Interessante Eigenschaften der Babyboomer-Generation, die Sie kennen sollten

Vielleicht kennen Sie den Begriff der Millennial-Generation, haben Sie dann auch den Begriff Generation gehört? geburtenstarke Jahrgänge? Jawohl, geburtenstarke Jahrgänge und Millennials sind im Grunde die Gruppierung einer Person nach ihrem Geburtsjahr, damit sie bestimmte Eigenschaften hat. Generation geburtenstarke Jahrgänge selbst sind Menschen, die zwischen 1946-1964 geboren wurden oder 2021 im Alter von 57-75 Jahren waren. Diese Definition wurde von einem Forschungsinstitut aus den Vereinigten Staaten, dem Pew Research Center, herausgegeben und wird inzwischen von der ganzen Welt als Maßstab verwendet. Generation geburtenstarke Jahrgänge wird oft als einflussreiche Generation bezeichnet, die sich für die Menschenrechtsbewegung, Woodstock und den Vietnamkrieg engagiert hat. Inzwischen sind die Eltern der Generation geburtenstarke Jahrgänge bezeichnet als Stille Generation und Größte Generation.

geburtenstarke Jahrgänge und die Geschichte seiner Entstehung

Begriff geburtenstarke Jahrgänge entstand nach dem Phänomen des "Babybooms", auch bekannt als die Explosion der Babygeburten nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu dieser Zeit wurden allein im Jahr 1946 in den Vereinigten Staaten nicht weniger als 3,4 Millionen Babys geboren, was einen Rekord für Geburten im Land von Uncle Sam darstellt. Diese Geburtsexplosion wurde angeblich durch viele Dinge ausgelöst. Der erste Faktor ist die wirtschaftliche Lage der Vereinigten Staaten, die sich nach der Ära der USA verbessert hat Weltwirtschaftskrise damit viele Familien, die anfangs auf Kinder verzichtet haben, diese Einschränkung endlich aufgeben. Der zweite Faktor ist die Rückkehr von Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg gedient haben, und zurück zu ihren Familien. Darüber hinaus bietet die Regierung den Familien von Veteranen wirtschaftliche Unterstützung und Bildung, damit sie sich sicher und wohl fühlen, Kinder zu bekommen. Trend Baby-Boom bis 1964 mit einer durchschnittlichen Geburtenrate von etwa 3-4 Millionen Babys pro Jahr. Laut den US-Volkszählungsaufzeichnungen erreichte die Gesamtzahl der im Zeitraum 1946-1964 geborenen Babys 72,5 Millionen, die höchste in der Geschichte des Landes bis zu diesem Zeitpunkt. [[Ähnlicher Artikel]]

Generationsmerkmale geburtenstarke Jahrgänge

Generation geburtenstarke Jahrgänge ein hohes Selbstbewusstsein haben Wir können nicht die Eigenschaften aller Menschen in einer Familie, geschweige denn in einer Generation, verallgemeinern. Die allgemeinen Merkmale, die Generationen teilen geburtenstarke Jahrgänge sind wie folgt:

1. Wertebeziehungen

Generation geburtenstarke Jahrgänge ist der Ansicht, dass die Zeit, die mit der Familie oder den Lieben verbracht wird, von Qualität sein sollte. Dieser Glaube wird durch ihren Zustand in ihrer Jugend gestützt, als das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg zunahm.

2. Ergebnisorientiert

Die meisten Generationen geburtenstarke Jahrgänge müssen hart arbeiten, um ihren aktuellen Traum zu verwirklichen.

3. Habe ein hohes Selbstbewusstsein

Para geburtenstarke Jahrgänge sehr zuversichtlich in ihre eigenen Fähigkeiten, kann sogar andere dazu bringen, genauso hart zu arbeiten wie sie.

4. Alles in einem

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie Generationsmenschen sehen geburtenstarke Jahrgänge Geräte reparieren oder alles alleine machen können, weil sie vieles gerne autodidaktisch lernen. Generation geburtenstarke Jahrgänge geboren in der Ära des Schwarz-Weiß-Fernsehens, passen sich aber auch schnell an die heutige Moderne mit Smartphones an, W-lan, zu Robotern. Einige Charaktere geburtenstarke Jahrgänge wie Steve Jobs und Bill Gates erfanden viele Computersysteme, die von der nächsten Generation verwendet werden.

Betragengeburtenstarke Jahrgänge jetzt von Millennials besiegt

Leider die Explosion der Geburtenzahlen in Generationen geburtenstarke Jahrgänge scheint nicht mit einer Verbesserung des Gesundheitszustandes einherzugehen. Die von den USA im Juli 2019 durchgeführte Volkszählung zeigt die Anzahl der Generationengeburtenstarke Jahrgänge jetzt liegt sie weit unter der Zahl der Millennials und wird voraussichtlich 2028 von der Generation X (geboren 1965-1980) überholt. Warum ist das so? Eine Studie zeigte, dass die Generation von geburtenstarke Jahrgänge neigen dazu, Probleme mit der Gehirnfunktion zu haben, die im Alter von 50-54 Jahren auftreten. Eine verminderte Gehirnfunktion kann dann zu Demenz führen. Nicht alle geburtenstarke Jahrgänge erleben dies, aber nur diejenigen, die in ihrer Jugend Risikofaktoren haben, wie zum Beispiel:
  • Mittlere bis untere Wirtschaftlichkeit
  • Fettleibigkeit
  • Depression oder Einsamkeit
  • Selten aktiv
  • Habe keinen Lebenspartner
  • Mehrmals verheiratet
  • Psychiatrische Probleme
  • Vorgeschichte von Herzerkrankungen, einschließlich Schlaganfall
  • Hypertonie
  • Diabetes
Es ist sehr wichtig, die Gesundheit von Generationen zu erhalten geburtenstarke Jahrgänge. Wenn Sie oder Ihre engsten Menschen in diese Generationskategorie fallen, beginnen Sie mit einem gesunden Lebensstil, indem Sie nahrhafte Lebensmittel essen, sich aktiv bewegen und etwas tun medizinische Überprüfung um die Gefahr einer chronischen Krankheit in Ihrem Körper zu erkennen.