7 Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen, die man unbedingt erkennen sollte

Die Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen im Allgemeinen unterscheiden sich nicht wesentlich von denen bei Männern. Trotzdem gibt es mehrere verschiedene Erkrankungen, deren Existenz bekannt sein muss, damit die Behandlung nicht zu spät ist, wenn Sie diese Symptome verspüren. Bei Frauen sind die Symptome eines Herzinfarkts meist nicht so ausgeprägt wie bei Männern. Dies führt dazu, dass Frauen oft nicht erkennen, dass sie eine Herzerkrankung haben und zum Arzt gehen, wenn der Schaden schwerwiegend genug ist. Nicht selten gelten die Symptome eines Herzinfarkts, die von Frauen wahrgenommen werden, als normale Krankheiten wie die Grippe. Tatsächlich kann bei frühzeitiger Behandlung das Risiko einer schwereren Herzerkrankung deutlich reduziert werden.

Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen, die erkannt werden müssen

Die folgenden Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen treten häufig auf:

1. Brustschmerzen

Brustschmerzen, die durch einen Herzinfarkt verursacht werden, sind normalerweise in der Mitte zu spüren und dauern mehrere Minuten. Bei manchen Menschen verschwindet der Schmerz von selbst und kommt dann wieder. Das Unbehagen, das in der Brust auftritt, kann sich anfühlen, als würde man mit einem schweren Gewicht gedrückt, bis sich die Brust voll anfühlt und schmerzt.

2. Kurzatmigkeit

Atembeschwerden treten nicht nur bei Menschen mit Erkrankungen der Lunge auf. Frauen, die einen Herzinfarkt hatten, werden es auch spüren, besonders wenn sie sich hinlegen. Wenn Sie wieder sitzen, kann das Gefühl der Kurzatmigkeit verschwinden oder sich verbessern. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Atem kürzer und schwerer wird und Sie Schmerzen im Brustbereich verspüren, besteht die Möglichkeit, dass dies ein Symptom für einen Herzinfarkt ist. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die richtige Behandlung zu erhalten.

3. Schmerzen im Kiefer, Nacken und Rücken

Schmerzen im Kiefer-, Nacken- und Rückenbereich können bei Frauen auch ein Symptom für einen Herzinfarkt sein, insbesondere wenn Sie nicht genau lokalisieren können, wo der Schmerz ist. Normalerweise werden diese Schmerzen bei körperlichen Aktivitäten wie Sport schlimmer und hören kurz nach Beendigung der Aktivität auf. Bei einigen Frauen beginnt der Schmerz in der Brust und breitet sich dann auf andere Bereiche des Körpers aus, einschließlich des Rückens. Der Schmerz kann plötzlich auftreten, sogar während Sie schlafen. Im Kiefer treten Schmerzen, die durch einen Herzinfarkt entstehen, normalerweise im unteren linken Bereich auf.

4. Der Körper fühlt sich sehr müde an

Müdigkeit ist natürlich eine natürliche Erfahrung. Trotzdem unterscheidet sich die Müdigkeit, die die Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen erfahren, von der Müdigkeit durch zu viel Aktivität. Seien Sie sich der Müdigkeit bewusst, die Sie fühlen, wenn:
  • Du fühlst dich sehr müde nach körperlichen Aktivitäten, die dich normalerweise nicht überfordern
  • Keine anstrengenden körperlichen Aktivitäten, aber die Brust fühlt sich schwer und schwach an
  • Normale körperliche Aktivitäten wie das Treppensteigen in einer Etage oder der Gang zur Toilette machen schon müde
  • Fühle mich sehr müde, kann aber nicht schlafen

5. Verdauungsstörungen

Beschwerden bei Frauen, die einen Herzinfarkt erlitten haben, können auch im Unterleib und in anderen Verdauungsorganen gespürt werden. Der Magen verspürt normalerweise Schmerzen und Druck. Sie können auch Übelkeit bis Erbrechen oder andere Verdauungsstörungen verspüren.

6. Schlafstörungen

Viele Frauen, die einen Herzinfarkt hatten, berichten, dass sie mehrere Wochen lang nicht schlafen konnten, bevor ein Herzinfarkt diagnostiziert wurde. Diese Schlafstörung kann auch damit einhergehen, dass man mitten in der Nacht aufwacht und Schlafwandelstörungen hat und sich trotz der langen Schlafdauer immer noch müde fühlt.

7. Schwitzen ohne ersichtlichen Grund

Schwitzen ohne ersichtlichen Grund wird oft als ungefährlich angesehen, obwohl dies tatsächlich eines der Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen sein kann, vor denen man vorsichtig sein sollte. Wenn Sie ohne ersichtlichen Grund schwitzen und sich Ihr Körper kalt und klebrig anfühlt, sollten Sie sofort auf andere Zustände achten, die Sie fühlen. Wenn bei Ihnen andere oben genannte Herzinfarktsymptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um die Ursache herauszufinden. [[Ähnlicher Artikel]]

Was tun bei Symptomen eines Herzinfarkts?

Wenn Sie Symptome eines Herzinfarkts verspüren, rufen Sie als erstes einen Krankenwagen oder Sanitäter. Wenn Sie Familie oder andere Personen in Ihrer Nähe haben, die Sie mitnehmen können, gehen Sie sofort in das nächste Krankenhaus. Es wird nicht empfohlen, selbst ins Krankenhaus zu fahren, da die Gefahr besteht, dass sich der Zustand mitten auf der Straße verschlimmert und einen Unfall auslösen kann. Während Sie auf eine ärztliche Behandlung warten, können Sie Aspirin einnehmen. Dieses Medikament kann helfen, die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern, wodurch das Risiko von Herzschäden verringert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen dieses Medikament allergisch sind. Wenn jemand in Ihrer Nähe einen Herzinfarkt erleidet und bewusstlos ist, leisten Sie Erste Hilfe für die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) oder oft als HLW bezeichnet. Tun Sie dies nur, wenn Sie qualifiziert sind und eine Ausbildung absolviert haben.