Vorteile des Laufens an Ort und Stelle für die Körperfitness

Nicht alle Sportarten sind schwierig, ebenso wie das Laufen an Ort und Stelle. Sie können diese Übung zu Hause oder in jedem Raum durchführen. Das Laufen auf der Stelle wird auch oft als Teil des Aufwärmens verwendet. Diese Übung erfordert andere Muskeln und Bewegungen als das normale Laufen. Obwohl die Bewegung einfach ist, kann das Laufen auf der Stelle viele Vorteile für die Körperfitness bieten. Was sind also die Vorteile des Laufens an Ort und Stelle?

Vorteile des Laufens an Ort und Stelle für die Fitness

Das Laufen an der richtigen Stelle erfordert nicht, dass Sie die Muskeln verwenden, die Ihren Körper nach vorne bewegen. Sie werden sich auch mehr auf Ihre Zehen und Fußpolster verlassen. Anstatt deinen Körper nach vorne zu drücken, hebst du abwechselnd deine Knie mit leichter Kraft an. Die Vorteile des Laufens an Ort und Stelle für die körperliche Fitness, die Sie erhalten können, nämlich:
  • Verbessert die Muskelkraft, Flexibilität und Stabilität, da Sie in Bewegung bleiben und die Muskeln straffen müssen
  • Hilft, einige der Probleme und Belastungen des Körpers zu reduzieren, insbesondere auf einem Teppich oder einer Matte
  • Erhöht die Kern-, Ober- und Unterkörperkraft
  • Reduziert Knieschmerzen und macht es gleichzeitig stärker und gesünder
  • Entwickeln Sie Gleichgewicht, Beweglichkeit und Körperkoordination und reduzieren Sie dadurch das Risiko von Stürzen oder Verletzungen
  • Hilft, die Körperhaltung zu verbessern, wenn die Bauchmuskeln bewegt werden
  • Erhöht die Herzfrequenz, verbessert den Blutzuckerspiegel, verbrennt Kalorien und Fett, was zur Gewichtsabnahme beiträgt
  • Verbessern Sie Herz-Kreislauf-Funktion, Lungenkapazität und Kreislauf
Das Laufen auf der Stelle ist ideal, wenn Sie mehrere 10-Minuten-Sitzungen absolvieren möchten und wenn Sie auf begrenztem Raum stehen. Es kann jedoch schwierig sein, die richtige Bewegung über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten. Nach dem Laufen auf der Stelle können Muskelermüdung, Muskelkater oder Beschwerden auftreten. [[Ähnlicher Artikel]]

Tipps zum Laufen auf der Stelle

Machen Sie einige Aufwärmübungen, bevor Sie beginnen. Als nächstes, während Sie auf der Stelle laufen, verwenden Sie Ihre Oberkörperkraft, um Ihre Arme vor und zurück zu bewegen. Erhöhen Sie auch die Intensität, indem Sie Ihre Beine schneller bewegen. Hier sind Tipps für das richtige Laufen an Ort und Stelle, die Sie ausprobieren können:
  • Heben Sie Ihren rechten Arm und Ihr linkes Bein gleichzeitig an
  • Lassen Sie das linke Knie auf Hüfthöhe heben
  • Dann auf das andere Bein wechseln, so dass das rechte Bein angehoben ist und das rechte Knie auf Hüfthöhe ist
  • Bewegen Sie gleichzeitig den rechten Arm nach hinten und den linken Arm nach vorne
  • Mache diese Bewegung wiederholt
Sie können auch auf einem Laufband auf der Stelle laufen. Das Laufen auf einem Laufband verbraucht mehr Energie, weil es den Körper nach vorne drückt. Es ist effektiver, um die Herzfrequenz zu erhöhen und Kalorien zu verbrennen. Beim Laufen können Sie dies auch während des Musikhörens tun, um Ihre Stimmung zu verbessern. Gönnen Sie sich zwischen den Trainingseinheiten 1-2 Minuten Ruhe. Vergessen Sie nicht, ausreichend Wasser zu trinken, um eine Dehydrierung zu vermeiden und verlorene Körperflüssigkeiten zu ersetzen. Kühlen Sie sich ab, um das Training mit etwas Dehnung zu beenden. Es ist wichtig zu wissen, dass das Laufen auf der Stelle bestimmte Muskeln stärker belasten kann, insbesondere wenn Sie es über einen längeren Zeitraum tun. Sie können Schmerzen in Ihren Hüften, Schienbeinen und Knöcheln verspüren. Hören Sie also damit auf, wenn Sie sich verletzen oder sich zu sehr anstrengen. Außerdem ist es besser, mehrere verschiedene Übungen zu machen, um verschiedene Muskelgruppen zu beanspruchen, anstatt nur bei einer Art von Übung zu bleiben. Dadurch wird der Körper natürlich gesünder und fitter.