Viral Amer Mixed Soda und Sweet Condensed, was ist die Gefahr?

Ein Upload auf Social Media Twitter sorgte erneut für eine herzliche Konversation. Dieses Mal gibt es ein Video, das zeigt, wie jemand Rotwein mit Kondensmilch und Soda mischt, was als schädlich für den Körper gilt. Das Video ging viral, nachdem ein Account namens Many Argubi sagte, dass es besser sei, nicht zu imitieren, was im Video zu sehen sei, da es sehr gefährlich sei. Viele sagten, dass sein Freund, der es versucht hatte, nach Erbrechen und Kollaps wegen einer Mischung aus beidem ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Doch viele fragen sich immer noch, ist das wirklich so gefährlich?

Gefahren beim Mischen von Rotwein, Milch und Soda

Das Mischen von Alkohol mit Soda und Milch kann gefährlich sein Das Mischen von alkoholischen Getränken mit anderen Zutaten ist nicht ungewöhnlich. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Zutaten mit Alkohol gemischt werden können, einschließlich Milch und Koffein in Limonade. Die Mischung zweier Zutaten, die nicht richtig sind, kann Wechselwirkungen verursachen. Die Wechselwirkung zwischen den beiden Lebensmittelzutaten kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen. Medizinischer Redakteur SehatQ, dr. Karlina Lestari sagte, dass die Wechselwirkung zwischen Milch und Rotwein gesundheitliche Probleme auslösen kann. Denn die saure Natur der Trauben kann Casein in der Milch binden, sodass beides im Verdauungstrakt verdickt und für den Magen schädlich ist. In dem in der Post beschriebenen Fall hat Dr. Karlina glaubt, dass Erbrechen und Kollaps durch Magenprobleme verursacht werden können, die durch eine Mischung aus beidem entstehen. Es gibt jedoch andere Möglichkeiten. „Weil ich die Details nicht kenne, ja. Es könnte auch Erbrechen und Kollaps aufgrund von übermäßigem Alkoholgehalt sein, aber kein Trunkenheitsgefühl, oder die Person ist tatsächlich alkoholempfindlich. Es kann multifaktoriell sein", erklärte er. DR. Karlina fügte hinzu, dass Trunkenheit nicht der einzige Indikator dafür ist, dass eine Person zu viel Alkohol konsumiert hat. Bei Menschen, die beispielsweise gleichzeitig Alkohol und koffeinhaltige Getränke wie Energydrinks und Limonade konsumieren, kommt die Katerphase in der Regel später. Trotzdem wird der Körper Schaden nehmen. Aus der CDC zitiert, liegt dies daran, dass Koffein die depressive Wirkung von Alkohol maskiert. Selbst wenn die Person viel getrunken hat, wird sie daher länger bei Bewusstsein sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Koffein die Wirkung von Alkohol reduziert. Die Auswirkungen von Alkohol auf den Körper werden weiterhin auftreten, nur dass Sie sie langsamer bemerken. Dies ist gefährlich, da es das Risiko einer Person erhöht, die negativen Auswirkungen von Alkohol zu erleiden, wie z. B. Unfälle durch Fahren unter Alkoholeinfluss, Erbrechen oder sogar Krampfanfälle. Lesen Sie auch:Dies sind verschiedene negative Auswirkungen von Alkohol auf den Körper

Eine andere Sache, die gefährlich ist, wenn sie mit alkoholischen Getränken gemischt wird

Das Mischen von Drogen mit Alkohol kann gefährlich sein.Das Mischen von alkoholischen Getränken mit anderen ungeeigneten Zutaten kann zu gefährlichen Gesundheitsproblemen führen. Im Folgenden sind weitere Zutaten aufgeführt, die nicht mit alkoholischen Getränken gemischt werden sollten.

1. Drogen

Die Einnahme bestimmter Arten von Drogen zusammen mit Alkohol kann verschiedene schädliche Wirkungen haben, wie zum Beispiel:
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Schläfrig
  • Koordinationsverlust
  • Erhöht das Risiko von inneren Organblutungen
  • Herzprobleme
  • Schwer zu atmen
Darüber hinaus führen Drogen und Alkohol, die in unmittelbarer Nähe eingenommen werden, dazu, dass die Wirksamkeit des Arzneimittels nachlässt oder sogar ganz verschwindet. Unter schweren Bedingungen kann Alkohol die Funktion von Drogen in toxische Substanzen für den Körper umwandeln. Hier sind einige Arten von Drogen, die gefährlich sind, wenn sie mit Alkohol gemischt werden.
  • Erkältungs- oder Allergiemittel mit Loratadin, Diphenhydramin und Cetirizin
  • Herzmedikamente, die Isosorbidnitroglycerin enthalten
  • Medikamente gegen Epilepsie und Angstzustände, die Lorazepam, Diazepam oder Alprazolam enthalten
  • Entzündungshemmende Medikamente mit Naproxen, Diclofenac und Celecoxib
  • Hustenmittel mit Dextromethorpan oder Guaifenesin und Codein

2. Alkohol aus Methanol

In Indonesien gibt es viele Fälle von Alkoholvergiftungen, die durch unachtsam hergestellten Mischalkohol entstehen. Nicht selten forderte dieser Fall sogar Menschenleben. Medizinisch ist dies nicht verwunderlich. Dies liegt daran, dass die in Oplosan verwendeten Getränkearten manchmal giftige Substanzen sind, die für den Körper sehr gefährlich sind, wie beispielsweise Methanol. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Arten von Alkohol getrunken werden können. In alkoholischen Getränken, die eine offizielle Lizenz haben, wird der Alkohol im Inneren aus Ethanol hergestellt. In einigen Fällen von gefälschtem Alkohol, der Menschenleben forderte, wurde Methanol verwendet. Methanol ist eine Alkoholart, die normalerweise in Kraftstoffen, Pestiziden und industriellen Lösungsmitteln enthalten ist. Gelangt es in den Körper, kann diese Art von Alkohol verschiedene gefährliche Störungen auslösen, wie zum Beispiel:
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Magenschmerzen
  • Schwer zu atmen
  • Verschwommene Sicht
  • Krampfanfall
  • Koma
[[related-article]] Der Konsum von alkoholischen Getränken, solange er in vernünftigen Grenzen bleibt, ist eine Entscheidung, die eine Person treffen kann. Es sollte jedoch vermieden werden, es unachtsam mit anderen Zutaten zu mischen, die gesundheitliche Probleme auslösen können. Um die Gefahren von illegalem Alkohol und die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf den Körper weiter zu diskutieren, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.