Vandalismus bei Jugendlichen: Auswirkungen und wie man sie überwindet

Vandalismus ist eine destruktive Handlung oder Verhaltensweise. Zerstören bedeutet nicht zerstören zu müssen, sondern Handlungen, die der Umwelt oder öffentlichen Einrichtungen schaden. Vandalismus kann das Bemalen öffentlicher Einrichtungen, das Vermüllen, unachtsames Anzünden von Feuern (z. Im großen indonesischen Wörterbuch wird Vandalismus als der Akt der Beschädigung oder Zerstörung von Kunstwerken und anderen Wertgegenständen definiert. Diese Aktion wird als schädlich eingestuft, nicht nur für Sie selbst, sondern auch für die Umgebung. Warum ist diese Aktion passiert? Und warum wird es oft mit Teenagern in Verbindung gebracht? [[Ähnlicher Artikel]]

Ursachen von Vandalismus bei Jugendlichen

Die Pubertät ist eine Phase im Leben eines Menschen, die sich entwickelt. In dieser Phase ist der Bedarf an Selbstverwirklichung oder Anerkennung der Umwelt sehr groß. Eine von der State University of Surabaya durchgeführte Studie in der Region Sampang, Ost-Java, erklärte, dass einer der Auslöser für Vandalismus-Verhalten bei Jugendlichen die Existenz ist, auch bekannt als die Notwendigkeit, von der Umgebung erkannt zu werden. Bei der Diskussion von Ursachen ist die Entstehung eines Verhaltens das Ergebnis einer Kombination mehrerer zusammenhängender Faktoren. Es gibt mehrere miteinander verbundene Faktoren, die zu Vandalismus bei Jugendlichen führen.

1. Der psychologische Einfluss von Jugendlichen

Die psychischen Veränderungen bei Jugendlichen können einer der Auslöser für Vandalismus sein.Jugendliche befinden sich in der Übergangsphase zwischen Kindern und Erwachsenen, die möglicherweise nicht körperlich und geistig ausgereift sind. Zu diesem Zeitpunkt sind sie noch dabei, ihre Identität zu finden und neigen dazu, instabile Emotionen zu haben. Körperliche und psychische Veränderungen tragen zu emotionalen Veränderungen bei Jugendlichen bei. Sie neigen dazu, Neues auszuprobieren, vor allem um Anerkennung aus der Umwelt zu gewinnen. Dies führt dazu, dass sich Teenager bei allen Bedingungen, Ereignissen oder Misserfolgen, die sie erleben, wie "explosiv" verhalten.

2. Soziales Umfeld

Freunde und Vereine können in der Tat ein Spiegelbild Ihrer selbst sein. In dieser Übergangsphase zwischen Kindern und Erwachsenen neigen Teenager dazu, mit ihren Freunden abzuhängen. Ein schlechtes soziales Umfeld kann das Verhalten von Jugendlichen in negativen Handlungen beeinflussen. Dies ist lediglich eine Form der Selbstexistenz im Freundeskreis.

3. Einfluss der sozialen Medien

In der heutigen digitalen Ära sind soziale Medien für die meisten Teenager alltäglich geworden. Eine der Auswirkungen von Social Media ist, dass sie auch negatives Verhalten bei Jugendlichen beeinflusst, wie beispielsweise Vandalismus. Die Entstehung von stinkenden Inhalten " Rebell “ und Vandalismus in den sozialen Medien beeinflussen auch indirekt Teenager, dasselbe im wirklichen Leben zu tun.

4. Familienumfeld

Vandalismus-Verhalten kann aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit der Familie auftreten, die Familie kann auch einer der Faktoren sein, die Vandalismus bei Jugendlichen verursachen. Ein Artikel mit dem Titel Vandalismus von Teenagern und die Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung bei der Bekämpfung erwähnt, dass die Elternschaft eine Rolle beim Vandalismus-Verhalten bei Jugendlichen spielt. Denn Eltern und Familie sind die engsten Menschen in der Jugendgeneration, die direkt an der Entwicklung der Selbst- und Jugendpsychologie beteiligt sind. Einige Probleme aus dem familiären Umfeld, bei denen die Gefahr besteht, Vandalismus-Verhalten zu fördern, unter anderem:
  • Mangelnde Aufmerksamkeit, damit Jugendliche Vandalismus als Fluchtform oder selbstverständlich für ihre Existenz begehen.
  • Mangelnde familiäre Kontrolle über die Welt der Teenager wie Beziehungen, Umwelt oder soziale Medien, an denen sie interessiert sind.
  • Zu nachsichtige Teenager. In diesem Fall neigt die Familie dazu, abweichendes Verhalten bei Jugendlichen zu befreien und nicht zu verbieten.

5. Unentschlossene Sanktionen

Auch unentschlossene Sanktionen seitens der Umwelt und der lokalen Regierung trugen zu den weit verbreiteten Vandalismus-Akten unter Jugendlichen bei. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie gehe ich mit Vandalismus bei Jugendlichen um?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Vandalismus bei Jugendlichen zu überwinden, nämlich:

1. Durch einen familiären Ansatz

Als die engste Umgebung für Teenager müssen Familien eine gute Kommunikation aufbauen, um dieses Problem zu überwinden. Hören Sie ihnen zu und lassen Sie sie zu etwas zu Wort kommen. Bestätigen (zugeben) Sie, was sie zuerst fühlen, anstatt es zu leugnen. Dadurch werden sie offener für die Familie. Berichterstattung aus der Psychologie Heutzutage ist Zurückhaltung von Teenagern kein wirksames Mittel, um mit auftretender Delinquenz umzugehen. Es bedeutet nicht, zu befreien, es braucht nur familiäre Kontrolle, gegenseitiges Engagement und eine gute Kommunikation zwischen den beiden.

2. Positive Aktivitäten

Jugendliche in positive Aktivitäten umzuleiten hilft, Vandalismus zu überwinden Einige Jugendliche engagieren sich in Vandalismus, weil sie nach Anerkennung dürsten. Um Vandalismus bei Ihrem Teenager zu bekämpfen, bevor er grassiert, sollten Sie ihn auf positive Aktivitäten umlenken. Identifizieren Sie die Interessen und Talente Ihres Teenagers und lenken Sie ihn in nützliche Aktivitäten wie außerschulische Aktivitäten, Sport, Musik, Tanzen, Fotografieren und so weiter. Diese positiven Aktivitäten können ein beschäftigter Teenager in ihrer Freizeit sein, damit sie unnötige Aktionen vermeiden. Darüber hinaus können sie auch Leistungen in nicht-akademischen Bereichen erhalten und von dort anerkannt werden.

3. Beratung und Therapie

Manchmal zögern einige Familien, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wie zum Beispiel Psychologen, wegen der negativen Stigmatisierung. Tatsächlich ist es nicht schlimm, wenn Familien und Teenager zusammensitzen, um die Behandlung der auftretenden Probleme durch einen Berater zu erhalten. Die Beratung kann durch einen Psychologen oder einen BK-Lehrer in der Schule erfolgen. Als neutralere Partei kann ein professioneller Berater Ihnen möglicherweise helfen, eine bessere Lösung zu finden, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, das Verhalten und die Denkweise des Teenagers zu verbessern oder was von der Seite der Eltern korrigiert werden muss.

4. Strenge Sanktionen

Die Überwindung von Vandalismus kann sicherlich nicht von einer Seite allein, beispielsweise der Familie, geleistet werden. Um den Vandalismus aufzulösen, braucht es Unterstützung von anderen Parteien. Vor allem, wenn die ergriffenen Maßnahmen dem öffentlichen Interesse geschadet haben. Um eine abschreckende Wirkung zu haben, müssen strenge Sanktionen der Öffentlichkeit und der Regierung gegen Vandalismus-Täter durchgesetzt werden. [[Ähnlicher Artikel]]

Welche Folgen hat Vandalismus?

Die Schäden durch Vandalismus können sich nicht nur auf die Umgebung, sondern auch auf die Jugendlichen selbst auswirken. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Auswirkungen von Vandalismus auf Jugendliche aufgeführt.

1. Teilen Sie die Umwelt

Die tatsächlichen Auswirkungen von Vandalismus verursachen Schäden an den meisten öffentlichen Einrichtungen. Kritzeleien auf der Straße, Schäden an öffentlichen Einrichtungen und verstreuter Müll sind ein unansehnlicher Anblick. Darüber hinaus stören die Auswirkungen der entstandenen Schäden auch die Ordnung, die Nutzung des öffentlichen Raums und mindern die urbane Lebensqualität. Dies wirkt sich auch auf die Reparaturkosten öffentlicher Einrichtungen aus, die nicht billig sind.

2. Für Teenager

Vandalismus schadet nicht nur der Umwelt, sondern wirkt sich auch negativ auf das körperliche Wachstum sowie die intellektuelle, geistige und soziale Entwicklung von Jugendlichen aus. Dies kann bei Jugendlichen verschiedene gesundheitliche und soziale Probleme sowie negatives Verhalten bis hin zu kriminellen Handlungen auslösen. Angesichts der schwerwiegenden Folgen für Ihren Teenager, einschließlich der Umwelt, ist es wichtig, mit ihnen umzugehen, insbesondere um Vandalismus zu verhindern. Hier kann die Rolle der Familie der erste Weg sein, der getan werden kann. Jugendkriminalität wird für Heranwachsende zu einem Prozess der Selbstreifung. Eltern und Familien sollten beginnen, für Teenager zu "Zuhause" zu werden, für all die Unsicherheit, die sie erleben, damit sie falsche Assoziationen und abweichendes Verhalten vermeiden. Die Kommunikation zwischen Kindern und Eltern muss richtig aufgebaut sein, damit Ihr Teenager nicht nach anderen Fluchtmöglichkeiten sucht. Wenn Sie immer noch zögern, direkt zu konsultieren, können Sie die Funktionen nutzen mit Psychologen chatten Wir sind bei SehatQ Family Health App. Laden Sie die App herunter unter Appstore und Google Play jetzt!