11 Vorteile eines entspannenden Spaziergangs, der sich als gut für die Gesundheit herausstellt

Wer sagt, dass Sport schwer und schwer sein muss? Fitnessstudio? Es stellt sich heraus, dass ein gemütlicher Spaziergang eine gesunde alternative Sportart sein kann, wissen Sie. Nicht nur praktisch und kostengünstig, sondern auch gemütliche Spaziergänge können von Menschen jeden Alters unternommen werden. Ziehen Sie Ihre Schuhe an und genießen Sie die Vorteile des Gehens. [[Ähnlicher Artikel]]

Die Vorteile des gemütlichen Gehens für die Gesundheit

So unwahrscheinlich es klingt, ein gemütlicher Spaziergang kann Ihnen tatsächlich gesundheitliche Vorteile bringen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind die folgenden Vorteile aufgeführt, die durch tägliches gemütliches Gehen erzielt werden können:

1. Verlängern Sie das Leben

Ein gemütlicher Spaziergang kann Ihr Leben verlängern. fanden heraus, dass ein flotter Spaziergang in normalem Tempo das Sterberisiko um bis zu 20 Prozent senken kann!

2. Ausdauer bewahren

Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie schnell Erkältungen und Grippe bekommen. Regelmäßige Freizeitspaziergänge können Ihr Immunsystem stärken und Erkältungen und Grippe vorbeugen. Wenn es draußen kalt ist, können Sie gemütlich drinnen spazieren gehen.

3. Kalorien verbrennen

Ein ideales Körpergewicht muss nicht mit anstrengendem Training verfolgt werden. Sie können Kalorien verbrennen, indem Sie nur einen gemütlichen Spaziergang machen! Natürlich hängt der Kalorienverbrauch von der Geschwindigkeit der Straße und der zurückgelegten Strecke ab. Tun Sie es regelmäßig jeden Tag, um den maximalen Nutzen zu erzielen.

4. Energie steigern

Gehen kann den Sauerstoffgehalt und die Hormone erhöhen, die die Energie im Körper erhöhen, wie Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol. Vermeiden Sie also Kaffee am Morgen, um Ihre morgendliche Energie in Schwung zu bringen.

5. Senkt den Blutzuckerspiegel

Laut einer Studie hat sich herausgestellt, dass dreimal täglich 15-minütiges Gehen nach dem Essen dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Es besteht jedoch noch Forschungsbedarf, um die Vorteile des gemütlichen Gehens auf den Blutzuckerspiegel zu bestimmen.

6. Schützt den Herzmuskel

Laut einer Studie ist es nicht schwierig, den Herzmuskel zu erhalten. Allein durch das Gehen von mindestens 30 Minuten pro Tag an fünf Tagen in der Woche kann das Risiko einer koronaren Herzkrankheit verringert werden.

7. Baue deine Oberschenkelmuskulatur auf

Mach keinen Fehler. Auch das Gehen kann die Oberschenkelmuskulatur stärken und formen. Um Ihre Oberschenkelmuskulatur zu trainieren, können Sie einen gemütlichen Berg- oder Treppenlauf machen. Noch besser wäre es in Kombination mit anderen Ausdauersportarten, wie z Kniebeugen, Ausfallschritte, etc.

8. Gelenkschmerzen lindern

Haben Sie Probleme mit Gelenken? Ein gemütlicher Spaziergang mit einer Strecke von acht bis neun Kilometern pro Woche kann Arthrose vorbeugen und lindern. Aber vergiss nicht, deine Kraft zu messen, wenn du Schmerzen verspürst, mach sofort eine Pause.

9. Hilfe beim Denken

Sie sind beschäftigt und brauchen eine neue Idee? Versuchen Sie, einen gemütlichen Spaziergang zu machen, um Ihren Geist zu öffnen. Erhöhte körperliche Aktivität in Form von Gehen kann die Kreativität steigern und neue Ideen generieren.

10. Verbessern Sie die Stimmung

Nicht nur körperlich, auch die Psyche profitiert von einem entspannenden Spaziergang. Dreimal täglich 30 Minuten Spazierengehen kann helfen, die Symptome von Depressionen und Angstzuständen zu reduzieren und das Selbstvertrauen zu stärken.

11. Schlaganfall verhindern

Durch gemächliches Gehen konnte das Schlaganfallrisiko verhindert und verringert werden. Es ist bekannt, dass dies wirksam ist, wenn es regelmäßig 5 Mal pro Woche mit einer Zeit von 30 Minuten täglich durchgeführt wird. Neben der Vorbeugung und Reduzierung des Schlaganfallrisikos sind gemütliche Spaziergänge auch gut, um den Genesungsprozess von Schlaganfallpatienten zu beschleunigen. [[Ähnlicher Artikel]]

Tipps, um beim gemütlichen Gehen fleißiger zu sein

Um die Vorteile eines gemütlichen Spaziergangs zu nutzen, müssen Sie sich natürlich selbst zum Gehen motivieren. Hier sind Tipps, die Sie versuchen können, beim Gehen fleißiger zu sein.
  • Mach es zur Gewohnheit

Eine einfache Möglichkeit, bei gemütlichen Spaziergängen fleißiger zu sein, besteht darin, es zur Gewohnheit zu machen. Wenn Sie beispielsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren, halten Sie an, bevor Sie das Büro erreichen. Dies geschieht, damit Sie Zeit haben, ins Büro zu gehen.
  • Musik hören

Auch das Hören von Musik oder Podcasts beim gemütlichen Gehen kann Sie motivieren, sich mehr für das Gehen zu begeistern. Außerdem kann Musik den Füßen einen Rhythmus geben, damit sie sich schneller und stabiler bewegen.
  • Nehmen Sie eine interessante Route

Wenn Sie Motivation für einen gemütlichen Spaziergang brauchen, wählen Sie eine interessante Route. Zum Beispiel in Städten oder Parks. Wenn sich Ihr Haus in Strandnähe befindet, versuchen Sie, entlang der Küste zu spazieren und die wunderschöne Landschaft zu betrachten.

Wenden Sie die richtige Art des gemütlichen Gehens an

Auch wenn es einfach ist, bedeutet das nicht, dass das gemächliche Gehen keine eigene Technik hat. Wenn Sie das Gehen als Alternative zum Sport ausprobieren möchten, müssen Sie beim Gehen auf Ihre Haltung achten. Bei einem gemütlichen Spaziergang sollte der Kopf aufrecht sein und nach vorne schauen, während Schultern, Nacken und Rücken entspannt sind. Bewege deine Arme, während du frei gehst, indem du deine Ellbogen beugst. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und halten Sie Ihren Rücken gerade. Vor einem gemütlichen Spaziergang wärmen und dehnen Sie sich auf und legen Sie die Route fest. Tragen Sie bequeme Laufschuhe und kühlen Sie sich nach einem gemütlichen Spaziergang ab. Viel Glück!