Aphantasia, Unfähigkeit, sich im Geist visuell vorzustellen

Haben Sie sich schon einmal einen Strandurlaub vorgestellt, wenn Sie von der Arbeit im Büro müde sind? Es stellt sich heraus, dass sich nicht jeder das Bild in seinem Kopf vorstellen kann. Diese Unfähigkeit, sich Bilder, Gegenstände, Menschen und Sehenswürdigkeiten vorzustellen, wird als Aphantasie bezeichnet. Das menschliche Gehirn kann tatsächlich verwendet werden, um sich ein Bild einer gewünschten Situation vorzustellen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Partner vermissen, erscheint das Bild seines Gesichts in Ihrem Kopf. Für Menschen, die an Aphantasie leiden, sind diese Dinge schwierig.

Was ist Aphantasie?

Aphantasia ist ein Zustand, der auftritt, wenn eine Person ihre Vorstellungskraft nicht in visueller Form beschreiben kann. Dieser Zustand ist selten und betrifft nur 1 bis 3 Prozent der Menschen. Wenn Sie an Aphantasie leiden, können Sie sich nicht vorstellen, wie die Gesichter, Sehenswürdigkeiten und Objekte anderer Menschen Aktivitäten im Gehirn planen. Trotzdem können Menschen mit dieser Erkrankung immer noch Objekte und Konzepte beschreiben. Dieser Zustand kann von Geburt an erfahren werden. Eine Aphantasie kann sich jedoch entwickeln, wenn Sie eine Hirnverletzung oder die Auswirkungen bestimmter psychischer Zustände haben. Mehrere psychologische Zustände können dieses Problem auslösen, darunter Depressionen, Angstzustände und dissoziative Störungen.

Anzeichen, dass Sie eine Aphantasie haben

Menschen mit Aphantasie haben Schwierigkeiten, sich an vergangene Ereignisse zu erinnern.Das Hauptzeichen von Menschen mit Aphantasie ist, sich nicht in visueller Form in ihrem Kopf vorstellen zu können. Darüber hinaus gibt es mehrere andere Symptome, die ein Zeichen dafür sein können, dass Sie an dieser Erkrankung leiden. Einige der Symptome, die gefühlt werden können, sind:
  • Schwierigkeiten, das Gesicht einer Person zu erkennen
  • Schwierigkeiten, sich an vergangene Ereignisse zu erinnern
  • Schwierigkeiten, sich Zukunftsszenarien vorzustellen
  • Bildverlust mit Beteiligung anderer Sinne wie Ton und Berührung
Wenn Sie die oben genannten Symptome bemerken, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Dies muss getan werden, um genau herauszufinden, was die zugrunde liegende Bedingung ist.

Kann Aphantasie geheilt werden?

Bis jetzt ist nicht sicher bekannt, ob dieser Zustand geheilt werden kann. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigte jedoch, dass die Sehtherapie bei dieser Erkrankung helfen kann. In dieser Studie führten die Forscher 18 Sitzungen der Sehtherapie für Patienten mit Aphantasie durch. Diese Therapie wird jede Woche mit einer Dauer von 1 Stunde durchgeführt. Nach einer Therapie berichtete er, sich vor dem Zubettgehen das Gesicht und die Frau seines Kindes vorstellen zu können. Das Visual kann jedoch nicht erscheinen, wenn er aktiv ist. Neben der Anwendung der Sehtherapie werden von Forschern im Umgang mit Aphantasie mehrere Behandlungen durchgeführt, darunter:
  • Mustererinnerungsspiel
  • Karten-Memory-Spiel
  • Computeraktivitäten, die eine Gesichtserkennung erfordern
  • Aktivitäten, bei denen der Betroffene ein Objekt oder eine Szene im Freien beschreiben muss
Diesbezüglich besteht jedoch noch weiterer Forschungsbedarf. Die Forscher schlagen vor, weitere Untersuchungen durchzuführen, um die Sehfähigkeit von Menschen mit Aphantasie zu verbessern.

Tipps für das Zusammenleben mit Aphantasia

Die Unfähigkeit, sich Menschen, Gegenstände und Orte im Kopf vorzustellen, kann für Menschen mit Aphantasie stressig sein. Vor allem, wenn der Moment für Sie eine sehr tiefe Bedeutung hat. Trotzdem erfordert dieser Zustand keine Behandlung, da er Ihre Lebensqualität nicht beeinträchtigt. Wenn auch Ihre Erinnerungsfähigkeit beeinträchtigt ist, versuchen Sie immer die Momente festzuhalten, die wichtig und bedeutungsvoll sind. Dies kann Ihnen helfen, sich ein Bild von einer Person, einem Gegenstand oder einer Situation in der Vergangenheit zu machen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Aphantasia ist eine Erkrankung, die dazu führt, dass Betroffene Schwierigkeiten haben, sich Menschen, Gegenstände, Orte oder Situationen visuell vorzustellen. Dieser Zustand kann von Geburt an vorhanden sein oder als Folge einer Verletzung des Gehirns entstehen. Die Unfähigkeit, sich visuell vorstellen zu können, kann zwar Stress auslösen, aber die Lebensqualität nicht beeinträchtigen. Wenn Ihr Gedächtnis durch Aphantasie beeinträchtigt ist, spielen Sie Spiele, die die Gehirnfunktion verbessern und halten Sie alle wichtigen Menschen und Momente in Ihrem Leben mit der Kamera fest. Um weitere Informationen zu Aphantasia und einfachen Möglichkeiten zur Koexistenz mit dieser Erkrankung zu erhalten, wenden Sie sich direkt an Ihren Arzt in der SehatQ-Gesundheits-App. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.