Die Vorteile der Therapie zum Tagebuchschreiben, effektive Wege, Frieden mit Trauma zu schließen

Für diejenigen unter Ihnen, die unter Stress oder Depressionen leiden, können Sie vielleicht eine Schreibtherapie versuchen. Diese Therapie ist noch enthalten in Kunsttherapie. Schreibtherapie wird von einigen Psychiatern verwendet, um mit Stress und Depressionen und Angstzuständen bei einer Person umzugehen. Die Formen variieren von Tagebuchschreiben, Tagebuchschreiben bis hin zu Poesie. Durch dieses Medium kann ein Mensch ausdrücken, was in ihm steckt.

Arten und Beispiele der Schreibtherapie

Es gibt verschiedene Arten von Medien für die Schreibtherapie, darunter:
  • Poesie
  • Narrativ
  • Dialog
  • Geschichten erzählen
  • Humorgeschichten
  • Tagebuch
Beide Typen sind gleich gut, weil Sie sie leicht an das jeweilige Problem oder die jeweilige Situation anpassen können. Im Allgemeinen verwenden Therapeuten diese Methode, um die Effektivität von Einzel- und Gruppentherapeuten zu erhöhen. Darüber hinaus ist hier ein Beispiel für eine Schreibtherapie, bei der eine Person ausdrückt, was sie fühlt:
  • Über ein bestimmtes Thema zu schreiben ist wie zu beschreiben, wie sich eine Depression anfühlt
  • Schreiben Sie einen Brief an die Person oder das Subjekt des Wutziels
  • Schreiben Sie einen Brief für ein Suchtmittel und beschreiben Sie, wie wichtig es ist
  • Schreibe ein tägliches Tagebuch, um Gefühle zu erkennen
  • Überwachung neuer Verhaltensweisen wie das Absetzen von Drogen
Die Stufe besteht darin, aufzuschreiben, was das Thema ist. Dann mach Rezension und reflektieren Sie, indem Sie die Augen schließen und tief einatmen. Untersuche auch 5-15 Minuten lang, welche Gefühle in deinem Herzen aufsteigen. Wenn diese Therapie regelmäßig durchgeführt wurde, wird der Therapeut Sie bitten, es erneut zu lesen. Dadurch wird ein besseres Selbstverständnis erreicht. Vorteile der Schreibtherapie Schreibtherapie kann auch eine Option für Jugendliche sein, die mit Problemen konfrontiert sind, da sie oft von auftauchenden Gefühlen und Emotionen überwältigt werden. Sie wissen nicht genau, wie sie mit schwierigen Situationen angemessen umgehen sollen. Im Rahmen des Schreibens eines eigenen Tagebuchs oder Tagebuchs kann dies nicht jeder leicht tun. Es gibt Leute, die wirklich gerne schreiben, manche nicht. Hier wird die Rolle eines lizenzierten Therapeuten wichtig, um Gefühle schriftlich auszudrücken. Darüber hinaus gibt es viele Vorteile der Schreibtherapie, darunter:
  1. Psychologische Störungstherapie
Der Hauptvorteil der Schreibtherapie besteht darin, dass sie als Teil der Behandlung verschiedener psychischer Störungen wirksam ist, die von Depressionen, übermäßigen Angstzuständen, Zwangsstörungen, bestimmten Drogenmissbrauch, Essstörungen bis hin zu chronischen Krankheiten reichen. Tatsächlich kann das Schreiben auch ein Medium sein, um mit Traurigkeit oder Verlust Frieden zu schließen. Dieses Schreiben ist eine Lösung für zwischenmenschliche Probleme, Kommunikation, für diejenigen, die sich minderwertig fühlen.
  1. Gedächtnis schärfen
Die Therapie durch Journaling ist sehr effektiv, um das Gedächtnis zu verbessern, um jeden Tag wichtige Ereignisse aufzuzeichnen. Tatsächlich kann eine Person sich am Ende des Tages entspannter fühlen, wenn sie es einfach schriftlich festhält.
  1. Stress abbauen
Für Personen, die sehr belastende oder traumatische Ereignisse erlebt haben, kann ausdrucksstarkes Schreiben eine signifikante heilende Wirkung haben. In der Regel wird der Therapeut den Patienten an mehreren Tagen der Woche bitten, sein traumatisches Erlebnis 15 Minuten lang aufzuschreiben.
  1. Finden Sie eine neue Sichtweise
Auch wenn Sie das, was Ihnen in den Sinn kommt, schriftlich festhalten, können Sie die Dinge aus einer neuen Perspektive sehen. Tatsächlich kann das Schreiben einen Sinn in Situationen finden, die Stress und sogar negative Erfahrungen auslösen.
  1. Mehr Lebensqualität
Therapeuten, die diese Methode angewendet haben, haben auch festgestellt, dass ihre Kunden nach regelmäßigem Schreiben eine bessere Gesundheit haben. Kunden werden seltener krank, weil ihr Immunsystem gestärkt wird. Tatsächlich zeigen auch Fächer, die Schüler oder College-Studenten sind, einen Anstieg des akademischen Wertes. Schreiben um in den Geist einzutauchen Tatsächlich ist es nicht die Methode, die verwendet wird, um die Wirksamkeit der Schreibtherapie zu messen. Die Kraft dieser Therapie liegt im Kopf des Probanden, nicht im Papier oder Stift. Sie müssen nicht schreiben, es gibt auch Therapeuten, die ihre Klienten bitten, ihnen E-Mails zu schreiben, wenn Stress oder Angst wiederkehren. Das Ziel der Schreibtherapie ist nicht, es anderen leicht verständlich zu machen, sondern eine vollständige Geschichte zu schaffen, die sich auf eine bestimmte Erinnerung beziehen kann. Wenn jemand schriftlich von einem traumatischen Ereignis erzählt, kann dies helfen, den Gedankenkreislauf zu stoppen, der sich negativ auf den Geist auswirkt. Der Schlüssel zu dieser Schreibtherapie besteht darin, tief in Emotionen und Gefühle einzutauchen. In erster Linie negative oder traumatische Gedanken. Wenn Sie sich daran gewöhnen, diesen Emotionen ausgesetzt zu sein, können Sie langsam geistig erleuchtet werden. Andererseits kann es auch helfen, mit einem traumatischen Erlebnis Frieden zu schließen, indem man Hoffnung oder Optimismus für die Zukunft schriftlich ausdrückt. Die Konzentration auf das Positive kann auch helfen, Traumata zu lindern. Welche Methode für die Schreibtherapie am besten geeignet ist, kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Aber das Wichtigste ist, konsequent weiterzuschreiben und tief in deine Gefühle zu graben. Notizen von SehatQ Obwohl die Schreibtherapie ihre Vor- und Nachteile hat, profitieren viele auch davon, ihre Gefühle schriftlich auszudrücken. Um die Vorteile der Schreibtherapie für die psychische Gesundheit weiter zu diskutieren, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.