9 autistische Kindertherapie, die durchgeführt werden kann

Eine Therapie für Kinder mit Autismus kann Kindern helfen, verschiedene Fähigkeiten zu erlernen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Autismus ist eine Störung der Gehirnentwicklung, die Probleme in den sozialen Interaktionsfähigkeiten, der Kommunikation und den Verhaltensmustern von Kindern verursachen kann. Kinder zeigen normalerweise im ersten Lebensjahr Symptome von Autismus. Inzwischen entwickelt ein kleiner Teil der Kinder erst im Alter von 18 bis 24 Monaten Symptome. Der Schweregrad dieser Erkrankung reicht von leicht bis schwer. Welche Therapie wird also bei der Behandlung autistischer Kinder benötigt?

autistische Kindertherapie

Die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) schätzen, dass sich etwa 1 von 54 Kindern mit Autismus identifiziert. Diese Störung kann gekennzeichnet sein durch Sprachverzögerungen, Schwierigkeiten bei der Interaktion mit anderen Menschen, Vermeidung von Augenkontakt, Unaufmerksamkeit, wenn man sie anspricht, ungewöhnliches Verhalten, Anpassungsschwierigkeiten an Routineänderungen. Die Arten der Autismustherapie, die durchgeführt werden können, um Ihrem Kind zu helfen, nämlich:

1. Verhaltens- und Kommunikationstherapie

Da Autismus-Störungen Probleme in den Kommunikationsfähigkeiten und im Verhalten von Kindern verursachen können, ist eine Therapie für Kinder mit Autismus erforderlich. Verhaltens- und Kommunikationstherapie kann helfen, problematisches Verhalten zu reduzieren und Kindern neue Fähigkeiten beizubringen. Diese Therapie wird dem Kind beibringen, sich in sozialen Situationen zu verhalten oder besser mit anderen zu kommunizieren. Darüber hinaus lernen die Kinder auch neue Fähigkeiten und wenden diese in verschiedenen Situationen an.

2. Sprachtherapie

Logopädie hilft Kindern, besser zu sprechen. Menschen mit Autismus können Sprachprobleme haben, die das Sprechen erschweren. Jedoch kann Logopädie Kindern helfen, zu sprechen und besser zu kommunizieren. Darüber hinaus kann die Autismustherapie nonverbale Fähigkeiten beinhalten, wie beispielsweise Blickkontakt, sich beim Sprechen abwechseln, Bewegungen verwenden und verstehen. Vielleicht lernt das Kind auch, sich mit Bildsymbolen oder Gebärdensprache auszudrücken.

3. Ergotherapie

In der Ergotherapie werden Lebensaktivitäten und der Gebrauch von Alltagsgegenständen wie das Halten eines Löffels oder das richtige Zuknöpfen eines Hemdes gelehrt. Diese autistische Kindertherapie konzentriert sich auf die Bedürfnisse und Ziele des Kindes, zum Beispiel Selbstfürsorge, Selbstentwicklung oder andere Aktivitäten.

4. Angewandte Verhaltensanalyse (ABA)

Angewandte Verhaltensanalyse (ABA) kann positives Verhalten verstärken und negatives Verhalten verhindern, um verschiedene Fähigkeiten zu verbessern. Der Fortschritt von Kindern mit Autismus wird ebenfalls verfolgt und gemessen. ABA besteht aus verschiedenen Typen, die auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind.

5. Visuelle Therapie

Die nächste Behandlung für autistische Kinder ist die visuelle Therapie. Diese Kommunikationslernmethode wird durch Bilder durchgeführt. Das Image Exchange Communication System (PECS) verwendet Bildsymbole, um Kommunikationsfähigkeiten zu vermitteln. Kinder verwenden die Bildsymbole, um Fragen zu stellen und zu beantworten oder ein Gespräch zu führen. Diese Therapie richtet sich an autistische Kinder, die nicht sprechen, nicht verstehen oder schwer verständlich sind.

6. Familientherapie

Familientherapie ist nützlich, um zu lernen, wie man mit Kindern mit Autismus umgeht. Familientherapie ermöglicht es Eltern oder anderen Familienmitgliedern, zu lernen, wie man mit Kindern mit Autismus spielt und mit ihnen umgeht. Diese autistische Kindertherapie wird die Fähigkeiten zur sozialen Interaktion verbessern, Problemverhalten bewältigen und Fähigkeiten und Kommunikation im Alltag vermitteln.

7. Sozialkompetenztherapie

Die Sozialkompetenztherapie vermittelt Kindern die Fähigkeiten, die sie benötigen, um mit anderen zu interagieren, einschließlich Gespräche zu führen oder Probleme zu lösen. Diese autistische Kindertherapie wird in Gruppen oder nur mit vier Augen durchgeführt.

8. Pädagogische Therapie

Der Umgang mit Kindern mit Autismus kann dann mit einer pädagogischen Therapie erfolgen. Diese Therapie soll die sozialen, kommunikativen und verhaltensbezogenen Fähigkeiten des Kindes verbessern. In der pädagogischen Therapie erhalten die Kinder ein sehr strukturiertes Bildungsprogramm. Kinder im Vorschulalter, die diese Therapie erhalten, zeigen oft gute Fortschritte.

9. Sensorische Therapie

Es wird angenommen, dass Menschen mit Autismus sensorische Verarbeitungsstörungen haben, die Probleme bei der Verarbeitung sensorischer Informationen wie Berührung, Gleichgewicht und Hören verursachen. Bei der sensorischen Therapie werden Bürsten, Spielzeug, Trampoline und andere Gegenstände verwendet, um die verschiedenen Sinne eines Kindes zu stimulieren. [[Ähnlicher Artikel]]

Ziele im Umgang mit autistischen Kindern

Bisher gibt es kein spezifisches Heilmittel für Autismus. Die verschiedenen Therapien für autistische Kinder oben können jedoch die kindliche Entwicklung verbessern. Das Ziel des Umgangs mit autistischen Kindern besteht darin, die Fähigkeiten der Kinder zu maximieren, Autismus-Symptome zu reduzieren und ihre Entwicklung und ihr Lernen zu unterstützen. Je früher die Behandlung durchgeführt wird, desto hilfreicher wird das Kind beim Erlernen sozialer, kommunikativer, funktioneller und verhaltensbezogener Fähigkeiten. Wenn bei Ihrem Kind Autismus diagnostiziert wird, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die richtige Behandlungsstrategie für ihn. Um weitere Informationen zur Therapie für Kinder mit Autismus zu erhalten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .