Sich einsam fühlen, verstehen, wie man damit fertig wird

Das Gefühl der Einsamkeit wird oft von Menschen empfunden, die soziale und emotionale Verbindungen brauchen. Einsamkeit ist anders als Einsamkeit, man kann in einer Menschenmenge sein und sich trotzdem einsam fühlen. Sie können auch alleine im Raum sein, aber sich nicht einsam fühlen. Fast jeder hat sich schon einmal einsam gefühlt, und dieses Gefühl ist nicht immer schädlich. Einige Situationen, in denen Sie sich oft einsam fühlen, sind der Aufenthalt in einer neuen Stadt, die Scheidung oder der Verlust eines geliebten Menschen. Das Knüpfen neuer Beziehungen und die Teilnahme an sozialen Aktivitäten können in der Regel die Einsamkeit reduzieren.

Die Ursache dafür, dass sich jemand einsam fühlt

Einsamkeit ist ein Zustand des ständigen Alleinseins und mangelnder Unterstützung durch andere. Diese Gefühle sind im Allgemeinen auf einen Geisteszustand zurückzuführen. Obwohl es nicht unbedingt eine schlechte Sache ist, kann Einsamkeit dazu führen, dass sich Menschen leer und unerwünscht fühlen. Menschen, die sich einsam fühlen, sehnen sich oft nach menschlichem Kontakt, aber ihr Gemütszustand macht es schwieriger, Beziehungen aufzubauen. Einsamkeit ist jedoch nicht immer schlecht für die psychische Gesundheit. Manche Leute brauchen etwas Zeit für sich allein, was normalerweise als „ meine Zeit " Diese Zeit für sich allein wird für den Dialog mit sich selbst, die Selbstreflexion und sogar das Sammeln von Energie genutzt, die beim geselligen Beisammensein verwendet wurde. Es gibt jedoch auch Menschen, die mehr soziale Interaktion brauchen als andere Menschen. Wenn dieses Interaktionsbedürfnis für eine gewisse Zeit nicht erfüllt wird, führt dies zu Einsamkeit. Einige externe Faktoren, die Einsamkeit verursachen, nämlich unabhängige Isolation, Umzug in eine neue Stadt, Scheidung, das Beenden von Freundschaften und der Verlust geliebter Menschen. Aber es gibt auch interne Faktoren, die Einsamkeit verursachen, darunter Symptome von Depressionen, geringes Selbstwertgefühl und mangelndes Selbstvertrauen. Einige dieser Faktoren können dazu führen, dass sich eine Person der Aufmerksamkeit oder des Respekts anderer unwürdig fühlt, was letztendlich zu chronischer Einsamkeit führt.

Auswirkungen von Einsamkeit auf die geistige und körperliche Gesundheit

Sich einsam zu fühlen, kann sich negativ auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit auswirken. Einige der Auswirkungen sind wie folgt:
  • Fühle mich traurig und leer
  • Anhedonie (Verlust des Interesses an Aktivitäten)
  • Energie wird reduziert
  • Schwer zu konzentrieren
  • Schlafstörungen oder Schlafstörungen
  • Zu viel Schlaf
  • Verminderter oder verlorener Appetit
  • Vermindertes Selbstvertrauen
  • Hoffnungslos
  • Sich wertlos fühlen
  • Sich ängstlich fühlen
  • Körperschmerzen und -schmerzen
  • Müde
  • Mangel an Motivation
  • Erhöhter Alkoholkonsum
  • Drogenmissbrauch
  • Verbringen zu viel Zeit mit Fernsehen
  • Haben Sie den Wunsch, übermäßig Geld auszugeben
  • Will körperliche Wärme durch ein heißes Getränk, ein warmes Bad oder eine Decke.

So reduzieren Sie Einsamkeit

Wenn Sie sich ständig einsam fühlen, wirkt sich dies auf Ihre psychische Gesundheit aus. Sie können Ihr Glück jedoch auch nicht weiterhin von anderen Menschen abhängig machen. Es gibt einige Änderungen des Lebensstils, die Sie vornehmen können, um mit Einsamkeit umzugehen, und zwar wie folgt:
  • Sport

Sport muss nicht im Fitnessstudio sein. Auf verschiedene Weise körperlich aktiv zu bleiben, kann Sie auch davon ablenken, sich einsam zu fühlen. Sie können Joggen, Yoga, Pilates, HIIT oder Pfund-Fit ausprobieren. Finde einen Sport, der dich glücklich macht, was immer es ist. Wenn Sie nicht gerne joggen, suchen Sie sich eine andere Übung, die Sie dabei genießen können.
  • Ein Haustier besitzen

Ein Haustier zu haben ist eine weitere Möglichkeit, sich nicht einsam zu fühlen. Keine Notwendigkeit für Tiere mit hohen Unterhaltskosten, Sie können Katzen, Fische oder Vögel aufziehen.
  • Nehmen Sie an ehrenamtlichen Aktivitäten teil

Freiwilligenarbeit ist sowohl eine Möglichkeit, Einsamkeit zu bekämpfen als auch anderen zu helfen. Die Wertschätzung durch andere wird dir das Gefühl geben, geschätzt und gewollt zu sein. Darüber hinaus werden Sie auch mit anderen Menschen in Kontakt treten, um Einsamkeit zu vermeiden. Sie können sich in einem Tierheim, Waisenhaus oder Pflegeheim engagieren.
  • Ein Hobby haben

Hobbys machen das Leben schöner. Selbst einfache Hobbys wie Buch lesen, Musik hören, ein Musikinstrument spielen, Kochen, Gartenarbeit oder Basteln tragen viel dazu bei, die Einsamkeit zu bekämpfen. Darüber hinaus entspannen auch Hobbys und bauen Stress ab. [[Ähnliche Artikel]] Für weitere Diskussionen über den Kampf gegen die Einsamkeit fragen Sie Ihren Arzt direkt über die Familiengesundheits-App SehatQ. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.