Was ist die sichere Schlafposition für Babys von 0-3 Monaten?

Die Schlafposition von Neugeborenen bis zum Alter von drei Monaten muss von den Eltern berücksichtigt werden, da Babys in diesem Alter anfällig für Plötzlichen Kindstod (SIDS) auch bekannt als plötzlicher Kindstod. Dieser Zustand kann auftreten, wenn das Baby aufgrund der falschen Schlafposition außer Atem ist. Das SIDS-Risiko sinkt, wenn das Baby sechs Monate alt wird. Trotzdem werden sich Babys in diesem Alter während des Schlafens mehr umdrehen. Eltern müssen also noch richtig auf die Schlafposition des Babys achten.

Die sicherste Schlafposition für Neugeborene

Die sicherste Schlafposition für Neugeborene Die sicherste Schlafposition für Neugeborene ist auf dem Rücken. Dies gilt für Babys jeden Alters, insbesondere aber für Neugeborene. Neugeborene, die auf dem Bauch und ohne elterliche Aufsicht schlafen, sind anfällig für SIDS. Denn diese Position erschwert es dem Baby, Sauerstoff zu bekommen. Das SIDS-Risiko steigt auch, wenn das Baby auf einer Matratze schläft, die viele Stofffalten von der Decke oder dem Laken aufweist. Denn je mehr Falten, desto weniger Platz für das Baby zum Atmen. Seit 1992 empfehlen Experten der US-amerikanischen Kinderärztekammer Babys, auf dem Rücken zu schlafen. Mit dieser Empfehlung sinkt die Kindersterblichkeitsrate durch SIDS jedes Jahr. Nicht alle Babys, die auf dem Bauch schlafen, entwickeln SIDS. Aber Eltern müssen wachsam sein und gut beaufsichtigen, wenn das Baby schläft. Babys sollten nicht nur auf dem Bauch schlafen, sondern auch nicht auf der Seite schlafen. Denn obwohl das SIDS-Risiko bei Babys, die auf der Seite schlafen, geringer ist, ist das Risiko dennoch vorhanden. Auch Babys, die auf der Seite schlafen, neigen dazu, sich in die Bauchlage zu rollen.

Schlaftipps für sichere Babys

Wählen Sie das richtige Bett, damit die Schlafposition des Babys sicher ist.Neben der Schlafposition gibt es mehrere andere Tipps, um Babys mit SIDS zu reduzieren, nämlich:

• Verwenden Sie ein Bett mit fester Oberfläche

Im Gegensatz zu Erwachsenen sollten Babybetten nicht zu weich gewählt werden. Das ideale Bett für Babys, auch Neugeborene, ist fest und etwas hart. Beim Anbringen einer Unterlage oder eines Bettlakens in einem Babybett müssen Eltern außerdem darauf achten, dass der Stoff fest sitzt und sich nicht so leicht lösen lässt.

• Vermeiden Sie übermäßigen Gebrauch von Decken

Um das SIDS-Risiko zu verringern, sollten Eltern während des Schlafens nicht zu viele Decken, Kissen, Puppen oder anderes Spielzeug auf das Bett legen. Denn diese Gegenstände können die Atemwege des Babys blockieren, wenn ihre Position zum Gesicht des Babys hin verschoben wird. Wenn Sie dem Baby eine Decke überziehen möchten, achten Sie darauf, dass diese nur den Brustbereich bedeckt. Positionieren Sie die Hände des Babys außerhalb der Decke, damit die Decke nicht zum Kopf rutscht, während das Baby schläft.

• Wählen Sie bequeme Baby-Nachtwäsche

Eltern müssen auch auf Babynachtwäsche achten. Tragen Sie zur Schlafenszeit Kleidung, die dem Baby nicht zu eng oder zu weit anliegt. Wählen Sie auch Kleidung, die dünn und kühl ist.

• Halten Sie die Raumtemperatur kühl

Das Schlafzimmer für das Baby sollte eine kühle Temperatur haben. Wenn es zu heiß oder zu kalt ist, kann das Baby unbequem schlafen.

• Nicht mit dem Baby im selben Bett schlafen

Eltern und Babys wird empfohlen, im selben Zimmer zu schlafen, jedoch nicht auf derselben Matratze. Babys sollten auf ihrer eigenen Matratze schlafen und nicht auf der Matratze der Eltern. Denn wenn Babys auf derselben Matratze schlafen wie Erwachsene, kann das SIDS-Risiko steigen. Abgesehen davon, dass die Matratzen der Eltern in der Regel viele gefaltete Laken und Decken haben, kann die Kleidung der Eltern das Gesicht des Babys versehentlich bedecken und den Atem des Babys erschweren.

• Verwenden Sie ein Babyphone

Babyphone oder Babyphone sehr nützlich, um Ihr Baby im Auge zu behalten, wenn Sie nicht neben ihm sein können. Mit diesem Gerät, das mit einer Kamera und einem Radio verbunden ist, können Sie die Bewegungen des Babys hören und sehen. [[verwandte Artikel]] Die Schlafposition von Neugeborenen muss sorgfältig überlegt werden, damit Ihr Kind SIDS vermeidet. Eltern müssen auf sichere Empfehlungen achten und nicht nur ein Bett machen, das für Babys bequem ist. Um mehr über eine sichere Schlafposition für Babys von 0-3 Monaten zu besprechen, können Sie das SehatQ-Ärzteteam über die Funktion kontaktieren Arzt-Chat. Laden Sie die Anwendung kostenlos im App Store und Play Store herunter.