Welche Fischaugenchirurgie wird durchgeführt? Hier herausfinden!

Eine Fischaugenoperation kann einigen Menschen mit bestimmten Erkrankungen von Ärzten empfohlen werden. Tatsächlich ist eine Fischaugenoperation nur dann notwendig, wenn andere Behandlungen die Erkrankung nicht lindern können oder wenn das Fischauge sehr schmerzhaft ist. Eine Fischoperation kann auch durchgeführt werden, wenn die verhärtete und verdickte Haut, die Sie erleben, durch eine Störung der Beinknochenform verursacht wird. Fischaugenoperationen können nur von einem Arzt in einem Krankenhaus durchgeführt werden, da die Gefahr einer Infektion besteht. Das Schneiden, Abkratzen oder Entfernen der Ösen zu Hause kann ein Risiko für eine schwerwiegendere Infektion darstellen. Es ist also am besten, wenn Sie das Vorhandensein eines Fischauges nicht ertragen können, möglicherweise ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Wann sollten Fischaugen operiert werden?

Schmerzhafte Ösen können sehr irritierend sein.Fischaugen sind eine Hauterkrankung, die sich durch ständigen Druck oder Reibung auf derselben Hautstelle verhärtet oder verdickt. Obwohl es im Fußbereich häufig vorkommt, können Fischaugen an den Fingern auftreten. Eine Fischaugenoperation ist erforderlich, wenn das Fischauge lästig und schmerzhaft ist. Das Fischauge muss möglicherweise operiert werden, wenn das Fischaugenmedikament am Fuß und die verwendete Fischaugensalbe die Symptome, die Sie erleben, nicht lindern. Es wird auch empfohlen, eine Fischaugenoperation durchzuführen, wenn das Fischauge nicht verschwindet. Eine Fischaugenoperation kann durchgeführt werden, um die auftretenden Schmerzen deutlich zu reduzieren. So kann das Unbehagen, das beim Gehen entsteht, verloren gehen.

Wie wird eine Fischaugenoperation durchgeführt?

Wenn Sie sich für eine Fischaugenoperation entscheiden, bedeutet dies, dass der Arzt einen Teil der Verdickung der Haut mit einem sterilen Skalpell abschneidet. Dies geschieht, um den Druck zu reduzieren, der im Gewebe unter dem mit dem Fischauge infizierten Hautbereich auftritt. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei der Fischaugenoperation um einen kleinen Eingriff als kurzfristiger Behandlungsschritt zur sofortigen Schmerzlinderung handelt. In der Zwischenzeit wird der Arzt bei einer Langzeitbehandlung die Hauptursachen für Reibung und übermäßigen Druck auf die Fußsohlen untersuchen. Damit kann der Arzt eine Lösung bieten, damit sich der Druck nicht ausbreiten kann, um ein Wiederauftreten in Zukunft zu verhindern. Es gibt jedoch keine Garantie, dass die Ösen nicht nachwachsen. Die Phasen der Fischaugenoperation, die üblicherweise durchgeführt werden, sind wie folgt.

1. Hautreinigung

Einer der Schritte der Fischaugenchirurgie ist der Hautreinigungsprozess. Der Arzt reinigt zuerst den Bereich, in dem die Operation durchgeführt wird oder wenn ein Fischauge vorhanden ist. Zur Reinigung des zu operierenden Hautareals wird meist flüssiger Alkohol oder Povidon-Jod verwendet.

2. Anästhesie

Die nächste Stufe der Fischaugenchirurgie ist die Anästhesie. Der Arzt wird in dem Bereich der Haut, in dem die Operation durchgeführt wird, eine örtliche Betäubung geben, um Schmerzen zu minimieren, die während der Operation auftreten können. Die Lokalanästhesie ist eine Anästhesie, die durch Blockieren von Empfindungen oder Schmerzen in bestimmten Bereichen des Körpers, die operiert werden sollen, verabreicht wird. Diese Art der Anästhesie beeinträchtigt das Bewusstsein nicht. Das bedeutet, dass der Patient während der Operation bei Bewusstsein bleibt. In einigen Fällen kann es jedoch sein, dass Ihr Arzt Ihnen während der Durchführung dieses Verfahrens keine Lokalanästhesie verordnet.

3. Fischaugenentfernung

Als nächstes wird die Fischaugenoperation durchgeführt, indem der Augapfel langsam mit einem sterilen Skalpell abgeschabt wird. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie diese kleine Operation durchführen müssen. Weil der Arzt so oft wie möglich Fischaugenoperationen durchführt, um den Blutverlust und das Infektionsrisiko zu minimieren. Wenn Sie nach der Operation immer noch Schmerzen oder andere ungewöhnliche Symptome haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

So verhindern Sie, dass Fischaugen in Zukunft wieder erscheinen

Nach der Fischaugenoperation möchten Sie natürlich nicht, dass dieser Hautzustand wieder auftritt. Daher müssen Sie einige geeignete und wirksame vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Haut ergreifen, wie zum Beispiel die folgenden.

1. Verwenden Sie die richtige Schuhgröße

Eine Möglichkeit, Ösen an den Füßen zu vermeiden, ist das Tragen der richtigen Schuhe. Es wird empfohlen, Schuhe zu tragen, die viel Platz für die Zehen bieten. Wenn sich deine Zehen nicht bewegen können, ist dies ein Zeichen dafür, dass du zu enge Schuhe trägst. Wenn sich die Schuhe locker anfühlen, verwenden Sie Polster, um die Reibung zwischen Fuß und Schuh zu reduzieren. Verwenden Sie außerdem täglich saubere Baumwollsocken mit der richtigen Größe.

2. Reinigen Sie die Füße regelmäßig

Sie müssen Ihre Füße auch regelmäßig reinigen, um ein Wiederauftreten der Füße zu verhindern. Sie können Ihre Füße täglich mit Wasser und Seife waschen und schrubben. Verwenden Sie nach dem Waschen der Füße eine spezielle feuchtigkeitsspendende Fußcreme. Sie können auch einen Bimsstein verwenden, um die Fußsohlen sanft zu reiben, um die verdickte Haut an den Fußsohlen abzukratzen. Bei Reizungen im Fußbereich sofort behandeln.

3. Achten Sie darauf, wie man Nägel schneidet

Wenn Sie Ihre Nägel schneiden, tun Sie es ordentlich. So bilden die Nägel keine bestimmten Winkel, die zu Reizungen oder übermäßiger Reibung führen können.

4. Handschuhe verwenden

Die Verwendung von Handschuhen kann erfolgen, um Ösen an den Fingern zu vermeiden. Sie können Handschuhe verwenden, wenn Sie Werkzeuge oder Gegenstände bedienen müssen, die anfällig für Reibung oder Druck sind, wie z. B. Werkzeuge.

Notizen von SehatQ

Bevor Sie sich für eine Fischaugenoperation entscheiden, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt. Als nächstes wird der Arzt eine Untersuchung durchführen und die am besten geeignete Behandlung für Ihre Fischaugenerkrankung anbieten. Wenn die Fischaugenbehandlung vom Arzt den Hautzustand nicht heilt, kann der Arzt eine Fischaugenoperation empfehlen. [[verwandte Artikel]] Sie haben noch Fragen zu Fischaugenoperationen oder Tabus nach einer Fischaugenoperation? Versuchen frag den arzt über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .