5 Möglichkeiten, sich selbst glücklich zu machen, die Sie ausprobieren müssen

Was für den einen als glücklich gilt, unterscheidet sich sicherlich von dem anderen. Deshalb ist es eine sehr persönliche Sache, sich selbst glücklich zu machen. Aber wenn Sie wissen, was am besten funktioniert, kann dies auch ein Stressabbau sein. Neben etwas zu tun, das einen glücklich macht, kann alles auch aus dem Mindset heraus gestartet werden. Wenn Sie an positives Denken gewöhnt sind, ist das Glück leichter.

Bestimme die Quelle des Glücks

Der erste Schritt bei der Umsetzung, wie Sie sich selbst glücklich machen können, besteht natürlich darin, herauszufinden, was die Quelle Ihres Glücks ist. Davon weiß nur man selbst, nicht andere Menschen oder die Wahrnehmungen anderer. Tatsächlich unterscheidet sich das allgemeine Konzept von Glück in der Gesellschaft von dem, was Sie für glücklich halten. Das ist in Ordnung, das ist in Ordnung. Lassen Sie nicht zu, dass das Konzept, das die Leute für glücklich halten, selbst zur Last wird. Zum Beispiel hat das Gefühl von Stress nicht den Standard des Glücks erreicht, wie ein eigenes Haus, das modernste Auto, das neueste Handy oder sogar eine falsche Wahrnehmung von Körperform und Hautfarbe.

Faktoren, die das Glück beeinflussen

Es gibt mehrere Faktoren, die Ihr eigenes Glück beeinflussen, wie zum Beispiel:
  • Geld
  • Freund
  • Gesundheit
  • Gegend
  • Lebensbedingungen
  • Geistliches Leben
  • Sinn des Lebenszwecks
  • Gesellschaftliches Engagement
Wenn Sie jedoch bei keinem der oben genannten Punkte erfolgreich sind, bedeutet das nicht, dass Sie unglücklich sind. Und umgekehrt. Wenn alle oben genannten Faktoren erfüllt sind, bedeutet dies auch nicht, dass der Weg zum Selbstglück erreicht ist. Das heißt, die Konzentration auf einige der oben genannten Faktoren kann das Glücksniveau im Leben steigern. Zum Beispiel durch Engagement in der Gemeinschaft. Beginnen Sie mit kleinen Dingen, durch die Sie sich für andere nützlicher fühlen. [[Ähnlicher Artikel]]

So machst du dich glücklich

Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um sich selbst glücklich zu machen:

1. Verhalten ändern

Wie Sie sich mit dem Leben verhalten und alles, was jeden Tag passiert, kann sich auf Ihr Glück und Ihre Zufriedenheit mit dem Leben auswirken. Die Dinge nicht nur aus einer optimistischen Perspektive sehen, sondern auch eine gute Selbstbeherrschung haben. Sie verstehen sehr gut, dass alles, was passiert, unter ihrer Kontrolle steht. Andererseits gab es keinen Gedanken, dass sie Opfer der Situation waren. Ebenso bei Hindernissen. Keine Bedrohung, sondern eher eine Herausforderung. So ist es einfacher, effektive Lösungen zu finden.

2. Balance finden

Manchmal sind die Leute damit beschäftigt, dem nachzujagen, von dem sie denken, dass es sie glücklich machen kann. Das ist jedoch nicht unbedingt das Erreichte. Schau dir nur Leute an, die Workaholics sind, aka Workaholic stattdessen wurde er krank und hatte keine Zeit, sich mit den engsten Menschen zu amüsieren. Es stimmt, dass eine stabile Finanzlage wichtig ist. Es muss jedoch immer noch von einem Gleichgewicht in anderen Angelegenheiten begleitet werden, nämlich in Bezug auf Gesundheit, Beziehungen und andere bedeutungsvolle Dinge. Sie müssen nicht all Ihre Kraft aufwenden, um ein Ziel zu verfolgen und andere Faktoren zu ignorieren. So viel wie möglich, balancieren Sie die Dinge aus, indem Sie aufschreiben, welche Ziele Sie erreichen möchten.

3. Realistisch das Ziel erreichen

Manchmal können überzogene Erwartungen dazu führen, dass eine Person scheitert und viele Male enttäuscht wird. Wenn Sie anwenden möchten, wie Sie sich selbst glücklich machen können, setzen Sie sich zuerst kleine, leicht zu erreichende Ziele. Wenn du das erreicht hast, dann gib dir selbst Wertschätzung. Vergessen Sie nicht, die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, zur Unterstützung einzubeziehen. Dies kann eine Quelle der Selbstmotivation sein, wenn Sie das Gefühl haben, auf halbem Weg aufzugeben.

4. Gewohnheiten des Glücks

Interessanterweise gibt es einige kleine Gewohnheiten, die eine Quelle des Glücks sein können. Scheint einfach, aber die Auswirkungen können ziemlich groß sein, nämlich:
  • Führe ein Tagebuch mit Dingen, für die du dankbar sein kannst
  • Machen Sie einen Spaziergang und atmen Sie frische Luft
  • Bleiben Sie neugierig auf Dinge in der Umgebung

5. Konzentriere dich darauf, den Moment zu genießen

Es scheint einfach, aber jemand kann den Moment, in dem er lebt, aus verschiedenen Gründen nicht genießen. Ablenkung kann von überall her kommen. Einschließlich das Ergebnis, dass man zu viel Zeit damit verbracht hat, sich anzusehen Gadgets und soziale Medien. Wenn Sie sich beispielsweise ein Konzert ansehen, fühlen Sie sich nicht glücklich, weil Sie damit beschäftigt sind, mit Ihrem Handy aufzunehmen oder es in soziale Medien hochzuladen. Ebenso, wenn Sie herumlaufen und die Natur genießen. Manchmal mache ich digitale Entgiftung kann eine Möglichkeit sein, den gegenwärtigen Moment zu genießen. Lebe den Tag von ganzem Herzen, wer weiß, dass es ein Weg sein wird, glücklich zu werden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Wie man sich selbst glücklich macht, kann aus dem Unerwarteten kommen. Kleine Schritte können sogar einen großen Einfluss auf langfristige Ziele haben. Es ist also eine gute Idee, zuerst herauszufinden, was Sie begeistert, und verwenden Sie es als Leitfaden, um glücklich zu werden. Aber denken Sie daran, dass Glück nicht das Endziel ist. Der Prozess, es zu erreichen, ist auch in Glück enthalten. Es gibt ein Gefühl von Freude, Sinn und Zufriedenheit, wenn man es lebt. Für weitere Diskussionen über Glück und seine Auswirkungen auf die psychische Gesundheit, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.