Stimmt es, dass körperverbessernde Medikamente wirksam sind, um den Körper zu stärken?

Körperverbessernde Medikamente, nach denen viele Menschen suchen. Nicht nur von Männern, es gibt auch Frauen, die mit einem großen Körper gesegnet werden möchten. Neben der Möglichkeit, das andere Geschlecht zu interessieren, bietet ein großer Körper viele Vorteile. Eine Studie der University of Edinburgh hat gezeigt, dass große Menschen tendenziell klüger sind, seltener an Demenz erkranken und glücklicher sind. Es überrascht nicht, dass viele körperverbessernde Arzneimittel auf dem Markt verkauft werden. Doch ob die Vorteile von körperverbessernden Medikamenten für den Verbraucher wirklich spürbar sind?

Höhenpillen, sind sie wirksam?

Vielleicht haben Sie gehört, dass der Körper bei der Einnahme von Bodybuilding-Medikamenten und in Verbindung mit Bewegung von selbst aufsteigt. Tatsächlich ist die Erklärung der Wirksamkeit von körperverbessernden Medikamenten nicht so einfach. Laut einer Studie funktionieren alle Arten von Tricks für die Körpergröße, einschließlich Ernährung und Bewegung, nicht mehr, wenn eine Person 19 Jahre alt für Männer und 16 Jahre für Frauen wird. Wenn festgestellt wird, sind körperverbessernde Medikamente nicht wirksam, wenn sie von Personen konsumiert werden, die die Altersgrenze überschritten haben.

Warum sind Medikamente zur Gewichtsreduktion nicht wirksam?

Der Grund, warum eine Person den Körper nicht anheben kann, ist der Knochenfaktor, insbesondere die Epiphysenfuge. Dieser Teil ist der „Dalang“, der eine Rolle spielt, ob jemand groß ist oder nicht. Die Höhenzunahme erfolgt durch die Verlängerung der Röhrenknochen, die sich in der Nähe des Knorpelbereichs der Epiphysenfuge befinden. Zu dieser Zeit war die Epiphysenfuge noch aktiv und offen, das Wachstum ging also noch weiter. Gegen Ende der Pubertät führen hormonelle Veränderungen bei Jungen und Mädchen dazu, dass sich die Epiphysenfuge verhärtet oder „schließt“. Die Dehnung der Knochen hörte schließlich auf. Hier sind einige Faktoren, die die Körpergröße einer Person bestimmen, wenn die Epiphysenfuge noch freiliegt:
  • Genetik
  • Geschlecht
  • Ernährung
  • Sport
Von den vier oben genannten Faktoren ist die Genetik der wichtigste. Einfach ausgedrückt, wenn die Eltern einer Person groß sind, ist ihr Kind wahrscheinlich auch groß. Das Geschlecht ist auch ein biologischer Faktor, der bei der Bestimmung der Gesamtgröße einer Person eine Rolle spielt. Frauen haben in der Regel eine geringere potenzielle Gesamtgröße als Männer.

Tipps zum Hochlagern des Körpers bei noch offener Epiphysenfuge

Größe vorhersagen Im Vergleich zur Einnahme von Bodybuilding-Medikamenten gibt es viele Möglichkeiten, Ihre Körpergröße zu erhöhen, insbesondere wenn Sie noch wachsen. Diese Methoden sind einen Versuch wert, da ihre Wirksamkeit durch Studien und Forschungen belegt ist. Hier sind einige Tipps, die Sie tun können, um Ihre Körpergröße zu erhöhen, ohne die Medikamente im Wachstumsalter zu erhöhen:

1. Bleiben Sie aktiv

Seien Sie ein aktives Kind, zum Beispiel fleißig trainieren. Diese Aktivität kann Knochen und Muskeln stärken, sodass das Wachstumshormon weiter ansteigt. Mit anderen Worten, es kann eine Höhe erreicht werden.

2. Gesundes Essen

Der Verzehr gesunder Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Eiweiß bis hin zu Milchprodukten spielt eine wichtige Rolle bei der Stimulierung des Körperwachstums. Begrenzen Sie außerdem Lebensmittel, die Zucker, Transfette und gesättigte Fettsäuren enthalten. Auch Vitamin D, das in Lebensmitteln wie Thunfisch und Eigelb vorkommt, ist entscheidend für das Knochenwachstum. Darüber hinaus werden Calciummineralien auch für die Bildung gesunder Knochen, kalziumhaltige Lebensmittel und Getränke wie Milch, Käse, Lachs, Sardinen, Tofu und Joghurt benötigt.

3. Holen Sie sich genug Schlaf

Schlaf ist auch ein wichtiger Faktor für die Körpergröße während der Wachstumsphase. Dies liegt daran, dass das menschliche Wachstumshormon produziert wird, wenn eine Person schläft. Hier sind die empfohlenen Schlafstunden nach Altersgruppe:
  • Babys im Alter von 3 Monaten wird empfohlen, 14-17 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Babys im Alter von 3 bis 11 Monaten wird empfohlen, 12 bis 17 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Kleinkindern im Alter von 1-2 Jahren wird empfohlen, 11-14 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Kindern von 3-5 Jahren wird empfohlen, 10-13 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Kindern im Alter von 6-13 Jahren wird empfohlen, 9-11 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Teenagern zwischen 14 und 17 Jahren wird empfohlen, 10 Stunden pro Tag zu schlafen
  • Jugendlichen ab 18 Jahren wird empfohlen, 9 Stunden pro Tag zu schlafen.
Wenn Sie noch in den Kinderschuhen sind, sollten Sie Ihrem Alter entsprechend schlafen und die gesundheitlichen Vorteile erleben.

4. Yoga machen

Yoga-Kriegerpose II Eine der körperlichen Aktivitäten, von denen angenommen wird, dass sie eine natürliche körperverbessernde Droge sind, ist Yoga. Neben der Stärkung der Muskulatur kann Yoga den Körper ausrichten und verbessern. Einige der empfohlenen Yoga-Posen, um den Körper zu stärken, sind:
  • Bergpose
  • Kobra-Pose
  • Pose des Kindes
  • Krieger II Pose
Yoga kann nicht nur auf natürliche Weise Ihren Körper stärken, sondern auch Ihr Fett verbrennen.

5. Trainiere deine Haltung

Eine gebückte und schlechte Haltung kann Sie klein aussehen lassen. Die Aufrechterhaltung einer guten Körperhaltung beim Stehen, Schlafen und Sitzen ist der Schlüssel zu einer guten Körperhaltung. Die Aufrechterhaltung einer guten Körperhaltung kann zusammen mit Bewegung ein natürliches Bodybuilding-Mittel sein. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht in der Wachstumsphase befinden, sollten Sie besser darüber nachdenken, wie Sie Ihre Körpergröße halten. Denn ab einem Alter von 40 Jahren kann Osteoporose alle 10 Jahre bis zu 2,5 cm groß werden. Es wird angenommen, dass Sie mit dem Rauchen aufhören, sich ausreichend ausruhen, kalzium- und nährstoffreiche Lebensmittel zu sich nehmen und Sport treiben, um Ihre Körperhaltung gesund zu halten.