kindern ab 15 Jahren, die 55 Kilogramm oder mehr wiegen, können sechs Tabletten pro Tag verschrieben werden
[[Ähnlicher Artikel]]

Tipps, um die Einnahme von TB-Medikamenten nicht zu vergessen?

Die TB-Behandlung erfordert nicht nur Geduld, sondern auch Ausdauer. Vergessen Sie nicht, das täglich verabreichte TB-Medikament einzunehmen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, die Einnahme Ihres TB-Arzneimittels nicht zu vergessen:
  • Verwenden Sie eine wöchentliche Medikamentenbox, die aus kleinen Boxen besteht, um TB-Medikamente pro Tag in einer Woche zu platzieren.
  • Installieren Alarm um Sie daran zu erinnern, wann Sie TB-Medikamente einnehmen müssen.
  • Gewöhnen Sie sich an die gleichzeitige Einnahme von TB-Medikamenten.
  • Legen Sie das TB-Medikament an einem sichtbaren Ort ab und verabreichen Sie es jeden Tag.
  • Bitten Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, Sie daran zu erinnern.
  • Achten Sie immer auf den Tag und die Uhrzeit der Einnahme von TB-Medikamenten.
Wenn Sie nach der Einnahme von TB-Medikamenten, die Ihnen ein Arzt verabreicht hat, Beschwerden haben. Versuchen Sie, Ihren Arzt für eine ordnungsgemäße Untersuchung und Behandlung zu kontaktieren.