AB-Blutgruppen-Diät-Tipps, die Sie kennen müssen

Haben Sie schon von der Blutgruppendiät AB gehört? Diese blutgruppenbasierte Diät liegt im Trend, seit sie 1996 von einem Naturheilpraktiker namens Peter D'Adamo in seinem Buch "Eat Right for Your Type" eingeführt wurde. Wie das allgemeine Ernährungsmuster erwähnt diese Diät mehrere Schritte zur Gewichtsabnahme, wie diätetische Einschränkungen, Ernährungsempfehlungen, Bewegungsmuster, bis hin zu bestimmten Denkweisen, die Sie leben müssen. Was ist dann mit der Blutgruppe AB-Diät? Welche Lebensmittel sollten konsumiert oder tabuisiert werden? [[Ähnlicher Artikel]]

Ernährungsmuster der Blutgruppe AB

Das Ernährungsmuster jedes Einzelnen muss an die jeweilige Blutgruppe angepasst werden, damit das Ziel erreicht wird. Die Blutgruppen A und O sollten zum Beispiel keine Milch trinken oder andere Milchprodukte konsumieren, wenn sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Auf der anderen Seite wird Menschen mit Blutgruppe B empfohlen, während einer Diät Milch zu trinken, aber kein Huhn, Mais und Bohnen zu essen. In der Zwischenzeit wird die Blutgruppe AB laut D'Adamo als "Rätsel", auch bekannt als Puzzle, bezeichnet. Senan, diese Blutgruppe ist biologisch komplexer als die Blutgruppen A, B und O. Menschen mit Blutgruppe AB sind anfälliger für Herzkrankheiten, Krebs und Anämie, haben jedoch weniger Allergien gegen bestimmte Lebensmittel. Daher hat die AB-Blutgruppendiät weniger diätetische Einschränkungen als andere Blutgruppen. Milch wird in der Blutgruppe AB-Diät empfohlen. Menschen mit dieser Blutgruppe können alles essen und das Ernährungsmuster der Blutgruppe A oder B imitieren. Personen mit Blutgruppe AB wird jedoch empfohlen, mehr Gemüse als Fleisch zu essen. Einige Beispiele für empfohlene Nahrungsquellen in der Blutgruppe AB-Diät sind:
  • Kennt
  • Milch und ihre verarbeiteten Produkte
  • Nüsse
  • Grünes Gemüse
  • Meeresfrüchte (Meeresfrüchte)
Die am meisten empfohlenen Milchprodukte für den Verzehr von Menschen mit Blutgruppe AB sind Joghurt und Kefir. Meeresfrüchte sind auch eine gute Proteinquelle in der Ernährung der Blutgruppe AB, wie Thunfisch, Lachs, Sardinen und Schnapper. Mais ist in der Ernährung der Blutgruppe AB ein Tabu. Inzwischen gibt es auch Lebensmittel, die bei einer Blutgruppe AB-Diät vermieden werden sollten, wie zum Beispiel:
  • rote Bohnen
  • Mais
  • Rindfleisch und Hühnchen, insbesondere solche, die verarbeitet wurden (Nuggets, geräuchertes Fleisch, Würste usw.)
Fleisch sollte vermieden werden, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, da Blutgruppe AB dazu neigt, weniger Magensäure zu produzieren als andere Blutgruppen. Dieser Zustand macht das Fleisch, das Sie essen, schwerer verdaulich, sodass der Körper es als Fett speichert und das Körpergewicht schwerer macht. Während der Blutgruppe AB-Diät wird Ihnen auch empfohlen, Sport zu treiben, indem Sie intensive körperliche Bewegung und beruhigende Bewegung kombinieren. Körperliche Übungen sind zum Beispiel Laufen oder Radfahren und Aerobic-Aktivitäten, während beruhigende Übungen, die ausprobiert werden können, Yoga oder Tai Chi umfassen.

Die Wirksamkeit und Sicherheit der Blutgruppe AB-Diät

Die klassische Frage bei jeder Diät lautet: "Ist dies wirklich ein effektiver und sicherer Weg, um Gewicht zu verlieren?" Verschiedene Studien wurden durchgeführt, um die Wirksamkeit der Blutgruppe AB-Diät zu beweisen. Aber leider gibt es keine empirischen Beweise dafür, dass diese Diät definitiv abnehmen kann. Allerdings schaffen es nicht wenige Menschen, durch diese Diät Gewicht zu verlieren. Dies liegt tatsächlich daran, dass die Ernährung bei der Blutgruppe AB-Diät in der Tat sehr streng ist, einschließlich des Verbots des Verzehrs von verarbeiteten Lebensmitteln. Menschen mit einer Vorgeschichte bestimmter Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen, Cholesterin oder Bluthochdruck sollten ebenfalls zuerst einen Arzt aufsuchen, bevor sie eine Blutgruppe AB-Diät durchführen. Nicht jedem wird geraten, Milch und ihre Derivate zu essen oder zu trinken. Außerdem sollte nicht jeder auf Fleisch verzichten. Trainieren Sie mindestens 150 Minuten pro Woche. Ein weiterer Nachteil der AB-Blutgruppendiät, die Dr. D'Adamo ist Ihre Verpflichtung, bestimmte Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Daher empfehlen Ärzte diese Diät normalerweise nicht und werden Sie ermutigen, einen gesunden Lebensstil zu führen, um unabhängig von Ihrer Blutgruppe ein ideales Körpergewicht zu haben. Neben einer gesunden Ernährung sollten Sie auch mindestens 150 Minuten pro Woche Sport treiben. Holen Sie sich bei Bedarf die Hilfe eines Ernährungsberaters oder professionellen Fitnesstrainers, um auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren.