So reinigen Sie die Ohren Ihres Babys sicher, idealerweise während des Badens

Die Erhaltung der Gesundheit und Sauberkeit der Ohren des Babys gehört zu den Sorgfaltspflichten für Neugeborene, die von den Eltern beherrscht werden müssen. Lassen Sie Ihr Baby nicht einen Haufen Ohrenschmalz haben, das gefährlich sein kann, nur weil Sie nicht wissen, wie man die Ohren Ihres Babys richtig säubert. Das Reinigen der Ohren des Babys sollte nicht nachlässig erfolgen. Es gibt Dinge, auf die Sie beim Reinigen der Ohren Ihres Kleinen achten müssen, damit es sich nicht ansteckt und sicher ist. Nun, hier ist die vollständige Rezension.

So reinigen Sie die Ohren Ihres Babys

Tatsächlich kommt das Ohrenschmalz des Babys durch Saug- oder Kaubewegungen von selbst heraus. Teile des Außenohrs eines Kindes, wie beispielsweise das Ohrläppchen, können jedoch gereinigt werden, um angesammelte Ablagerungen zu entfernen. [[related-article]] Das allererste, was Sie beachten sollten, ist, niemals Gegenstände wie Wattestäbchen oder Wattestäbchen in den Gehörgang des Babys einzuführen. Die Verwendung von Wattestäbchen kann den Schmutz sogar noch stärker in das Ohr drücken. Wenn Sie Wattestäbchen zu tief einführen, können Sie auch das Trommelfell Ihres Babys beschädigen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Ohren Ihres Babys sicher und effektiv reinigen können.

1. So reinigen Sie die Ohren Ihres Babys beim Baden

Baden kann eine gute Zeit sein, um die Ohren Ihres Kleinen zu reinigen. Auch das Reinigen der Ohren des Babys während des Badens ist einfach, Sie müssen nur einen mit warmem Wasser angefeuchteten Wattebausch vorbereiten. Sie können auch einen Waschlappen verwenden, um die Außenseite des Ohrs zu reinigen. Wischen Sie hinter dem Ohr Ihres Babys und um die Außenseite des Ohrs herum. Stecken Sie nichts in das Ohr des Babys, da es sehr leicht beschädigt werden kann. Neben den Ohren können Sie beim Baden auch die Augen des Babys bis zur Nase des Babys reinigen.

2. Wie man Babyohren mit Ohrentropfen reinigt

Wenn Sie die Ohren Ihres Babys mit Augentropfen reinigen möchten, finden Sie hier eine Anleitung:
  • Legen Sie das Baby seitlich mit dem Ohr, auf das Sie fallen möchten, nach oben
  • Ziehen Sie das Ohrläppchen vorsichtig nach unten und zurück, um den Gehörgang besser sichtbar zu machen.
  • Fügen Sie 5 Ohrentropfen oder die von Ihrem Kinderarzt empfohlene Menge hinzu
  • Halten Sie das Tröpfchen im Ohr des Babys, indem Sie das Baby bis zu 10 Minuten in Seitenlage halten und dann das Ohrläppchen seitlich und nach unten bewegen, damit der Tropfen vollständig eindringen kann.
  • Wischen Sie die herauskommenden Ohrentropfen mit einem Taschentuch ab
Wenn Sie Ohrentropfen bei Babys verwenden möchten, befolgen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung und konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt.

3. So reinigen Sie das harte Ohrenschmalz Ihres Babys

Zitiert von About Kids Health, wie man hartes Baby-Ohrenschmalz auch mit Olivenöl oder Mineralöl bis zu zwei bis vier Tropfen reinigt, um es weicher zu machen. Etwas Öl auf Hauttemperatur erhitzen und in eine Schüssel geben. Um es zu benutzen, legen Sie das Baby auf die Seite. Tragen Sie das Öl mit einer Pipette auf das Ohrenschmalz des Babys auf und lassen Sie das Öl einige Minuten einwirken. Setzen Sie das Baby nach ein paar Minuten hin, bis der Schmutz oder das Wachs herauskommt. Wenn Wachs oder Wachs nicht funktioniert, kann Ihr Arzt es möglicherweise mit einem speziellen Babyohrreinigungswerkzeug, einer Kürette, oder mit einer warmen Dusche entfernen. [[Ähnlicher Artikel]]

Achten Sie darauf, wenn Sie Baby-Ohrenschmalz reinigen

Bei der Reinigung der Ohren von Babys, zitiert von der Website des United States Children's Hospital, sind hier Tipps, die Sie beachten sollten, damit die Ohrenreinigung sicher und nicht schädlich für Babys ist.
  • Verwenden Sie zum Abwischen des Wachses, das aus dem Ohr kommt, immer ein Tuch oder Taschentuch
  • Um die Ohren nach dem Baden zu trocknen, kippen Sie die Ohren des Kindes zur Seite und den Kopf in die entgegengesetzte Richtung, damit das Wasser von selbst abtropfen kann
  • Stecken Sie niemals etwas in den Gehörgang eines Kindes, um Fremdkörper zu entfernen
Ein weiterer wichtiger Punkt ist der richtige Zeitpunkt, um die Ohren des Babys zu reinigen. Denn Ohrenschmalz spielt auch eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Ohrengesundheit eines Kindes. Sie müssen die Ohren Ihres Babys nicht jeden Tag reinigen. Das tägliche Reinigen der Ohren Ihres Babys kann das Risiko von Reizungen tatsächlich erhöhen. Reinigen Sie es einfach, wenn sich das Ohrenschmalz des Babys zu stark angesammelt zu haben scheint und im Gehörgang hart wird. Die Ansammlung von Schmutz kann gefährlich sein, wenn sie zu lange belassen wird, da sie zu Hörverlust, stinkenden Ohren, juckenden Ohren und Ohrinfektionen führen kann.

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Wenn Sie folgende Anzeichen im Ohr des Babys feststellen, bringen Sie Ihr Kind sofort zum nächsten Kinderarzt:
  • Sie sehen, wie Blut oder Eiter aus dem Ohr kommt.
  • Das Baby hat Ohrenschmerzen oder hat Veränderungen in seinem Gehör.
  • Sie sehen etwas im Ohr des Kindes stecken geblieben.
  • Babys sind wählerisch und weinen ununterbrochen, ohne anzuhalten, während sie an ihren Ohren ziehen.
Sie können auch einen HNO-Arzt konsultieren, um die Ursache und die am besten geeignete und sicherste Art der Behandlung herauszufinden. [[Ähnlicher Artikel]]

Nachricht von SehatQ

Eltern müssen verstehen, wann der richtige Zeitpunkt ist, um die Ohren des Babys zu reinigen. Wenn sich das Baby am Ohr gezogen hat, den Kopf schüttelt oder sich Ohrenschmalz angesammelt hat, reinigen Sie die Ohren des Kleinen sofort. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wie Sie die Ohren Ihres Babys sicher reinigen können, können Sie sich direkt an wenden Chat-Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App.

Laden Sie die App jetzt herunter bei Google Play und im Apple Store.