7 Ursachen der schwarzen Zunge und wie man sie überwindet

Der Zustand einer schwarzen Zunge kann den Betroffenen überraschen und beunruhigen. Denn eine gesunde Zunge ist im Allgemeinen rosa und mit weißen Flecken bedeckt. Wenn die Farbe der Zunge schwarz ist, kann es mehrere Ursachen geben, die dieses Problem verursachen. Um die Lösung herauszufinden, schauen wir uns die verschiedenen möglichen Ursachen der schwarzen Zunge und Möglichkeiten an, sie zu überwinden.

7 mögliche Ursachen für schwarze Zunge

Laut einer in veröffentlichten Studie World of Journal of Gastroenterology, schwarze Zunge ist eine harmlose Erkrankung. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie es ignorieren können. Bevor Sie die Ursache der schwarzen Zunge kennen, sollten Sie wissen, dass Ihre Zunge von Hunderten von winzigen Beulen bedeckt ist, die Papillen genannt werden. Wenn sich an den Enden abgestorbene Hautzellen ansammeln, können die Papillen verlängert erscheinen. Diese länglichen Papillen werden leicht durch Bakterien und andere Verbindungen verfärbt, wodurch die Zunge schwarz wird. Es gibt mehrere Dinge, die dazu führen können, dass sich abgestorbene Hautzellen auf den Papillen ansammeln und eine schwarze Zunge verursachen, darunter:

1. Schlechte Mundhygiene

Wenn die Mundhygiene nicht eingehalten wird, können sich abgestorbene Hautzellen auf der Zunge oder an der Spitze der Papillen ansammeln, wodurch die Zunge schwarz wird. Um dies zu überwinden, versuchen Sie, Ihre Zähne und Ihre Zunge regelmäßig zu putzen. Vergessen Sie nicht, Ihren Mund auszuspülen, damit der Schmutz in Ihrem Mund entfernt werden kann.

2. Mangelnde Speichelproduktion

Das Vorhandensein von Speichel kann Ihnen helfen, abgestorbene Hautzellen zu schlucken. Wenn der Mund nicht genügend Speichel produziert, können diese abgestorbenen Hautzellen auf der Zunge verbleiben und die Zunge schwarz werden lassen.

3. Zu oft Flüssigkeit konsumieren

Flüssigkeitsdiät ist eine Diät, die erfordert, dass eine Person nur Flüssigkeiten oder Lebensmittel zu sich nimmt, die als Flüssigkeit verwendet werden können. Anscheinend kann diese Art der Ernährung die Ursache für eine schwarze Zunge sein. Der Grund dafür ist, dass Lebensmittel mit harter Textur Ihnen helfen können, abgestorbene Hautzellen auf der Zunge loszuwerden. Wenn Sie nur Flüssigkeiten oder flüssige Nahrung zu sich nehmen, können die abgestorbenen Hautzellen auf der Zunge dort noch überleben.

4. Nebenwirkungen bestimmter Medikamente

Bitte beachten Sie, dass einige Medikamente zu Mundtrockenheit führen können. Durch Mundtrockenheit können sich abgestorbene Hautzellen leichter auf den Papillen ansammeln und eine schwarze Zunge verursachen.

5. Rauchen

Das Rauchen von Tabakzigaretten oder Kautabak ist eine der häufigsten Ursachen für schwarze Zunge. Denn Tabak kann Flecken auf den Papillen hinterlassen, die sich auf der Zunge erstrecken.

6. Kaffee oder Tee trinken

Einige Getränke wie Kaffee oder Tee können auch die verlängerten Papillen verfärben und eine schwarze Zunge verursachen, insbesondere wenn Sie zu viel davon trinken.

7. Bestimmte Mundspülungen

Einige Mundspülungen, die Oxidationsmittel wie Peroxid enthalten, können das Bakteriengleichgewicht im Mund beeinträchtigen. Wenn das Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien im Mund gestört ist, können sich dort Pilze und Bakterien vermehren und eine schwarze Zunge verursachen.

Wie wird man die schwarze Zunge los?

Hier sind einige Tipps, die getan werden können, um die schwarze Zunge zu überwinden.
  • Zähne und Zunge putzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta
  • Verwenden Zungenschaber oder Zungenreiniger zum Entfernen von Plaque, Bakterien und Schmutz auf der Zunge
  • Gurgeln Sie mit warmem Salzwasser, um den Mund zu reinigen und schlechte Gerüche zu reduzieren
  • Zähneputzen nach jeder Mahlzeit
  • Nachts nach dem Zähneputzen nichts essen
  • Auftragen von Backpulver oder Wasserstoffperoxid auf die Zunge
  • Viel Wasser trinken, um den Mund sauber zu halten
  • Essen Sie rohes Obst und Gemüse, um die Zunge zu reinigen.
Wenn die verschiedenen oben genannten Methoden einige Tage lang nicht zur Wiederherstellung der normalen Farbe der Zunge führen, wenden Sie sich sofort an einen Zahnarzt. Zahnärzte können im Allgemeinen mehrere Behandlungen zur Behandlung der schwarzen Zunge empfehlen, wie zum Beispiel:
  • Antibiotika: Antibiotika können helfen, die bakterielle Infektion zu behandeln, die oft eine schwarze Zunge verursacht.
  • Behandlungswechsel: Wenn die schwarze Zunge als Nebenwirkung bestimmter Arzneimittel auftritt, kann der Zahnarzt Ihnen empfehlen, das Arzneimittel durch ein anderes Arzneimittel zu ersetzen, das keine Nebenwirkungen verursacht.
  • Antimykotische Medikamente: Ihr Zahnarzt kann Ihnen auch antimykotische Medikamente verschreiben, wenn Ihre schwarze Zunge durch einen Pilz verursacht wird.
[[related-articles]] Wenn Sie Fragen zu schwarzer Zunge oder Mundgesundheit haben, können Sie Ihren Arzt in der kostenlosen Familiengesundheits-App SehatQ fragen. Laden Sie es jetzt im App Store oder bei Google Play herunter.