Lernen Sie die richtige Raumtemperatur für einen erholsamen Schlaf kennen

Die Raumtemperatur ist eine Sache, die berücksichtigt werden muss, um einen guten Schlaf zu bekommen. Der Grund dafür ist, dass eine schlechte Schlafqualität Ihre Gesundheit und Ihre Hormone beeinträchtigen kann. Um einen guten Schlaf zu erhalten, sind hier einige Dinge zu beachten, wie wichtig die Raumtemperatur ist und welche Temperatur zum Schlafen empfohlen wird.

Warum ist es wichtig, beim Schlafen auf die Raumtemperatur zu achten?

Die Raumtemperatur ist für einen guten Schlaf sehr wichtig. Der Grund dafür ist, dass Ihre Körpertemperatur während des Schlafs Veränderungen der Innentemperatur oder auch als zirkadianer Rhythmus bekannt ist. Circadiane Rhythmen sind biologische Prozesse, die sich täglich wiederholen, wie das Absinken der Kerntemperatur vor dem Schlafengehen und der Temperaturanstieg beim Aufwachen. Ihre Körpertemperatur wird sich beim Einschlafen aufwärmen und weiter sinken, bis sie um 5 Uhr morgens ihren niedrigsten Wert erreicht. Ihre Körpertemperatur kühlt sich ab, indem die Blutgefäße in der Haut erweitert werden. Wenn Ihre Körpertemperatur zu sinken beginnt, können Sie spüren, wie Ihre Hände und Füße wärmer werden. Auf diese Weise lässt Ihr Körper Wärme durch Ihre Hände und Füße entweichen, um Ihre Kerntemperatur zu senken. Auch die Raumtemperatur beeinflusst die Qualität des REM- oder REM-Schlafs schnelle Augenbewegung, das ist die Phase, in der Sie im Schlaf träumen. Wenn die Raumtemperatur nicht geeignet ist, wird die Qualität des REM-Schlafs sicherlich gestört.

Was ist die empfohlene Raumtemperatur zum Schlafen?

Die empfohlene Raumtemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius. Der Grund dafür ist, dass eine zu heiße oder zu kalte Raumtemperatur während des Schlafens einen drastischen Abfall der Körpertemperatur bewirken und Ihren Schlaf stören kann. Die empfohlene Raumtemperatur für das Schlafzimmer eines Erwachsenen liegt bei etwa 18 Grad Celsius, während die empfohlene Temperatur für das Kinderzimmer bei etwa 18-22 Grad Celsius liegt. Diese Temperatur soll das Baby vor zu heißen Raumbedingungen schützen. Der Grund dafür ist, dass eine heiße Raumtemperatur das Risiko erhöhen kann, dass ein Baby ein plötzliches Todessyndrom (SIDS) erleidet. Sie können überprüfen, ob Ihrem Kleinen heiß ist, indem Sie seinen schwitzenden Bauch betrachten oder nicht. Vermeiden Sie jedoch auch eine kühlere Raumtemperatur als empfohlen, da sie die Körpertemperatur immer noch nicht so gut regulieren können wie Erwachsene.

So halten Sie die ideale Raumtemperatur aufrecht

Die Aufrechterhaltung der idealen Raumtemperatur ist sehr wichtig. Die ideale Raumtemperatur kann dazu führen, dass die Organe und Körpersysteme ihre Funktionen richtig erfüllen. Damit fühlst du dich wohl, schläfst leicht ein und schläfst gut. Es gibt mehrere Tipps, die Sie tun können, um die ideale Raumtemperatur aufrechtzuerhalten, nämlich:
  1. Sorgen Sie für eine reibungslose Luftzirkulation im Raum.
  2. Schließen Sie nachts die Fenster Ihres Schlafzimmers.
  3. Schalten Sie nachts beim Schlafen das Licht aus, um Ihren Schlafkomfort nicht zu stören.
  4. Wenn Sie tagsüber schlafen, schließen Sie die Vorhänge und Vorhänge, um die Sonnenstrahlen abzuschirmen, die die Raumtemperatur ansteigen lassen.
  5. Stellen Sie die Klimaanlage oder die Klimaanlage in Ihrem Zimmer wie empfohlen ein.

Gute Schlaftipps

Neben der Raumtemperatur gibt es auch Dinge, auf die Sie beim Schlafen achten müssen, um eine gute Schlafqualität zu erhalten.

1. Verwenden Sie eine bequeme Matratze und ein bequemes Kissen

Matratzen und Kissen sind Gegenstände, die die Schlafqualität sowie die Gesundheit Ihrer Wirbelsäule stark beeinflussen können. Eine Studie zeigte sogar, dass eine neue Matratze die Schlafqualität um 60 Prozent verbessern, Rückenschmerzen um mehr als 50 Prozent reduzieren und die Rückensteifigkeit beim Aufwachen um 59 Prozent reduzieren kann. Der empfohlene Austausch von Matratzen und Matratzen ist alle 5-8 Jahre. Vermeiden Sie insbesondere bei Babys Matratzen und flauschige oder Baumwollkissen, um zu verhindern, dass Partikel in die Atemwege gelangen

2. Schaffen Sie ein angenehmes Raumklima

Neben der Raumtemperatur ist auch die Schaffung eines angenehmen Raumklimas für eine bessere Schlafqualität wichtig. Ein angenehmes Raumklima kann eine gute Beleuchtung sowohl außerhalb als auch innerhalb des Raums, die Raumaufteilung und die Beschallung umfassen. Versuchen Sie, eine angenehme und entspannende Umgebung zu schaffen, indem Sie verschiedene Lichter reduzieren, einschließlich des Lichts auf Ihren Geräten. Vermeiden Sie außerdem Lärm sowohl innerhalb als auch außerhalb des Raumes. [[verwandte Artikel]] Ein guter Schlaf spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Körpers. Achten Sie daher beim Schlafen auf die Temperatur Ihres Zimmers und einige andere unterstützende Dinge, um einen guten Schlaf und einen gesunden Körper zu bekommen.