Allergie Garnelenallergie, von den Ursachen, Symptomen bis zur Behandlung

Die Garnelenallergie gehört zur Gruppe der Meeresfrüchteallergien. Eine Garnelenallergie kann Symptome verursachen, die die täglichen Aktivitäten beeinträchtigen, insbesondere wenn sie lange anhält. Um es zu vermeiden, identifizieren Sie die Ursachen, Symptome und Behandlung für diese eine Allergie.

Ursachen der Garnelenallergie

Eine Garnelenallergie tritt auf, weil das menschliche Immunsystem auf das in Garnelen enthaltene Protein reagiert. Wenn eine Person mit einer Garnelenallergie diesem Protein ausgesetzt ist, wird ihr Immunsystem überaktiv und versucht, das "Fremde Ding" abzuwehren. Diese Reaktion „lädt“ auch zur Freisetzung von Histamin im Körper ein. Histamin verursacht eine Vielzahl von Symptomen einer Garnelenallergie. Aus diesem Grund werden Patienten mit Symptomen einer Garnelenallergie häufig mit Antihistaminikum behandelt.

Garnelenallergie und ihre Symptome variieren

Juckreiz kann ein Zeichen für eine Garnelenallergie sein Bitte beachten Sie, dass die Symptome einer Garnelenallergie nicht bei jedem gleich sind. Hier sind einige häufige Symptome einer Garnelenallergie:
  • Verdauungsstörungen
  • Gag
  • Magenschmerzen
  • Durchfall
  • Keuchen
  • Schwer zu atmen
  • Husten
  • Heiserkeit
  • Veränderungen der Hautfarbe zu blass oder bläulich
  • Juckender Ausschlag
  • Schwellungen im Mund oder Rachen
  • Schwindlig
  • Verwechslung
  • Bewusstseinsverlust
Manchmal können allergische Reaktionen auf Garnelen leicht oder schwer sein. Tatsächlich können diese Symptome einer Garnelenallergie ziemlich lange anhalten.

Symptome einer Garnelenallergie bei Kindern

Juckreiz kann ein Zeichen für eine Garnelenallergie sein.Versteh mich nicht falsch, die Symptome einer Garnelenallergie bei Kindern können die gleichen sein wie bei Erwachsenen. Es wird befürchtet, dass die Unfähigkeit von Kindern, ihre Gefühle auszudrücken, den Zustand einer Garnelenallergie verschlimmern kann. Aus diesem Grund müssen Eltern mit den Symptomen einer auftretenden Garnelenallergie, wie einem roten Hautausschlag oder Atembeschwerden, vorsichtiger sein. Lebensbedrohliche allergische Reaktion auf Garnelen Schwere allergische Reaktion, kann Anaphylaxie verursachen. Seien Sie vorsichtig, Anaphylaxie ist eine Erkrankung, die lebensbedrohlich sein kann und sofort von einem Arzt behandelt werden sollte. Diese allergische Reaktion kann Sekunden oder Minuten nach dem Verzehr von Garnelen auftreten. Anaphylaxie kann sich schnell verschlimmern und tödlich sein, wenn sie nicht umgehend behandelt wird. Im Folgenden sind einige der Symptome einer Anaphylaxie aufgeführt:
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Schwellung des Rachens
  • Keuchen
  • Husten
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Magenschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Schneller Herzschlag
Personen, die gegen Garnelen allergisch sind und Symptome von Atembeschwerden oder Schwellungen des Rachens zeigen, sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Behandlung von Garnelenallergie

Bis jetzt gibt es kein Medikament, das die Garnelenallergie beseitigen kann. Die einzige wirksame Behandlung, um eine allergische Reaktion zu verhindern, besteht darin, Garnelen vollständig zu vermeiden. Einige Ärzte werden normalerweise empfehlen, dass Sie Ihre Epinephrin-Medikamente in Ihrer Tasche oder Hosentasche tragen. Also, wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt versehentlich Garnelen essen. Normalerweise kann Epinephrin als wirksame Behandlung zur Behandlung der Symptome einer Anaphylaxie verwendet werden. Bei leichten Symptomen einer Garnelenallergie wie Hautausschlag oder Juckreiz wird Ihr Arzt ein Antihistaminikum verschreiben. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie kann man eine Garnelenallergie diagnostizieren?

Um sicherzustellen, dass Ihre Symptome durch eine Garnelenallergie verursacht werden, muss Ihr Arzt einen Hautstichtest durchführen oder Haut-Prick-Test. Dieser Test wird durchgeführt, indem die Haut am Unterarm durchbohrt und eine kleine Menge des Allergens eingeführt wird. Wenn Sie allergisch gegen Garnelen sind, werden Sie innerhalb weniger Minuten ein paar rote juckende Flecken sehen. Darüber hinaus kann der Arzt auch Bluttests empfehlen. Dieser Test misst die Reaktion des Immunsystems auf Meeresfrüchte wie Garnelen. Die Durchführung des oben genannten Allergietests ist die einzige Möglichkeit, herauszufinden, welche Allergie Ihre allergische Reaktion verursacht.

Anmerkungen von SehatQ:

Das Leben mit einer Garnelenallergie ist für manche Menschen in der Tat eine Herausforderung. Vor allem für diejenigen, die Meeresfrüchte wirklich mögen. Aber im Interesse Ihrer Gesundheit sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie mit einer allergischen Reaktion auf Garnelen umgehen und was Sie vermeiden sollten. Denken Sie daran, Allergien, einschließlich Garnelenallergien, niemals zu unterschätzen. Denn es könnte eine lebensbedrohliche allergische Reaktion geben, beispielsweise eine anaphylaktische Reaktion.