6 Vorteile von Zimtöl, dem gesunden Duft!

Zimtöl ist essentielle Öle oder ätherische Öle, deren Duft von vielen geliebt wird. Neben seinem Duft, der die Seele und den Geist beruhigt, wird Zimtöl verschiedene gesundheitliche Vorteile nachgesagt.

Zimtöl und seine Vorteile

Zimtöl wird aus der Rinde oder den Blättern des Baumes hergestellt Zimt verum Noch Zimt Cassia. Trotzdem wird Zimtöl, das oft auf dem Markt verkauft wird, hauptsächlich aus Zimt verum. Beide Arten von Zimtöl haben viele gesundheitliche Vorteile, da sie Zimtaldehyd und Eugenolverbindungen enthalten. Beide weisen verschiedene Vorteile von Zimtöl auf, wie folgt.

1. Beruhigt die Stimmung

Das duftende Aroma von Zimtöl macht es zu einer der wichtigsten Wahlmöglichkeiten bei Aromatherapie-Behandlungsmethoden. Bei dieser Behandlungsmethode wird das ätherische Öl in einen Diffusor getropft, um einen Dampf zu erzeugen, der in der Luft verteilt werden kann, damit der Patient es einatmen kann. Die Vorteile von Zimtöl in der Aromatherapie wurden nicht weiter untersucht. Viele Menschen fühlen sich jedoch ruhig, wenn sie einer Therapiesitzung mit Zimtöl-Aromatherapie folgen.

2. Bakterien effektiv abtöten

In einer Studie wurde gezeigt, dass Zimtöl gegen ein Bakterium namens Pseudomonas aeruginosa wirksam ist. Dieses Bakterium ist sehr gefährlich, sogar resistent gegen Medikamente und kann Menschenleben bedrohen.

3. Erhalten Sie die Mundgesundheit

Zimt selbst hat antibakterielle und antimykotische Komponenten, die sich bei der Abtötung von Streptococcus mutans und Candida ssp-Biofilmen als wirksam erwiesen haben. Beide sind sehr gefährlich für die Mundgesundheit, können sogar Mundinfektionen und Karies verursachen.

4. Funktioniert als Desinfektionsmittel

Die Fähigkeit von Zimtöl als Desinfektionsmittel wurde in einer Studie nachgewiesen. Die Forscher fanden heraus, dass Zimtöl als Desinfektionsmittel für medizinische Geräte in Krankenhäusern sehr wirksam ist. Darüber hinaus haben mehrere Studien bewiesen, dass Zimtöl ein nicht-chemischer Zusatzstoff sein kann.

5. Haare nähren

Zimtöl soll das Haar nähren. In Tierversuchen hat sich Zimtöl als wirksam erwiesen, das Haarwachstum zu stimulieren. Einige anekdotische Berichte besagen auch, dass Zimtöl, Olivenöl und Honig bei der Pflege der Haare sehr wirksam sind. Allerdings sollte man den Vorteilen von Zimtöl bei diesem Produkt nicht vollständig vertrauen. Dies liegt daran, dass keine Studien am Menschen durchgeführt wurden.

6. Verschiedene Krankheiten überwinden

Zimtöl soll ein ätherisches Öl sein, das verschiedene Krankheiten heilen kann, einschließlich Husten, Erkältung und Verstopfung. Darüber hinaus soll Zimtöl die Durchblutung verbessern, Schmerzen lindern, Infektionen bekämpfen und den Körper vor Insektenstichen schützen. Die verschiedenen Vorteile von Zimtöl für die Gesundheit sind noch nicht ausreichend belegt. Verlassen Sie sich daher niemals auf Zimtöl, um bestimmte Krankheiten zu behandeln, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Nebenwirkungen von Zimtöl

Zimtöl hat auch Nebenwirkungen.Denken Sie daran, dass neben dem Mangel an Forschung, die die verschiedenen oben genannten Vorteile von Zimtöl belegen kann, dieses ätherische Öl Nebenwirkungen hat, die für die Körperorgane schädlich sind, insbesondere wenn unsachgemäß verwendet. Dies liegt daran, dass Zimt eine Cumarin-Komponente hat, die bei übermäßiger Verwendung für Leber und Nieren toxisch sein kann. Zu beachten ist auch, dass Cumarin über die Haut aufgenommen und in den Körper gelangen kann. Cumarin hat auch eine blutverdünnende Wirkung. Außerdem können manche Menschen nach der Verwendung von Zimtöl Allergien entwickeln. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Zimtöl auf eine kleine Hautpartie auftragen, bevor Sie es in großen Portionen probieren. Schwangeren und Kindern wird empfohlen, Zimtöl nicht zu probieren. Gehen Sie bei Bedarf zum Arzt, um die beste Beratung zu erhalten. [[Ähnlicher Artikel]]

Warnung vor der Verwendung von Zimtöl

Zimtöl hat ein angenehmes Aroma.Bevor Sie Zimtöl verwenden, sind einige Hinweise zu beachten:
  • Zimtöl niemals direkt auf die Haut auftragen.
  • Es wird empfohlen, es zuerst mit Öl zu mischenTräger, wie Mandel-, Jojoba- oder Olivenöl.
  • Zimtöl niemals mit Wasser mischen. Denn beides lässt sich nicht kombinieren.
  • Niemals Zimtöl trinken! Denn Zimtöl kann ein brennendes Gefühl in den Wänden und Schleimhäuten der Speiseröhre verursachen.
  • Halte Zimtöl von deiner Augenpartie fern.
Einige der oben genannten Warnungen werden gemacht, um Nebenwirkungen zu vermeiden, die Ihrer Gesundheit tatsächlich schaden. Deshalb ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie Zimtöl auf der Haut ausprobieren.