6 Lebensmittel zur Behandlung poröser Knochen aufgrund von Osteoporose

Knochen ist ein wichtiges Organ im menschlichen Körper. Knochen sind nicht nur eine starke Grundlage für die Bildung des Körpers, den Schutz lebenswichtiger Organe, das menschliche Bewegungssystem, sondern auch eine Rolle bei der Bildung von Blutzellen und unterstützen den Kalzium- und Phosphatstoffwechsel. Die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, trägt zur Erhaltung gesunder Knochen und zur Stärkung der Knochen bei. Tatsächlich gibt es kein Lebensmittel, das wirklich konsumiert werden kann, um Knochenschwund zu behandeln. Die folgende Liste von Lebensmitteln kann jedoch helfen, die Knochen zu stärken, damit sich die Osteoporose nicht verschlimmert.

Lebensmittel, die bei Knochenschwund helfen können

Milch ist ein knochenstärkendes Getränk, das reich an Vitamin D und Kalzium ist. Osteoporose oder Knochenschwund ist eine Knochenerkrankung, die zu einer Abnahme der Knochendichte führt. Dadurch werden Knochen spröde und porös. Obwohl dies bei älteren Menschen häufig der Fall ist, kann es in jungen Jahren zu Knochenschwund kommen, der sich im Alter ansammelt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie verschiedene Maßnahmen zur Vorbeugung von Osteoporose ergreifen, damit die Knochen auch im Alter stark bleiben. Viele Menschen vermeiden eine medizinische Behandlung und wählen natürliche Wege, wie zum Beispiel die Suche nach Nahrung, um Knochenschwund zu behandeln. Leider gibt es keinen natürlichen Weg, der so effektiv ist wie die medizinische Osteoporose-Behandlung. Einige der folgenden Lebensmittel können jedoch dazu beitragen, die Knochen zu stärken und so eine Verschlimmerung des Knochenabbaus zu verhindern. Im Folgenden sind einige Arten von Lebensmitteln aufgeführt, die die Knochengesundheit stärken und erhalten können, um den Osteoporose-Behandlungsprozess zu verhindern und zu unterstützen. [[Ähnlicher Artikel]]

1. Milchprodukte und deren Produkte

Natürlich wissen Sie bereits, dass Milch aufgrund ihres Calcium- und Vitamin-D-Gehalts zu den knochenstärkenden Getränken gehört. Neben Milch sind auch Milchprodukte ein gutes Lebensmittel zur Behandlung von Knochenschwund. Milchprodukte und deren Derivate wie Joghurt und Käse sind gute Quellen für Kalzium und Vitamin D, die von den Knochen benötigt werden. Verschiedene Milchsorten, einschließlich fettarmer und fettarmer Milch, können ebenfalls ein wirksames knochenstärkendes Getränk sein. Calcium ist der Hauptbestandteil der Knochen. Später regulieren die Knochen den Kalziumspiegel im Blut, der von Muskeln und Nerven benötigt wird. Auf der MedlinePlus-Website wird berichtet, dass Kalzium ein Mineral ist, das vom Körper nicht produziert werden kann und daher über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden muss. Im Gegensatz zu Vitamin D, das der Körper mit Hilfe der Sonneneinstrahlung selbst herstellen kann. Vitamin D arbeitet mit dem Körper zusammen, um das Kalzium zu erhöhen und die Knochengesundheit zu erhalten.

2. Fisch, Fleisch und proteinreiche Lebensmittel

Ein weiteres knochenstärkendes Lebensmittel, das helfen kann, den Knochenschwund zu behandeln, wenn es schlimmer wird, ist eine proteinreiche Ernährung. Protein ist einer der Bausteine ​​für starke Knochen und Muskeln. Protein enthält die essentiellen Aminosäuren, die der Körper benötigt. Der Verzehr von proteinreichen Lebensmitteln kann schon in jungen Jahren zu einer optimalen Knochenentwicklung beitragen und Osteoporose im Alter vorbeugen. Zu den proteinreichen Nahrungsmitteln zur Stärkung poröser Knochen gehören mageres Fleisch, Fisch, mageres Hühnchen, Eier, Milch, Nüsse und Samen. Auch Lachs, Makrele, Thunfisch und Sardinen enthalten Vitamin D, das gut für die Knochen ist. Nicht zu vergessen, Sardellen und Sardinen oder Dosenlachs haben auch weiche Knochen, die verzehrt werden können, sodass sie einen ziemlich hohen Kalziumgehalt haben. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie Konserven essen. Konserven enthalten normalerweise viel Salz (Natrium/Natrium). Dies kann sich auf Ihren Blutdruck auswirken. Schauen Sie sich die Lebensmitteletiketten an, bevor Sie Konserven kaufen.

3. Früchte

Orangen sind eine knochenstärkende Frucht, die auch reich an Vitamin C ist. Nicht nur Kalzium, Vitamin D und Protein, sondern auch andere Vitamine und Mineralstoffe tragen zur Erhaltung der Knochengesundheit bei, um Osteoporose zu verhindern oder zu behandeln, damit sie sich nicht verschlimmert. Früchte sind eine hohe Vitamin- und Mineralstoffquelle. Vitamin K, Vitamin A (Carotinoide), Vitamin C, Magnesium und Kalium tragen alle zur Bildung von Knochenmineralien bei und erhalten die Knochendichte. Einige Früchte zur Stärkung der Knochen, die Sie wählen können, sind:
  • Mango
  • Papaya
  • Aprikosen oder Pflaumen
  • Orange
  • Banane
  • Erdbeere
  • Ananas

4. Gemüse

Wie Obst enthält auch Gemüse verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, die der Körper benötigt und die zur Erhaltung der Knochengesundheit beitragen können. Zu den kalziumreichen Gemüsesorten gehören:
  • Kohlblatt (Kohl Gemüse)
  • Grüner Rettich
  • Spinat
  • Kohl
  • Löwenzahnblätter
  • Senf
  • Brokkoli

5. Olivenöl und Fischöl

Eines der Lebensmittel, um poröse Knochen zu behandeln und gleichzeitig die allgemeine Gesundheit zu erhalten, ist Olivenöl.Olivenöl ist eines der Lebensmittel, die nachweislich die Knochengesundheit verbessern und erhalten. Eine Studie veröffentlicht in Internationale Zeitschrift für Umweltforschung und öffentliche Gesundheit gibt an, dass Olivenöl und Obst Polyphenole enthalten, die die Knochendichte erhöhen und oxidativen Stress (durch freie Radikale) und Entzündungen in den Knochen reduzieren können. Dies beweist, dass Oliven eine der Lebensmittelzutaten oder Nahrungsergänzungsmittel sein können, die zur Stärkung poröser Knochen verzehrt werden können. Inzwischen ist bekannt, dass Fischöl Omega-3 enthält, das gut für die Gesundheit ist, einschließlich der Knochengesundheit.

6. Angereicherte verpackte Lebensmittel und Getränke

Einige verpackte Lebensmittel und Getränke sind angereichert, um ihren Nährstoffgehalt zu ergänzen, wie z. B. Vitamin D und Kalzium. Dies bedeutet, dass verpackte Lebensmittel und Getränke Vitamin D und Kalzium hinzugefügt haben, um die Knochengesundheit zu erhalten. Einige angereicherte Lebensmittel, die helfen können, die Knochen zu stärken, sind Müsli, Brot und andere Frühstücksnahrungsmittel. Dieses angereicherte Nahrungsmittel und Getränk kann eine alternative Quelle für Kalzium und Vitamin D sein, um den täglichen Bedarf zu decken. [[Ähnlicher Artikel]]

Lebensmittel, die Knochenschwund verursachen

Alkoholfreie Getränke können Knochenschwund verursachen. Zu den Ursachen von Osteoporose gehören Vitamin-D-Mangel, Kalziummangel, hormonelle Störungen und ein ungesunder Lebensstil.

Dieser ungesunde Lebensstil umfasst Nahrungsmittel und Getränke, die den Knochenschwund verschlimmern können. Bestimmte Lebensmittel können auch dazu führen, dass der Körper mehr Kalzium verliert, wodurch die Knochen möglicherweise brüchig und weniger dicht werden. Hier sind einige Lebensmittel und Getränke, die Knochenschwund verursachen können, die Sie vermeiden sollten.

  • Alkohol
  • Koffein
  • Alkoholfreie Getränke oder Erfrischungsgetränke
  • Lebensmittel mit hohem Salz- und Natriumgehalt, wie verarbeitete Lebensmittel, Konserven oder Lebensmittel, die zu salzig sind.
  • Lebensmittel mit einem hohen Oxalatgehalt wie Spinat, grüne Beete und bestimmte Bohnen können die Kalziumaufnahme beeinträchtigen.
Lebensmittel, die zu salzig sind (oder einen hohen Salzgehalt aufweisen), können dazu führen, dass der Körper mehr Kalzium verliert. Dies kann die Ursache für einen vorzeitigen Knochenverlust sein. Einige Lebensmittel, die nicht salzig schmecken, können auch reich an Natrium oder Natrium sein. Diese Lebensmittel sind häufig in verarbeiteten, verpackten oder eingemachten Lebensmitteln enthalten. Der Grund dafür ist, dass Salz auch als natürliches Konservierungsmittel nützlich ist. Achten Sie unbedingt auf Etiketten auf Lebensmittelverpackungen.

Notizen von SehatQ

Tatsächlich gibt es kein Lebensmittel, das Knochenschwund direkt behandeln kann. Aber natürlich ist nichts dagegen einzuwenden, schon in jungen Jahren knochenstärkende Lebensmittel und Getränke zu sich zu nehmen, um Osteoporose vorzubeugen. Nicht nur die Knochengesundheit zu erhalten, die Vermeidung von Nahrungsmitteln, die Knochenschwund verursachen, kann auch Ihre allgemeine Gesundheit erhalten. Vergessen Sie nicht, immer einen gesunden Lebensstil mit regelmäßiger Bewegung zu führen, um die Knochengesundheit zu erhalten. Outdoor-Aktivitäten können mit Hilfe von Sonnenlicht auch die Bildung von Vitamin D im Körper unterstützen. Wenn bei Ihnen Osteoporose diagnostiziert wurde, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die für Sie geeignete Art von Bewegung oder Bewegung gegen Osteoporose beraten. Sie können auch die Funktionen nutzen mit arzt chatten über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ. Laden Sie die App herunter unter Appstore und Google Play im Augenblick!