Anzeichen von geistiger Erschöpfung und wie man sie angemessen überwindet

Stress ist ein Zustand, der behandelt werden muss. Unkontrolliert führt Dauerstress nicht nur zu körperlicher Erschöpfung, sondern auch zu geistiger Erschöpfung. geistig müde oder geistige Erschöpfung ist ein Zustand, bei dem Stress oder Probleme psychologisch auslaugen und Sie sich überfordert fühlen.Im Laufe der Zeit kann dieser Zustand Körperfunktionen wie Verdauung, Schlaf und das Immunsystem beeinträchtigen.

Anzeichen von geistiger Erschöpfung

Geistige Erschöpfung Es kann körperliche und emotionale Symptome auslösen. Die Schwere der Symptome wird in der Regel durch die Belastung des Betroffenen beeinflusst und kann sich im Laufe der Zeit entwickeln. Hier sind einige Symptome, die ein Zeichen für geistige Erschöpfung sein können:

Körperliche symptome

  • Schwindlig
  • Magenschmerzen
  • Körperschmerz
  • Chronische Müdigkeit
  • Appetitveränderungen
  • Schlafstörungen (Schlaflosigkeit)
  • Deutliche Gewichtsveränderung
  • Leicht zu erkranken wie Grippe und Husten

Emotionale Symptome

  • Depression
  • Pessimismus
  • Sorge
  • Leicht wütend zu werden
  • Verzweifeln
  • Mangel an Motivation
  • Gleichgültig sein (apathisch)
  • Produktivitätsverlust
  • Konzentrationsschwierigkeiten

Verhaltenssymptome

  • Häufiger Krankenstand
  • Prokrastination
  • Verminderte Arbeitsleistung
  • Rückzug aus dem sozialen Umfeld
  • Vermindertes Erinnerungsvermögen
  • Unfähigkeit, persönliche Verpflichtungen einzuhalten
  • Erhöhung der Häufigkeit von Debatten mit geliebten Menschen
  • Konsum illegaler Substanzen und Alkohol zum Stressabbau
  • Sich genervt oder unruhig fühlen, wenn Sie Zeit mit Ihren Lieben verbringen
Denken Sie daran, die Symptome jedes Patienten geistige Erschöpfung können voneinander abweichen. Um die zugrunde liegende Erkrankung herauszufinden, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Häufige Ursachen für geistige Erschöpfung

Psychische Erschöpfung wird oft mit übermäßigem Stress bei der Arbeit in Verbindung gebracht. Dieser Zustand kann jedoch in allen Lebensbereichen auftreten. Einige Bedingungen, die potenziell verursachen können geistige Erschöpfung , beinhaltet:
  • Situationen, die anhaltenden Stress auslösen
  • Arbeite mit minimaler Ruhezeit
  • Akzeptabler hoher Druck bei der Arbeit
  • Unzufriedenheit mit der geleisteten Arbeit
  • Instabile Finanzlage
  • Betreuung von Menschen mit chronischen Erkrankungen oder älteren Menschen
  • Leben mit einer chronischen Krankheit
  • Der Tod eines geliebten Menschen
  • Leiden an psychischen Problemen wie Angststörungen oder Depressionen
  • Kinder mit unreifen Bedingungen haben
  • Schlechte Balance zwischen Arbeit und Privatleben
  • Mangelnde soziale Unterstützung von Menschen in der Umgebung bei Problemen

Wie gehe ich mit geistiger Erschöpfung um?

Geistige Müdigkeit ist ein Zustand, der sofort behandelt werden muss. Unkontrolliert kann dieser Zustand einen negativen Einfluss auf den physischen und psychischen Zustand des Betroffenen haben. Eine Reihe von Tipps, die es zu überwinden gilt geistige Erschöpfung sind wie folgt:

1. Andere um Hilfe bitten

Längerer Stress ist eine der Ursachen für geistige Erschöpfung. Wenn das Problem, mit dem Sie konfrontiert sind, stressig und schwer alleine zu lösen ist, zögern Sie nicht, jemand anderen um Hilfe zu bitten.

2. Verlasse die Routine für einen Moment

Wenn Sie eine stressige Routine für eine Weile verlassen, können Sie Ihre Energie wieder aufladen. Nehmen Sie sich mindestens einen Tag in der Woche Zeit, um sich zu verwöhnen und zu verwöhnen. Sie können Aktivitäten wie Spazierengehen, Einkaufen oder Essen Ihrer Lieblingsspeisen unternehmen, um Stress abzubauen.

3. Trainiere regelmäßig

Regelmäßiges Training kann helfen, die Überwindung zu überwinden geistige Erschöpfung . Sie brauchen keine anstrengenden Übungen, Sie müssen nur leichte Übungen machen. Regelmäßiges Training hilft nicht nur Stress abzubauen, sondern auch Angst zu reduzieren, zu erhöhen Stimmung , sowie das Immunsystem stärken.

4. Gönnen Sie sich genug Ruhe

Ausreichende Erholung ist sehr wichtig, um Ihre durch Stress erschöpfte Energie wiederherzustellen. Erwachsenen wird empfohlen, nachts mindestens 8 Stunden zu schlafen. Halten Sie beim Ausruhen Gegenstände von störenden Gegenständen wie Mobiltelefonen fern, um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

5. Wende Entspannungstechniken an

Die Anwendung von Entspannungstechniken kann helfen, Stress abzubauen, der geistige Erschöpfung auslöst. Einige Entspannungstechniken, die zur Stressbewältigung angewendet werden können, sind tiefes Atmen, Meditation, Yoga, Massage und Tai Chi. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Geistige Erschöpfung ist ein Zustand, der aufgrund von anhaltendem Stress auftritt. Wenn dieser Zustand nicht überprüft wird, kann er körperliche und emotionale Symptome verursachen, die die Aktivitäten des Betroffenen beeinträchtigen. Wie zu überwinden geistige Erschöpfung Sie können andere um Hilfe bitten, wenn Sie in Schwierigkeiten sind, regelmäßig Sport treiben, sich ausreichend ausruhen und Entspannungstechniken anwenden. Wenn sich Ihr Zustand nicht verbessert, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Wenn Sie Fragen zu gesundheitlichen Problemen haben, können Sie Ihren Arzt direkt über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ kostenlos fragen. Laden Sie die SehatQ-App jetzt im App Store oder bei Google Play herunter.