Gesundheit Persönliche Schutzausrüstung für den Umgang mit Covid-19

Das neue Coronavirus oder die Covid-19-Pandemie hat Dutzende Millionen Fälle verursacht und Hunderttausende Menschen starben, darunter auch Gesundheitspersonal. Eine der Ursachen für viele Gesundheitspersonal, die im Dienst im Zusammenhang mit Covid-19 starben, war die mangelnde Versorgung mit persönlicher Gesundheitsschutzausrüstung für den Umgang mit Covid-19. Dieser Zustand ist natürlich sehr besorgniserregend, wenn man bedenkt, dass viele Krankenhäuser einen Mangel an persönlicher Schutzausrüstung für den Umgang mit COVID-19 gemeldet haben. Tatsächlich ist die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für die Gesundheit sehr wichtig, insbesondere für Menschen, die häufig mit Covid-19-Patienten interagieren, wie beispielsweise Gesundheitspersonal in Krankenhäusern, um eine Infektion mit dem Coronavirus zu kontrollieren und zu verhindern.

Was ist persönliche Schutzausrüstung (PSA) und ihre Funktion?

Gesundheitliche persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist eine Ausrüstung, die dazu dient, Benutzer vor bestimmten medizinischen Gefahren oder Störungen zu schützen, wie zum Beispiel durch Viren oder Bakterien verursachte Infektionskrankheiten. Die Funktion der persönlichen Schutzausrüstung kann bei sach- und sachgemäßer Anwendung das Eindringen von krankheitserregenden Viren oder Bakterien in den Körper durch Mund, Nase, Augen oder Haut verhindern. Diese persönliche Schutzausrüstung besteht in der Regel von Einweghandschuhen, medizinischen oder chirurgischen Masken bis hin zu medizinischen Einwegkitteln. Wenn Gesundheitspersonal jedoch mit Krankheiten mit hohem Übertragungsrisiko wie Covid-19 zu tun hat, kann eine persönliche Schutzausrüstung für die Gesundheit hinzugefügt werden. Angefangen von Gesichtsschutzschilden, Schutzbrillen, medizinischen Masken, Gesichtsschutz, Handschuhe, Schutzkleidung und geschlossenes Schuhwerk (Schuhe) Stiefel Gummi). Eine der am stärksten anfälligen Gruppen für Infektionskrankheiten, einschließlich des Coronavirus, sind Gesundheitspersonal wie Ärzte, Krankenschwestern und anderes medizinisches Personal in Krankenhäusern, die häufig direkten Kontakt mit Covid-19-Patienten haben. Daher sind Menschen, die häufig direkt mit Covid-19-Patienten interagieren, verpflichtet, gesundheitsgerechte persönliche Schutzausrüstung gemäß den Standards zu verwenden, um vor dem Risiko einer Übertragung des Coronavirus geschützt zu sein.

Welche persönliche Schutzausrüstung gibt es im Umgang mit Covid-19?

Der Umgang mit Covid-19 unterscheidet sich sicherlich von anderen ansteckenden Infektionskrankheiten, daher wird in Krankenhäusern persönliche Schutzausrüstung für die Gesundheit benötigt. Damit soll das Gesundheitspersonal vor Virusinfektionen geschützt werden, die in direkten Kontakt mit Patienten kommen. Hier sind einige Arten von persönlicher Gesundheitsschutzausrüstung für den Umgang mit Covid-19, die vom Gesundheitsministerium der Republik Indonesien empfohlen werden.

1. Maske

Eine der gesundheitlichen persönlichen Schutzausrüstungen, die im Umgang mit Covid-19 verwendet werden müssen, ist eine Maske. Gesundheitspersonal in Krankenhäusern, das positiv mit Covid-19 infizierte Patienten behandelt, kann sicherlich nicht nur Masken verwenden. Denn es gibt Maskenarten, die zum Schutz des Gesundheitspersonals beim Umgang mit Patienten entsprechend ihrer Funktionen verwendet werden müssen, nämlich:
  • Chirurgische Maske
Chirurgische Masken oder medizinische Masken sind die gängigste persönliche Schutzausrüstung mit 3 Schichten, nämlich einer äußeren Schicht aus wasserdichtem Vliesstoff, einer inneren Schicht, die eine hochdichte Filterschicht ist, und einer inneren Schicht, die direkt auf der Haut haftet. OP-Masken dienen dem Schutz des Trägers vor Blut oder Flüssigkeitströpfchen (Tröpfchen) große Größe, die beim Husten oder Niesen herauskommt. Medizinische Masken werden jedoch nicht direkt zur Behandlung von Covid-19-Patienten verwendet. Die Verwendung von OP-Masken wird in der Regel nur von medizinischem Personal in Gesundheitseinrichtungen verwendet.
  • N95 Maske
Im Gegensatz zu chirurgischen Masken haben N95-Masken eine Filterrate von bis zu 95 %, sodass sie den Benutzer nicht nur vor dem Kontakt mit kleinen Flüssigkeiten ( Tröpfchen ), aber auch Flüssigkeiten in Aerosolgröße. Diese Art von Maske wird insbesondere für Gesundheitspersonal empfohlen, das engen Kontakt aufnehmen muss, um Fälle mit hohen Infektionsraten wie Covid-19 direkt zu behandeln.

2. Augenschutzausrüstung (Brille)

Die nächste persönliche Schutzausrüstung für die Gesundheit ist Augenschutz oder Brille . Dieses Gerät besteht aus durchsichtigem Kunststoff oder Acryl, das dem Schutz der Augen und der Umgebung dient, um Spritzer von Flüssigkeiten oder Blut von Patienten, die mit Covid-19 infiziert sind, zu vermeiden. Rahmen Brille passt sich den Gesichtskonturen ohne übermäßigen Druck flexibel an. Bindung Brille kann fest eingestellt werden, damit es sich bei klinischen Tätigkeiten des medizinischen Personals nicht löst.

3. Gesichtsschutz

Obwohl das Gesundheitspersonal Masken und Augenschutz verwendet hat, reicht die persönliche Schutzausrüstung nicht aus, um den Gesichtsbereich vor Flüssigkeits- oder Blutspritzern zu schützen. Daher mussten sie verwenden Gesichtsschutz. Gesichtsschutz ist ein Gesichtsschutz aus durchsichtigem Kunststoff, der den Gesichtsbereich von der Stirn bis zum Kinn bedeckt, um den Gesichtsbereich des Benutzers vor Tröpfchen

4. Einweghandschuhe

Andere persönliche Schutzausrüstung für den Umgang mit Covid-19 sind Handschuhe. Die Verwendung von Handschuhen dient dazu, das Risiko des direkten Kontakts mit krankheitserregenden Viren kontaminierten Oberflächen zu reduzieren. Die Arten von Handschuhen, die Gesundheitspersonal beim Umgang mit Covid-19-Patienten benötigt, sind:
  • Untersuchungshandschuhe. Diese Art von Handschuh wird verwendet, wenn Gesundheitspersonal Patienten untersucht, die nicht positiv auf Covid-19 und andere kleinere medizinische Eingriffe bestätigt wurden
  • OP-Handschuhe. Handschuhe, die von Gesundheitspersonal bei schweren medizinischen Eingriffen wie chirurgischen Eingriffen und direktem Umgang mit positiven Covid-19-Patienten verwendet werden

5. Körperschutz

Neben Gesichts- und Handschutzausrüstung gibt es auch persönliche Gesundheitsschutzausrüstungen, die den Körper ihrer Benutzer schützen sollen. Normalerweise hat Körperschutz eine helle Farbe, um anhaftende Verunreinigungen leichter erkennen zu können. Einige der Schutzausrüstungen des Körpers zum Umgang mit Covid-19 sind:
  • Schwere Schürze. Dieser Körperschutz dient zum Schutz des Vorderkörpers des Benutzers und ist wasserdicht.
  • Einweg medizinischer Kittel. Einweg-Arztkittel dienen dem Schutz von Vorderseite, Armen und Oberschenkeln des Trägers, um Blut oder Flüssigkeiten zu vermeiden Tröpfchen damit es weder die getragene Kleidung noch den Körper des Benutzers berührt.
  • Overall medizinisch. Dieser Körperschutz kann den ganzen Körper bedecken. Angefangen von Kopf, Rücken, Brust bis zu den Knöcheln, damit es vor Flüssigkeiten, Blut, Viren, Aerosolen, Luft- und Feststoffpartikeln schützt.

6. Geschlossenes Schuhwerk

Die nächste persönliche Schutzausrüstung für die Gesundheit im Umgang mit Covid-19 ist geschlossenes Schuhwerk. Geschlossenes Schuhwerk besteht aus Schuhen Stiefel wasserdicht und Überschuh. Schuh Stiefel wasserabweisend dient zum Schutz der Füße des Benutzers vor Tröpfchen die am Boden kleben bleiben können. Diese Art von Schuh hat eine Kniehöhe, die höher ist als die Unterseite des medizinischen Kittels. Schuh Stiefel Wasserabweisende Mittel werden in der Regel bei der direkten Interaktion mit Patienten verwendet, die positiv mit Covid-19 infiziert sind. Abgesehen von Schuhen Stiefel wasserdicht, es gibt auch einen Überschuh, der die Füße schützt und gleichzeitig die Schuhe des Gesundheitspersonals vor Spritzwasser schützt, das Virusinfektionen verursacht.

Wem wird die Verwendung von Gesundheits-PSA empfohlen?

Die Verwendung der oben genannten persönlichen Gesundheitsschutzausrüstung ist nur für medizinisches Personal erforderlich, das Patienten mit Verdacht auf oder bestätigtem Covid-19, insbesondere in Krankenhäusern, betreut und behandelt. Der Einsatz von Gesundheits-PSA für medizinisches Personal kann jedoch auch nach deren Niveau differenziert werden. Hier ist eine vollständige Erklärung.

1. Verwendung von PSA für medizinisches Personal der ersten Ebene

Die Empfehlungen für Gesundheits-PSA für medizinisches und paramedizinisches Personal der Stufe 1 umfassen nur chirurgische Masken und Einweg-Gummihandschuhe. Zu dieser Gruppe gehören Gesundheitspersonal, das in öffentlichen ambulanten Praxen tätig ist, Krankenwagenfahrer, die Patienten liefern, und Gesundheitspersonal, das keinen direkten Kontakt zu Covid-19-Patienten hat.

2. Verwendung von Gesundheits-PSA für medizinisches Personal der zweiten Ebene

Empfehlungen für Gesundheitsschutzausrüstungen für medizinisches Personal der zweiten Ebene umfassen Augenschutz, Kopfschutz, chirurgische Masken, medizinische Kittel und Gummihandschuhe. Die zweite Gruppe von Gesundheitspersonal, einschließlich derer:
  • Führen Sie eine Untersuchung mit Symptomen einer Atemwegsinfektion durch
  • Entnahme von nicht respiratorischen Proben, die keine Aerosole erzeugen
  • Im Behandlungsraum für Covid-19-Patienten sein
  • Führen Sie bildgebende Untersuchungen bei Verdachtsfällen von Covid-19 durch
  • Transport von Covid-19-Verdachtspatienten
  • Apotheker in der Ambulanz

3. Verwendung von Gesundheits-PSA für medizinisches Personal der dritten Ebene

Schließlich Empfehlungen für gesundheitliche PSA für medizinisches Personal der dritten Ebene, nämlich Augen- und Kopfschutzausrüstung, chirurgische Masken und N95-Masken, Körperschutzausrüstung (Overall, Kittel und Schürzen), OP-Handschuhe, Schuhe Stiefel mit Schutzschuhen. Die Gruppe von Gesundheitspersonal, die vollständige Gesundheits-PSA verwenden, sind diejenigen, die:
  • Im Behandlungsraum sein und einen Patienten mit Verdacht auf Covid-19 operieren
  • Durchführung von Aktivitäten, die Aerosole bei mutmaßlichen Covid-19-Patienten erzeugen
  • Führen Sie zahnärztliche und mündliche Untersuchungen, Augen und HNO durch
  • Im Behandlungsraum und bei der Autopsie eines Patienten mit Verdacht auf Coronavirus sein
  • Eine Atemprobe nehmenTupfer Nasopharynx und Oropharynx)
  • Wenn die Covid-19-Pandemie die menschlichen Gewohnheiten verändert
  • Hautausschlag gilt als Symptom des neuesten Covid-19
  • Corona-Virus kann durch die Luft übertragen werden
Medizinisches Personal, das zu Beginn dieser Pandemie an vorderster Front steht, benötigt persönliche Schutzausrüstung im Gesundheitsbereich für den Umgang mit Covid-19. In der Zwischenzeit müssen normale Menschen die oben genannte persönliche Schutzausrüstung für die Gesundheit nicht verwenden. Sie müssen nur eine Stoffmaske tragen und sich schützen, indem Sie sich immer häufig die Hände waschen, Abstand halten oder körperliche Distanz, und erhöhen die Kraft des Körpers.