Ist die Verwendung von Bimsstein zum Baden sicher?

Seit den ersten Bimssteinen ist bekannt als Werkzeug, um abgestorbene Hautschüppchen von Rücken oder Beinen zu reinigen. Aber wussten Sie, dass die Verwendung des falschen Bimssteins die Haut reizen und Blutungen auslösen und Ihr Risiko für eine Hautinfektion erhöhen kann? Wenn Sie einen Bimsstein verwenden möchten, um abgestorbene Haut zu entfernen, ist es eine gute Idee zu wissen, wie man einen Bimsstein richtig verwendet. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie verwendet man Bimsstein zum Baden?

Eigentlich spielt es keine Rolle, ob Sie den Bimsstein täglich verwenden möchten. Solange Sie wissen, wie man es richtig verwendet, damit es die abgestorbene Haut optimal reinigen kann. Dies ist der richtige Weg, um den Körper mit einem Bimsstein zu reinigen.
  1. Weichen Sie Haut und Bimsstein fünf bis zehn Minuten in warmem Wasser ein, um die Haut weicher zu machen und das Verletzungsrisiko zu verringern.
  2. Fügen Sie dem Wasser Seife oder Öl hinzu, um die Feuchtigkeit des Wassers zu erhöhen.
  3. Spülen Sie die Haut nach dem Einweichen ab und trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab. Wenn sich die Haut immer noch hart oder rau anfühlt, weichen Sie sie einige Minuten ein, bevor Sie sie erneut trocknen.
  4. Reiben Sie den Bimsstein kreisförmig auf die Haut und massieren Sie die Haut zwei bis drei Minuten lang. Wenn sich die Haut wund anfühlt, was bedeutet, dass Sie zu viel Druck ausüben, hören Sie sofort auf, den Bimsstein zu verwenden.
  5. Reiben Sie den Bimsstein weiter, bis alle abgestorbenen Hautschüppchen entfernt sind und ein glatter Teint sichtbar wird.
  6. Nachdem Sie die Haut zwei oder drei Minuten lang geschrubbt haben, spülen Sie die Haut und den Bimsstein ab. Wenn noch abgestorbene Haut vorhanden ist, schrubben Sie die Haut mit einem Bimsstein.
  7. Tragen Sie nach der Verwendung des Bimssteins eine Feuchtigkeitscreme oder ein Öl auf die Haut auf.
Reinigen Sie den Bimsstein immer unter fließendem Wasser und etwas Seife. Vergessen Sie auch nicht, den Bimsstein abzubürsten, um verbleibende abgestorbene Haut zu entfernen. Sie können den Bimsstein auch fünf Minuten kochen. Trocknen Sie den Bimsstein an einem trockenen Ort. Wenn der Bimsstein zu klein oder zu fein ist, können Sie ihn durch einen neuen ersetzen. Teilen Sie Ihren Bimsstein nicht mit jemand anderem, da dies das Risiko der Verbreitung von Hautkrankheiten erhöhen kann. Experten zufolge können Sie täglich oder mehrmals pro Woche einen Bimsstein verwenden, um die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie verwendet man einen Bimsstein, um unerwünschte Haare loszuwerden?

Bimsstein ist nicht nur in der Lage, abgestorbene Hautzellen zu reinigen, sondern auch zur Reduzierung unerwünschter Haare. Wenn Sie einen Bimsstein verwenden möchten, um Haare von Ihrer Haut zu entfernen, können Sie die Haut und den Bimsstein fünf bis 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Danach reiben Sie die Seife auf die Haut. Reiben Sie den Bimsstein sanft in einem kreisförmigen Muster auf Hautpartien mit unerwünschten Haaren. Spülen und wiederholen, bis alle Haare weg sind, dann mit warmem Wasser waschen. Wenn Hautreizungen auftreten, stellen Sie die Verwendung des Bimssteins ein. Tragen Sie Öl oder Feuchtigkeitscreme auf die Haut auf und wiederholen Sie den Schrubbvorgang einige Tage lang, bis alle Haare verschwunden sind.

Notizen von SehatQ

Im Allgemeinen kann jeder einen Bimsstein bedenkenlos verwenden. Wenn Sie jedoch an peripherer Neuropathie, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Diabetes oder anderen Kreislaufproblemen leiden, sollten Sie vor der Verwendung eines Bimssteins Ihren Arzt konsultieren.