Antworten auf die Bedeutung von Fehlgeburtsträumen, die anscheinend viele erleben

Die Schwangerschaftsphase im Leben einer Frau ist geprägt von großen körperlichen, hormonellen und psychischen Veränderungen. Darüber hinaus werden Träume während der Schwangerschaft im dritten Trimester immer häufiger. Auch beim Erraten der Bedeutung eines Fehlgeburtstraums, der ein Symbol dafür sein kann, dass eine Idee oder ein Plan nicht gut läuft. Natürlich wachten die drei auf, es herrschte eine Mischung aus Erleichterung, Sorge und Verwirrung. In einer Studie aus dem Jahr 2016 wurde festgestellt, dass Albträume durch Emotionen ausgelöst werden, die schwangere Frauen empfinden.

Was ist anders als ein Traum während der Schwangerschaft?

Der Traum kann eine Form Ihrer Sorge sein Jeder kann träumen, ebenso Schwangere. Schlafende Blumen, die in der Phase auftreten schnelle Augenbewegung oder diese tiefste Schlafphase kann alles enthalten, einschließlich Albträume. Es gibt mehrere Unterschiede, wie eine Person träumt, wenn sie schwanger ist und nicht, zum Beispiel:
  • Träume sind intensiver

Schwangerschaft macht Träume viel intensiver und lebendiger (klar Traum). Anstelle eines vagen Bildes, das schwer zu erinnern ist, können sich Träume während der Schwangerschaft so real anfühlen. Auch wenn Sie aufwachen, müssen Sie eine Weile innehalten, um zu sagen, was ein Traum und was Realität ist.
  • Traumhäufigkeit steigt

Manche Frauen haben das Gefühl, dass die Häufigkeit des Träumens während der Schwangerschaft zunimmt, und dies ist normal. Träume können auftreten, wenn Sie nachts etwa 8 Stunden schlafen, sowie wenn Sie tagsüber mehrere Stunden schlafen. Darüber hinaus kann eine Schwangerschaft dazu führen, dass sich eine Person leicht müde fühlt. Je öfter Sie schlafen, desto häufiger träumen Sie.
  • Spezifisches Traumthema

Vielleicht suchen nicht nur ein oder zwei Schwangere nach dem Sinn eines Fehlgeburtstraums. Dies ist auch normal, denn während der Schwangerschaft ist man begeistert, neue Mitglieder in der Familie willkommen zu heißen. Dieser Enthusiasmus ist oft mit einem Gefühl von Spannung verbunden. Deshalb handeln die Träume, die erscheinen, manchmal von Babys. Eigentlich nicht überraschend. Das Baby immer tief im Bauch zu tragen, macht die Emotionen und Gedanken mit diesem Konzept vertrauter. Tatsächlich kann es in einen Traum mitgerissen werden.
  • Angstträume

Es ist normal, dass schwangere Frauen das Gefühl haben, dass ihre Zeit und Energie verbraucht wird, wenn sie sich auf die Begrüßung ihres Kleinen vorbereiten. Angst und Freude in einem vermischt. Träume können die Verkörperung der größten Sorgen sein, einschließlich des Verlustes Ihres Kleinen, der noch im Mutterleib ist.
  • Es ist leicht, sich Träume zu merken

Sind Sie schon einmal aufgewacht und hatten absolut keine Erinnerung daran, was in dem Traum war? Es ist vernünftig. Aber bei schwangeren Frauen ist es am Morgen viel einfacher, sich daran zu erinnern. Dies geschieht auch aufgrund intensiverer emotionaler Faktoren. Einige der oben genannten Unterschiede treten aufgrund verschiedener Dinge auf. Eine davon sind hormonelle Veränderungen. Diese hormonellen Schwankungen haben einen großen Einfluss, der von Stimmungsumschwung zu einem ziemlich seltsamen Traum. Entspannen Sie sich, Sie sind nicht allein. Hormone machen alle Arten von Emotionen viel intensiver. [[Ähnlicher Artikel]]

Traumbedeutung einer Fehlgeburt

Das Trauma einer Fehlgeburt in der Vergangenheit kann einer der Gründe sein, für schwangere Frauen kann eine Fehlgeburt das Letzte sein, was erwartet wird, um ihre Träume zu verwirklichen. Aber wenn man bedenkt, dass Träume ein normaler und gesunder Teil des Schlafprozesses sind, gibt es keinen Grund, sich zu viele Sorgen zu machen. Einige Erklärungen über die Bedeutung von Träumen von Fehlgeburten können sein, weil:
  • Phasen der Verarbeitung von Emotionen

Träume können einem Individuum helfen, Informationen zu verarbeiten und Emotionen besser zu verstehen. Das heißt, es ist nicht verwunderlich, dass schwangere Frauen oft länger anhaltende Träume haben. Sie müssen sich keine Sorgen über die Art von Traum machen, die Ihnen in den Weg kommt, da dies möglicherweise nichts damit zu tun hat, was passiert, wenn Sie wach sind.
  • Vergangene Erfahrung

Schwangere, die bereits eine Fehlgeburt hatten, können diesen Traum erleben. Auch der Traumafaktor von bedeutsamen Ereignissen in der Vergangenheit spielt eine Rolle bei der Gestaltung von Emotionen, die dann durch Träume ausgedrückt werden.
  • Angst vor der Geburt

Die Tage vor der Geburt können sehr stressig sein. Es gibt Enthusiasmus, Angst und sogar Angst, wenn es um eine große Sache wie die Geburt geht. All diese Angst kann den Geist einer schwangeren Frau so beeinflussen, dass sie zu Träumen führen kann.
  • Auswirkung der realen Situation

Die Entstehung von Fehlgeburtsträumen kann auch durch reale Situationen beeinflusst werden. Wenn Sie zum Beispiel eine Fehlgeburt erleiden, während Sie allein zu Hause sind, kann dies ein Symbol dafür sein, dass Sie sich ohne Unterstützung durch die Menschen in Ihrer Nähe einsam fühlen. Ein weiteres Beispiel ist eine Fehlgeburt im Krankenhaus, die die Angst vor der falschen Behandlung veranschaulichen könnte. Wenn eine Fehlgeburt als in einem Krankenwagen aufgetreten beschrieben wird, kann dies ein Zeichen der Besorgnis über ein mögliches Fehlverhalten des medizinischen Personals sein. Denken Sie jedoch daran, dass der Traum einer Fehlgeburt im Schlaf keine Vorhersage darüber bedeutet, was passieren wird. Es gibt keine Beziehung zwischen dem Traum einer Fehlgeburt und der Realität. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Die Traumbedeutung einer Fehlgeburt kann auftreten, weil die Emotionen so intensiv sind. Alle Gedanken – ob rational oder nicht – können einen Fehlgeburtstraum auslösen. Andererseits kann diese Art von Traum auch nichts bedeuten. Um weiter zu diskutieren, wie man mit häufigen Albträumen während der Schwangerschaft umgeht, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.