5 Möglichkeiten, Verstopfung in 2 Monaten zu überwinden Babys zu Hause

Wie man bei einem 2 Monate alten Baby mit Verstopfung umgeht, kann tatsächlich zu Hause durchgeführt werden. Trotzdem muss für ein optimales Heilungsergebnis ein Arztbesuch erfolgen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Verstopfung bei diesem 2 Monate alten Baby umzugehen, von Massagen bis hin zum Baden mit warmem Wasser. Lassen Sie uns für Eltern verschiedene Möglichkeiten identifizieren, um mit Verstopfung bei 2 Monate alten Babys umzugehen!

Wie gehe ich mit Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby um?

Verstopfung bei Kindern kann elterliche Panik auslösen. Bevor Sie mit ihm zum Arzt gehen, ist es eine gute Idee, die folgenden Schritte zu Hause auszuprobieren, um bei einem 2 Monate alten Baby mit Verstopfung umzugehen.

1. Sport

Genau wie Erwachsene brauchen auch Babys Bewegung, um ihr Verdauungssystem zu starten. Allerdings können 2 Monate alte Babys noch nicht alleine krabbeln, laufen oder stehen. Deshalb müssen ihm die Eltern beim Sport helfen. Bewegung als Mittel gegen Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby ist ebenfalls recht einfach. Legen Sie das Baby in Rückenlage. Dann bewegen Sie die Füße des Babys wie beim Fahrradfahren. Auf diese Weise hofft man, dass das Verdauungssystem reibungslos funktioniert, so dass Verstopfung verloren gehen kann.

2. Nimm ein warmes Bad

Der Weg, um mit Verstopfung bei Babys in den nächsten 2 Monaten umzugehen, besteht darin, sie in einer mit warmem Wasser gefüllten Wanne zu baden. Es wird angenommen, dass warmes Wasser die Bauchmuskeln entspannt, so dass Verstopfungen überwunden werden können. Darüber hinaus kann ein warmes Bad auch Beschwerden durch Verstopfung lindern.

3. Ändern Sie die Art der Formula-Milch

Wie man mit Verstopfung bei einem 2-Monats-Baby umgeht Babys, die noch 2 Monate alt sind, nehmen normalerweise nur Muttermilch (ASI) oder Säuglingsmilch zu sich. Ernährungsumstellungen, insbesondere die Art der verzehrten Säuglingsnahrung, können eine Möglichkeit sein, Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby zu überwinden. Denn es wird angenommen, dass einige Arten von Säuglingsmilchnahrung bei Säuglingen Verstopfung verursachen. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie nach Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt, auf eine andere Art von Formel umzustellen. Wenn diese Änderung der Nahrungsergänzung seine Verstopfung nicht behebt, bedeutet dies, dass die Nahrungsergänzung nicht die Ursache für die Verstopfung bei Ihrem Kind ist.

4. Massiere sanft ihren Bauch

Das sanfte Massieren des Bauches des Babys kann auch eine Möglichkeit sein, Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby zu bekämpfen. Die folgenden Schritte können durchgeführt werden, um den Bauch des Babys zu massieren:
  • Machen Sie mit den Fingerspitzen kreisende Bewegungen auf dem Bauch des Babys im Uhrzeigersinn.
  • Massieren Sie mit zwei Fingern den Bauchnabel des Babys im Uhrzeigersinn.
  • Halten Sie die Knie des Babys fest und bringen Sie seine Beine zusammen, während Sie es langsam in Richtung Bauch schieben
  • Massieren Sie die Rippen mit den Fingerspitzen sanft bis zum Nabel
Väter und Mütter müssen daran denken, den Bauch des Babys sanft zu massieren. Wenn es zu eng ist, fühlt sich das Baby unwohl.

5. Überprüfen Sie die Rektaltemperatur

Die Kontrolle der rektalen Temperatur kann auch eine Möglichkeit sein, Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby zu bekämpfen. Die Kontrolle der rektalen Temperatur mit einem sauberen, geschmierten Thermometer kann Ihrem Baby helfen, den Stuhlgang reibungsloser zu gestalten. Aber denken Sie daran, tun Sie nicht zu oft, wie Sie mit Verstopfung bei diesem 2-Monats-Baby umgehen. Denn die Verstopfung des Babys droht sich zu verschlimmern. Bevor Sie versuchen, bei diesen 2 2 Monate alten Babys mit Verstopfung umzugehen, vergessen Sie nicht, zuerst einen Arzt aufzusuchen.

Verstopfung Baby Symptome

Wie man mit Verstopfung bei einem 2 Monate alten Baby umgeht Manchmal bemerken Eltern nicht, dass ihr Baby Verstopfung hat. Es gibt jedoch Anzeichen für ein verstopftes Baby, die mit bloßem Auge zu sehen sind:
  • Hocker mit harter Textur

Harter Stuhlgang kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Baby verstopft ist. Nicht nur das, seltener Stuhlgang weist auch auf Verstopfung im kleinen SI hin.
  • Schieben

Schwierigkeiten beim Stuhlgang werden viele Erwachsene sowie Babys belasten. Wenn sein Gesichtsausdruck beim Stuhlgang eine Anstrengung zeigt, bedeutet dies, dass er Schwierigkeiten beim Stuhlgang hat und an Verstopfung leidet.
  • Blutiger Stuhl

Das Vorhandensein von Blut im Stuhl weist darauf hin, dass das Baby zu stark gedrückt hat, sodass das Rektum verletzt werden und bluten kann.
  • Magen fühlt sich eng an

Der Magen fühlt sich angespannt und steif an, ist ein Zeichen von Verstopfung bei Babys. Dies liegt daran, dass der durch Verstopfung verursachte Druck den Magen des Babys hart machen kann. Wenn die verschiedenen oben genannten Merkmale eines verstopften Babys festgestellt werden, gehen Sie sofort zum Arzt oder ergreifen Sie verschiedene Möglichkeiten, um die oben beschriebene Verstopfung bei einem 2-Monats-Baby zu behandeln. [[Ähnlicher Artikel]]

Anmerkungen von SehatQ:

Denken Sie daran, dass verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung von Verstopfung bei Babys ab 2 Monaten mit Zustimmung des Arztes durchgeführt werden sollten. Konsultieren Sie daher zuerst einen Arzt, um herauszufinden, wie Sie bei einem 2 Monate alten Baby richtig und richtig mit Verstopfung umgehen.