Wie man zeichnet, dass Eltern Kindern beibringen können

Es ist nie zu früh, Kinder an Kunst heranzuführen, einschließlich Zeichnen oder Malen. Einer der ersten Schritte, den Sie unternehmen können, besteht darin, Ihrem Kind beizubringen, wie man einfache Objekte zeichnet, damit es von dieser Aktivität profitieren kann. Zeichnen wird nicht nur gemacht, um die Freizeit zu füllen, sondern kann auch als Aktivität verwendet werden, die das optimale Wachstum und die Entwicklung von Kindern unterstützt. Durch das Zeichnen können Kinder Emotionen, Ideen sowie künstlerische Talente, die in ihnen verborgen sein können, kanalisieren. Kinder jeden Alters können an Zeichenaktivitäten herangeführt werden. Sie müssen nur die Sicherheit von Kindern gewährleisten, von den verwendeten Malwerkzeugen bis hin zur Verwendung von Buntstiften, die keine giftigen Chemikalien enthalten.

Tipps, um Kindern das Zeichnen beizubringen

Eines der wichtigsten Dinge beim Unterrichten von Kindern im Zeichnen ist, ihnen die Freiheit zu geben, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihr Kind beim Zeichnen unordentlich wird, denn in der Anfangsphase lernt es noch, sich zu entwickeln Fähigkeit-seine. Versuchen Sie, dass sich das Kind beim Zeichnenlernen für lange Zeit wie zu Hause fühlt, damit es die Vorteile spüren kann. Als nächstes können Sie einige Strategien anwenden, um das Zeichnen entsprechend dem Alter des Kindes wie folgt beizubringen:

1. Kinder im Alter von 2-3 Jahren

Einem Kindergartenkind in diesem Alter beizubringen, wie man richtig zeichnet, ist eine Herausforderung für sich. Vor allem in der Phase schreckliche zwei In diesem Fall neigen Kinder dazu, unabhängig und schwer zu handhaben zu sein. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten zu zeichnen, die Sie Ihrem Kind beibringen können, nämlich:
  • Unterrichten Sie das Zeichnen während des Spielens, damit Kinder Zeichnen mit lustigen Aktivitäten verbinden.
  • Bereiten Sie Kleidung und Orte vor, die bereit sind, schmutzig zu werden
  • Bringen Sie Ihrem Kind verschiedene Zeichenmedien wie Tafel und Kreide, Sand, Wasserfarben, Bunt- und Buntstifte näher und lassen Sie es seine eigenen Vorlieben wählen.
  • Sie müssen die Zeichnung Ihres Kindes nicht korrigieren. Wenn er seine Haare grün färbt, zeigen Sie keinen Unmut.
  • Zeigen Sie die Zeichnungen der Kinder, damit sie stolz und begeistert sind, in Zukunft wieder andere Zeichenmethoden zu praktizieren.

2. Kinder im Alter von 5-9 Jahren

In diesem Alter haben Kinder begonnen, Dinge zu zeichnen, die sie sehen und sich erinnern. Hier sind einige Tipps für Eltern, um Kindern das Zeichnen beizubringen:
  • Fordern Sie Ihr Kind auf, neue Dinge mit einfachen Formen zu zeichnen, wie zum Beispiel ein Glas oder sein Lieblingsspielzeug.
  • Wenn Sie Kinder beim Zeichnen begleiten, können Sie besprechen, wie das betreffende Objekt gezeichnet wird.
  • Stellen Sie ein bestimmtes Zeichenwerkzeug zur Verfügung und lassen Sie das Kind es einige Zeit verwenden, um sein Interesse an dem Medium zu erkennen.
  • Wenn das Kind fortgeschrittener wird, können Sie einige Herausforderungen stellen, wie zum Beispiel das Zeichnen von Objekten, während Sie dem Bild eine Bedeutung verleihen.

3. Kinder im Alter von 9-11 Jahren

In diesem Alter sind Kinder in der Lage, komplexere Konzepte wie räumliche Beziehungen, Perspektiven und schwierigere Medien zu zeichnen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten des Zeichnens, die Sie Ihren Kindern beibringen können, zum Beispiel:
  • Besprechen Sie mit dem Kind die Form des Objekts und die Wirkung aus einem anderen Blickwinkel, zum Beispiel in Bezug auf Beleuchtung und andere darüber liegende Objekte.
  • Stellen Sie Objekte in verschiedenen Größen vor und bitten Sie die Kinder, sie jeweils auf ein Papier zu zeichnen
  • Sie können Ihr Kind in eine Kunstgalerie bringen, um seine Zeichenideen zu bereichern.
  • Du kannst ihr auch jede Woche eine Vielzahl von Herausforderungen geben, darunter sie in den Park mitnehmen und sie bitten, zu zeichnen, was sie sieht.
Es ist normal, dass sich Kinder beim Zeichnen langweilen. Sie können Ihrem Kind auch Zeit zum Ausruhen geben oder es nach draußen bringen, um neue Ideen zu finden, damit Kinder wieder Spaß beim Zeichnen lernen können. [[Ähnlicher Artikel]]

Vorteile des Zeichnenlernens für Kinder

Mehrere Studien haben festgestellt, dass Zeichnen viele Vorteile für Kinder hat, zum Beispiel:
  • Feinmotorik aufbauen

Künstlerische Aktivitäten wie Zeichnen können die Feinmotorik und Problemlösungsfähigkeiten eines Kindes verbessern. Langfristig kann sich diese Fähigkeit zu einer höheren wissenschaftlichen Fähigkeit des Kindes entwickeln.
  • Emotionen ausdrücken

Vergrabene Emotionen machen Kinder oft launisch und anfällig für Depressionen. Durch das Zeichnen können Kinder jedoch ihre Emotionen kanalisieren sowie ihre Fantasie und Neugier auf viele Dinge schulen.
  • Innovation anregen

Freies Zeichnen kann Kinder dazu bringen, über Grenzen hinaus zu denken und so den Innovationsgeist in ihnen zu fördern. Einige Studien verbinden sogar kunstbegeisterte Kinder als zukünftige erfolgreiche Menschen.
  • Selbstbewusstsein stärken

Wenn Kinder frei entscheiden können, wie sie zeichnen möchten, werden sie sicherer, sich auszudrücken. Kinder können selbst entscheiden, was gut oder schlecht für sie ist, natürlich mit der Anweisung ihrer Eltern.
  • Konzentration steigern

Zeichnen lernen für Kindergartenkinder kann tatsächlich helfen, die Konzentration zu verbessern. Dies wird für den schulischen Erfolg eines Kindes beim Eintritt in die Grundschule oder Grundschule als wichtig erachtet. Beim Zeichnen werden die Kinder verschiedene kleine Details beobachten, die ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können.
  • Verbessern Sie die Hand- und Augenkoordination

Neben der Verbesserung der Feinmotorik kann das Zeichnenlernen für Kindergartenkinder auch die Hand-Augen-Koordination verbessern. Indem Sie lernen, für Kindergartenkinder zu zeichnen, wird Ihr Kleines beginnen, den Zusammenhang zwischen dem, was er sieht, und dem, was er tut, zu verstehen. Die Hand-Augen-Koordination ist für körperliche Aktivität und verschiedene andere Aktivitäten im Leben sehr wichtig.
  • Bringen Sie Kindern bei, Pläne zu schmieden

Wie sich herausstellt, kann das Erlernen des Zeichnens für Kindergartenkinder ihnen das Planen beibringen. Wenn Kinder mit dem Zeichnen beginnen, können sie planen, was sie zeichnen werden. Außerdem überlegt sich Ihr Kleines einen Plan für die Formen, die er auf Papier zeichnen wird. Diese verschiedenen Faktoren können dazu führen, dass Kinder lernen zu planen. Dies ist natürlich sehr nützlich für das spätere Leben.
  • Verbessern Sie die Gehirnfunktion

Es wird angenommen, dass das Üben des Zeichnens für Kindergartenkinder zur Verbesserung der Gehirnfunktion beiträgt. Der Grund dafür ist, dass Kinder viele Sinne nutzen, wenn sie mit dem Zeichnen beginnen. Diese Faktoren werden als wirksam angesehen, um das Gehirn zu stimulieren, so dass die kognitive Funktion geschärft wird. Sind Sie mit den oben genannten Vorteilen daran interessiert, Kindern das Zeichnen beizubringen?