Du musst kein Athlet sein, probiere 3 MMA-Workout-Ideen für einen fitten Körper aus

MMA oder Mischkampfkünste ist ein Kontaktsport. Darin gibt es eine Kombination verschiedener Schattenkampfsportzweige wie Ringen, Boxen, Judo, bis hin zu Taekwondo. Um MMA gewinnen zu können, muss der Körper eines Sportlers im Fußbereich sehr zäh, aber leicht sein. Der Schlüssel zum MMA ist eine Kombination aus Geschwindigkeit, Kraft und Ausdauer. Jeder Umzug braucht eine genaue Berechnung. Es ist nichts falsch daran zu versuchen, wie MMA zu trainieren, um einen fitten Körper wie ein Athlet zu bekommen.

Fitter Körper dank MMA-Training

Die meisten MMA-Athleten kombinieren Krafttraining mit Ganzkörpertraining körperlich stark aufzubauen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Übung nur für Sportler ist. Sie können auch Übungen wie MMA ausprobieren, um einen fitten Körper und starke Muskeln zu bekommen. Einige MMA-Übungen, die es wert sind, ausprobiert zu werden, sind:

1. Krafttraining

Dieses MMA-Training konzentriert sich auf den Aufbau von Muskelkraft. Für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, regelmäßig Sport zu treiben, ist dies einen Versuch wert. Natürlich angepasst an die körperlichen Fähigkeiten jedes Einzelnen. Beispiele für MMA-Workouts, die Folgendes beinhalten: Krafttraining ist Kickboxen oder Schattenboxen. Der Unterschied ist Kickboxen Priorisieren Sie die Beinkraft. Vorübergehend Schattenboxen ist eine Schlagbewegung in die Luft, ohne Ziel. Führen Sie aus Gründen der Häufigkeit 2-3 Sitzungen pro Woche durch. Vergiss vorher nicht, dich aufzuwärmen wie beim Gehen oder Joggen. Planen Sie während des Abkühlvorgangs ebenfalls fünf Minuten für Joggen und dehnen.

2. Ausdauer aufbauen

Nach dem Ausprobieren von Muskelübungen ist die nächste Phase der Aufbau von Ausdauer und Körperkraft. Für MMA-Athleten ist dies die wichtigste Phase und muss vor Beginn der Wettkampfsaison verfolgt werden. Idealerweise ist die Trainingshäufigkeit Baukraft und Ausdauer beträgt 2-3 Sitzungen pro Woche. Mach es 4-6 Wochen lang. Zum Aufwärmen können Sie tun zügiges Gehen oder zügiger Spaziergang. Darin kann es mit Übungsbewegungen in Form von gefüllt werden:
  • Krafttraining:Klimmzüge, Kniebeugen mit der Langhantel, Schräghanteldrücken, Hang Clean
  • Bauchtraining: Fahrrad Crunches
Vergessen Sie nicht, sich beim Training mit Gewichten 3-5 Minuten auszuruhen. Dann machen Sie eine 1-2-minütige Pause, wenn knirscht. Kühlung kann mit Joggen oder beim Dehnen gehen.

3. Wartung des Krafttrainings

Das Ziel dieses letzten MMA-Trainings ist es, Kraft und Kraft zu erhalten. Für Sportler ist es am besten, zwischen dem Schwergewichtstraining und dem Wettkampftag eine Pause von 7-10 Tagen einzulegen. Füllen Sie die Zeit mit einem Fokus auf Wartung des Krafttrainings. Darüber hinaus beträgt die ideale Häufigkeit dieser Übung 1-2 Sitzungen pro Woche. Machen Sie 3 Sätze mit 10 Wiederholungen, die schnelle Bewegungen mit einer maximalen Belastung von 40-60% (nicht das Maximum) enthalten. Darüber hinaus auch hinzufügen Bauchmuskeltraining indem du tust Fahrrad Crunches für 3 Sätze mit 10-12 Wiederholungen. Gönnen Sie sich zwischen jeder Bewegung eine Pause von 1-2 Minuten. Vergiss nicht, die MMA-Übungssitzung mit zu beenden Joggen und dehnen. Sparring möglichst vermeiden (Sparring) und Gewichte an denselben oder aufeinanderfolgenden Tagen heben. Machen Sie eine Pause, damit die Muskeln nicht ermüden oder erfahren Übertraining. Im Gegensatz zum regulären Training absolvieren MMA-Athleten eine Reihe intensiver Trainings, um Muskeln aufzubauen und die Beweglichkeit zu maximieren. Sie sind darauf trainiert, den ganzen Körper in einer Bewegung zu nutzen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren.

Dinge zu beachten

Menschen, die MMA praktizieren, müssen schlau sein, um Krafttraining und Krafttraining zu kombinieren Widerstand. Wenn Sie beispielsweise Ihre Bauch- und Brustmuskulatur stärken, haben Sie den Vorteil, dass Sie widerstandsfähiger gegen Angriffe von vorne sind. Darüber hinaus können Sportler auch in den Schultern Kraft aufbauen, Trizeps, und auch Bizeps um Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit beim Angriff zu stärken. Andererseits besteht aber auch ein Risiko, wenn bestimmte Muskeln zu muskulös oder zu schwer sind überentwickelt. Es könnte sein, dass es die Belastung erhöht, so dass sich Sportler nicht agil bewegen können. Hier ist es wichtig Herz-Kreislauf-Konditionierung wie Seilspringen, Hampelmann, Bergsteiger, und kreuz und quer springt um die Muskeln sauber zu halten, ohne mit Fett bedeckt zu sein. Darüber hinaus ist diese Art des Trainings auch deshalb wichtig, weil MMA-Athleten ein starkes Herz und eine starke Lunge brauchen, um fünf Matchrunden von Anfang bis Ende durchstehen zu können. [[related-article]] Für diejenigen, die das MMA-Training zu Hause ausprobieren möchten, ohne ein Athlet zu sein, sollten Sie Folgendes beachten:
  • Immer aufwärmen und abkühlen
  • Wenn Sie eine akute oder chronische Verletzung haben, trainieren Sie nicht
  • Passen Sie das Trainingsprogramm Ihrer körperlichen Verfassung und Ihrem Ziel an
Passen Sie auch die Trainingsphasen an Ihre bisherigen Trainingsgewohnheiten an. Andere Faktoren wie Alter, Ziel, Fähigkeit und Trainingsstil müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Für weitere Diskussionen über die MMA-Praxis und ihre Vorteile, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.