Gancet bewirkt, dass der Penis in die Vagina eindringt und nicht entfernt werden kann, hier ist die wissenschaftliche Erklärung

Das Phänomen, dass Gancet oder der Penis beim Sex nicht getrennt werden können, wird oft als Karma angesehen, da die meisten Fälle durch Sex vor der Ehe oder sogar durch eine Affäre entstehen. In Wahrheit ist dieses Phänomen jedoch bekannt als gefangener Penis. Gangrän tritt in der Regel nur vorübergehend auf und kann durch langsames Entspannen der Muskulatur überwunden werden. Gancets sind extrem selten, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht erlebt werden können. Gancet passiert nicht plötzlich

Warum passiert Gancet?

Penis, der in die Vagina eindringt, kann nicht getrennt werden, ist ein sehr seltenes Phänomen und nicht viele Menschen berichten darüber. Daher ist die Wahrheit des Gancet-Vorfalls selbst immer noch fraglich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Gancet nicht passieren kann. Gancets können auftreten, wenn eine Partnerin an Vaginismus oder einer Erkrankung leidet, bei der sich die Vaginalmuskeln versehentlich unter Spannung schließen und die Beckenmuskeln zucken lassen. Wie kann dies zu Gancet führen? Wenn Sie erregt sind, entspannt sich die Vagina einer Frau und sondert ein Gleitmittel ab, um dem Penis das Eindringen in die Vagina zu erleichtern. Wenn der Penis in die Vagina eingedrungen ist, ziehen sich die Vaginalmuskeln zusammen und weiten sich. Manchmal sind die auftretenden Kontraktionen stärker als gewöhnlich und verengen die Vaginalöffnung. Dadurch kann die Vagina den Penis hineinstecken oder hängen lassen. Nach dem Orgasmus entspannen sich jedoch die Vaginalmuskeln und die Größe des Penis wird kleiner. Danach können Sie den Penis aus der Vagina entfernen. Normalerweise dauert der Flirt nur wenige Sekunden und daher muss Ihr Partner sich beruhigen und Ihre Muskeln entspannen, um sich langsam zu lösen. Vaginismus kann ein Auslöser sein

Vaginismus und Sex

Im Großen und Ganzen wird Vaginismus als häufige Ursache für Gangrän angeklagt. Vaginismus zeigt jedoch nicht nur Symptome in Form eines Hakens. Bei Vaginismus wird es Frauen schwer fallen, einen Tampon einzuführen und sie sogar stören und den Geschlechtsverkehr für beide Partner unangenehm machen. Die Symptome von Vaginismus können bei jeder Frau unterschiedlich sein. Neben dem Penis können Frauen, die an Vaginismus leiden, beim Geschlechtsverkehr ein heißes oder brennendes Gefühl sowie Muskelkontraktionen in der Vagina verspüren, die von Schmerzen gefolgt werden und die Geschlechtsorgane schließen. [[related-article]] Faktoren, die Vaginismus verursachen, variieren und reichen von emotionalen, physischen bis hin zu psychologischen Faktoren. Frauen, die an Vaginismus leiden, können aufgrund einer psychologischen oder emotionalen Reaktion an Vaginismus leiden, wenn die Frau etwas in ihre Vagina einführt. Vaginismus, der die Ursache von Gangrän ist, kann behandelt werden. Bestimmte Geräte, wie Vaginaldilatatoren, können als Alternative zur Behandlung von Vaginismus verwendet werden. Frauen, die an Vaginismus leiden, können sich auch einer Beckenmuskeltherapie oder einer kognitiven Verhaltenstherapie unterziehen, um psychologische Faktoren zu behandeln, die Vaginismus auslösen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Behandlung des Vaginismus viel Zeit in Anspruch nimmt. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie oder Ihr Partner an Vaginismus leiden. Die Kommunikation zwischen den Partnern ist auch wichtig, um Vaginismus zu überwinden. Kein Grund zur Verwirrung, bleib ruhig, wenn der Bullshit passiert

Was tun, wenn Gancet auftritt?

Eines der wichtigsten Dinge, wenn ein Kater auftritt, ist, nicht in Panik zu geraten. Panik kann den Druck auf die Muskeln erhöhen, was die Dauer des Katers verlängern kann. Drücken Sie den Penis außerdem nicht mit Gewalt heraus und versuchen Sie nicht, die Vagina manuell zu öffnen, da dies Sie und Ihren Partner verletzen kann. Das Hinzufügen von Gleitmittel wird auch den Gancet nicht reduzieren. Versuchen Sie, tief durchzuatmen, damit Sie und Ihr Partner entspannter werden. Sie können auch versuchen, über andere Dinge zu sprechen oder Witze zu machen, um sich abzulenken, bis der vaginale Muskeldruck nachlässt. Wenn Sie und Ihr Partner länger als ein paar Minuten einen Kater haben, rufen Sie Ihren Arzt an, um sofortige medizinische Hilfe zu erhalten. Ärzte können im Allgemeinen Injektionen mit Muskelrelaxanzien verabreichen, um die Kontraktionen in der Vagina zu reduzieren. Danach können Sie oder Ihr Partner eine Untersuchung machen, um die Ursache Ihres Gancet oder Vaginismus herauszufinden.