Die Gefahr des unachtsamen Zupfens der Achselhaare kann die Haut runyam machen, wissen Sie!

Das Ziehen der Achselhaare mit einer Pinzette kann Ihre Wahl sein, um eine glatte Achselhaut ohne teure Kosten zu erhalten. Wussten Sie trotzdem, dass sorgloses Zupfen der Achselhaare gefährlich für die Haut ist?

Verstehe die Gefahren des Zupfens von Achselhaaren

Damit Sie wissen, dass es gefährlich ist, Achselhaare selbst zu zupfen, hier einige der Auswirkungen, die durch diese Aktion verursacht werden können:

1. Eingewachsene Haare

Eingewachsene Haare sind ein Zustand, bei dem die Haare, die aus der Hautschicht herausgewachsen sein sollten, in die Haut zurückgehen. Dies geschieht normalerweise, weil beim Entfernen der Achselhaare die Haare nicht vollständig herausgezogen werden oder unter der Haut brechen. In einigen Fällen können eingewachsene Haare ein ernstes Problem sein. Aber glücklicherweise kann dieser Zustand mit Mitteln überwunden werden, die Sie zu Hause tun können. Sie können beispielsweise Steroidcremes, topische Cremes mit Retinoiden oder Benzoylperoxid verwenden. Steroidcremes können Ihnen helfen, mit Reizungen der Achselhaut umzugehen. Dann sind topische Cremes mit Retinoiden oder Vitamin A wirksam, um Infektionen zu behandeln und eingewachsene Haare zu reduzieren. In der Zwischenzeit kann Benzoylperoxid Papeln, Pusteln und Hyperpigmentierung im Zusammenhang mit eingewachsenen Achselhaaren behandeln. Zusätzlich zu den verschiedenen oben genannten Cremes können Sie auch natürliche Zutaten verwenden, die verwendet werden können, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, wie grobes Salz, Zucker und Backpulver. 2. Follikulitis Neben eingewachsenen Haaren kann das Zupfen von Achselhaaren das Risiko einer Follikulitis erhöhen. Obwohl nicht gefährlich, kann dieser Zustand Ihre Aktivitäten beeinträchtigen. Follikulitis ist eine Erkrankung, bei der sich die Haarfollikel oder Federn entzünden. Es wird normalerweise durch eine Pilz- oder Bakterieninfektion verursacht. Es besteht die Gefahr, dass dieser Zustand auftritt, wenn beim Entfernen der Achselhaare der Follikel beschädigt wird. Symptome einer Follikulitis können Schmerzen, Juckreiz, kleine rote Beulen mit weißen Spitzen und ein eitriger Hautausschlag sein, der platzt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Follikulitis durch zupfende Achselhaare zu behandeln, nämlich indem Sie die infizierte Stelle mindestens zweimal täglich reinigen und anschließend eine antibiotische Creme verwenden. Um den Juckreiz zu reduzieren, können Sie Hydrocortison-Creme verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie in diesem Fall keine enge Kleidung tragen und sich nicht die Achselhaare zupfen. [[Ähnlicher Artikel]]

Achselhaare sicher entfernen

Wenn Sie nach der obigen Erklärung das Gefühl haben, dass das Ziehen von Achselhaaren mit einer Pinzette beängstigender wird, gibt es andere Möglichkeiten, Achselhaare zu entfernen, die Sie tun können. Zum Beispiel mit einem Rasierer oder Wachsen. Wenn Sie sich für einen Rasierer entscheiden, wird empfohlen, auch Rasiercreme zu verwenden, um das Risiko von Hautreizungen zu vermeiden. Rasieren unter der Dusche und saubere Achselhaut werden ebenfalls empfohlen, um das Risiko von Reizungen zu reduzieren. Im Vergleich zur Rasur kann das Waxing Ihre Achselhaare tatsächlich länger glatter erscheinen lassen. Das bedeutet jedoch nicht, dass dieser Weg auch von Schmerzen und Entzündungen ausgeht. Das Entfernen von Achselhaaren mit Waxing ist ziemlich schmerzhaft und riskant. Die Haut kann sich infizieren oder sogar eingewachsene Haare. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das Wachsen an einem sauberen Ort und von erfahrenen Personen durchführen.

Notizen von SehatQ

Achselhaare zu haben oder nicht, ist im Grunde eine Wahl. Auf der anderen Seite gibt es keine Studien, die die gesundheitlichen Vorteile des Zupfens von Achselhaaren erwähnen. Wenn das Zupfen von Achselhaaren jedoch eine Gewohnheit ist, die Sie aus ästhetischen Gründen routinemäßig tun, sollten Sie dies sorgfältig tun, um die oben genannten Gefahren zu vermeiden. Das Herausziehen der eigenen Achselhaare mit einer Pinzette kann nicht nur schmerzhaft sein, sondern auch Hautreizungen verursachen. Die Reizung tritt normalerweise in Form von kleinen roten Beulen auf. Diese Methode kann sogar eingewachsene Haare verursachen.