Nahrhaft und glutenfrei, hier sind 6 Alternativen zu Tapiokamehl

Eines der Ergebnisse des Stärkeextrakts der Maniokpflanze kann Tapiokamehl sein. Nicht wenige sagen jedoch, dass dieses Mehl leere Kalorien enthält, da seine Ernährung auf Kohlenhydrate beschränkt ist. Wenn Sie nach einem Ersatz für Tapiokamehl suchen, gibt es viele Alternativen. Enthält wenige Nährstoffe bedeutet nicht für den Verzehr ungeeignet. Es ist nur so, dass manchmal auch jemand Ersatz braucht, wenn das Material nicht verfügbar ist.

Arten von Tapiokamehlersatz

Normalerweise wird Tapiokamehl als Verdickungsmittel in Suppen, Saucen und Pasteten verwendet. Denn wenn Sie dieses Mehl zum Kochen geben, ändert sich der Geschmack nicht. Darüber hinaus kann Tapiokamehl auch mit anderen Mehlen zu Brot kombiniert werden. Wenn es nicht verfügbar ist oder Sie andere Zutaten finden möchten, welche Ersatzstoffe für Tapiokamehl sind es wert, ausprobiert zu werden?

1. Maismehl

Maizena als Ersatz für Tapiokamehl Maisstärke oder Maisstärke ist ein Ersatz für Tapiokamehl, das überall leicht zu finden ist. Natürlich ist Maisstärke auch glutenfrei, sodass sie von empfindlichen Personen verzehrt werden kann. Aber der Unterschied ist, Maisstärke verdickt Lebensmittel mehr als Tapioka. Daher ist es am besten, die Menge um etwa die Hälfte zu reduzieren. Wenn ein Rezept also zwei Esslöffel Tapiokamehl erfordert, ersetzen Sie einen Esslöffel Maisstärke.

2. Maniokmehl

Wenn Sie eine nahrhaftere Alternative zu Tapiokamehl suchen, ist Maniokmehl eine gute Wahl. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Maniokmehl aus der ganzen Wurzel hergestellt wird, während Tapiokamehl nur aus einem bestimmten Teil hergestellt wird. Außerdem ist dieses Mehl auch glutenfrei. In den meisten Rezepten hat Maniokmehl das gleiche Verhältnis wie Tapioka. Sein höherer Ballaststoffgehalt macht es jedoch eher zu einem Verdickungsmittel. Der Geschmack ist auch etwas anders, ähnlich wie bei Erdnüssen.

3. Kartoffelstärke

Ein glutenfreies Produkt, das als Ersatz für Tapiokamehl verwendet werden kann, ist Kartoffelstärke. Denken Sie jedoch daran, dass dieses eine Produkt, wenn es im Rezept enthalten ist, die Textur dicker machen kann. Vergessen Sie daher nicht, erneut zu messen, wie viel Kartoffelstärke verwendet werden kann. Ziehen Sie normalerweise etwa 25-50% von der Menge der Tapiokamehlrezepte ab. Fügen Sie dann andere Zutaten hinzu, die eine mehlähnliche Textur haben, um das Gesamtvolumen auszugleichen.

4. Allzweckmehl

Wird normalerweise als Ersatz für Tapiokamehl mit einem Verhältnis von 1:1 verwendet, aber die Endtextur des Produkts kann unterschiedlich sein. Lebensmittel, die Allzweckmehl verwenden, haben eine matte Farbe, im Gegensatz zu Tapiokamehl, das Gerichte heller erscheinen lässt. Berücksichtigen Sie außerdem die Dauer des Garvorgangs. Allzweckmehl muss etwas länger gekocht werden, um die pulvrige Textur zu verlieren. Diese Mehlsorte enthält jedoch immer noch Gluten und wird nicht für empfindliche Personen empfohlen.

5. Pfeilwurz

Pfeilwurzmehl aus Pflanzen Maranta arundinacea. Dieses glutenfreie Mehl ist Tapioka sehr ähnlich und kann im Verhältnis 1:1 verwendet werden. Dieses Mehl eignet sich als Tapioka-Ersatz zum Andicken von Speisen. Denken Sie jedoch daran, dass die zähe Textur, die Tapioka produziert, möglicherweise nicht aus Pfeilwurzelmehl gewonnen wird. Daher sollten Sie es in Verbindung mit anderen Mehlkombinationen verwenden.

6. Reismehl

Glutenfrei mit dezentem Geschmack kann Reismehl auch als Ersatz für Tapiokamehl verwendet werden. Das Endergebnis von Gerichten mit Reismehl wird dicker, sodass es im Vergleich zu Tapioka möglicherweise etwas reduziert werden muss. Viele Menschen entscheiden sich für Reismehl, weil es den Geschmack des Produkts nicht verändert, wenn es im Rezept enthalten ist.

Lernen Sie die Ernährung von Tapiokamehl kennen

Einige der oben genannten Mehlsorten können eine Alternative zu Sagomehl und Tapiokamehl sein. Da Tapioka nur wenige Nährstoffe in Form von Ballaststoffen, Proteinen oder anderen Mikronährstoffen enthält, kann es nicht schaden, andere Mehlsorten auszuprobieren. Der Vorteil von Tapiokamehl ist jedoch der Gehalt an resistente Stärke die wie eine Faser wirkt. Das heißt, es kann die Insulinempfindlichkeit optimieren, den Blutzuckerspiegel senken und den Appetit reduzieren. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Wer einen Ersatz für Tapiokamehl sucht und sich glutenfrei ernährt, sollte darauf achten, dass die Alternativprodukte komplett glutenfrei sind. Nicht nur von der Verpackung, sondern auch vom Herstellungsprozess bis zum Transport. Denken Sie auch daran, dass Sie bei der Anwendung des oben genannten Tapioka-Ersatzes möglicherweise die Dosis anpassen müssen. Das Rezept für Tapioka kann anders sein, wenn andere Zutaten wie Reismehl und Maisstärke verwendet werden. Um weiter darüber zu diskutieren, wie der Verzehr von Lebensmitteln aus Mehl geregelt werden kann, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.