Klassifizierung von Drogen in Indonesien, verschiedene Drogen, andere Regeln

Wenn eine Person krank ist, überprüft der Arzt, um eine Diagnose zu erhalten. Erst dann weiß man, welche Medikamente zur Behandlung der Krankheit geeignet sind. In Indonesien wurde die Einstufung von Medikamenten festgelegt und sollte nicht ohne ärztliche Empfehlung konsumiert werden. Sowohl Ärzte als auch Leistungserbringer müssen die Einstufung von Arzneimitteln nach ihrer Art genau kennen. Das Ziel ist, dass die Verabreichung von Medikamenten zielgenau erfolgen kann und keine Nebenwirkungen verursacht. [[Ähnlicher Artikel]]

Klassifizierung von Drogen in Indonesien

Achten Sie auf die auf den Arzneimittelverpackungen aufgeführten Symbole.In Indonesien gibt es 3 Klassifizierungen von Arzneimitteln basierend auf den Regeln für deren Konsum. Die Einstufung des Arzneimittels ist:

1. Over-the-counter Medikamente

In der Regel mit einem grünen Kreissymbol mit schwarzem Rand gekennzeichnet, sind rezeptfreie Medikamente auf dem Markt leicht zu finden. Tatsächlich können rezeptfreie Medikamente ohne ärztliches Rezept gekauft werden.

2. Begrenzte rezeptfreie Medikamente

Die nächste Klassifizierung von Arzneimitteln sind begrenzt freie Arzneimittel mit einem blauen Kreissymbol mit schwarzem Rand. Im Gegensatz zu frei verkäuflichen Arzneimitteln kann diese zweite Arzneimittelklasse zwar ohne ärztliches Rezept erworben werden, jedoch sind damit Warnhinweise verbunden. Das heißt, vor dem Konsum von begrenzten Arten von rezeptfreien Medikamenten müssen Informationen zu Dosierung und Nebenwirkungen berücksichtigt werden. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, welche Dosis die richtige ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

3. Harte Drogen und Psychopharmaka

Betrachtet man Drogen mit einem roten Kreissymbol mit schwarzem Rand und dem Buchstaben K darin, handelt es sich um die dritte Kategorie von Drogen, nämlich harte Drogen und Psychopharmaka. Dies bedeutet, dass dieses Medikament nur gekauft werden kann, wenn ein ärztliches Rezept vorliegt. Generell werden harte Drogen nur in Form von Generika oder Pflichtarzneimitteln in Apotheken in Apotheken verkauft. Während Psychopharmaka die Möglichkeit haben, das zentrale Nervensystem des Menschen zu beeinflussen. Es ist zu beachten, dass im Vergleich zu den beiden vorherigen Drogenklassifikationen harte Drogen und Psychopharmaka den größten Einfluss auf den Zustand einer Person haben. Darüber hinaus ist auch zu unterscheiden, dass Psychopharmaka kein Betäubungsmittel ist.

Andere Arten von Medikamenten

Zusätzlich zu den oben genannten Arten der Arzneimittelklassifizierung gibt es mehrere Kategorien oder Begriffe zu anderen Arzneimitteln, die Sie ebenfalls kennen müssen:
  • Betäubungsmittel

Betäubungsmittel sind Medikamente, die aus Chemikalien oder Pflanzen hergestellt werden und zu Bewusstlosigkeit führen können. Diese Art von Arzneimittel kann nur gekauft werden, wenn es ein ärztliches Rezept gibt. Natürlich muss auch die Anwendung unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, damit es nicht zu Missbrauch kommt. Es ist mit einem roten Kreis markiert und im Inneren befindet sich ein rotes (+) Kreuz.
  • Traditionelle Medizin

In Indonesien ist die Art der traditionellen Medizin die Kräutermedizin. Aber zusammen mit der Entwicklung der Technologie wurde die traditionelle Medizin jetzt in Form von Kräuterextrakten verarbeitet, die praktisch konsumiert werden. Es ist mit einem grünen Kreissymbol mit einem Bild eines Baumes gekennzeichnet.
  • Standardisierte Kräutermedizin

Im Gegensatz zu Jamu ist die standardisierte Kräutermedizin (OHT) mit einem gelben Kreissymbol gekennzeichnet, das von einer grünen Linie umgeben ist. Innerhalb des Kreises befinden sich drei grüne Sterne. Obwohl beide aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden, hat OHT andere Verarbeitungsprozesse und Hygienestandards als traditionelle Medizin. OHT hat auch präklinische Forschungen durchlaufen, um seine gesundheitlichen Vorteile herauszufinden.
  • Phytopharmaka

Auch Phytopharmaka werden aus natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen, sind aber aufgrund des komplizierteren Verarbeitungsprozesses mit modernen Medikamenten vergleichbar. Obwohl aus natürlichen Inhaltsstoffen, hat Phytopharmaca klinische Studien durchlaufen und erfüllt die Anforderungen. Phytopharmaca hat ein ähnliches Symbol wie OHT. Der Unterschied liegt im Bild innerhalb des Kreises in Form von Schneeflocken grüne Farbe.
  • Handelsname Medikament

Wenn es ein Medikament gibt, das beim Gesundheitsministerium eines Landes registriert ist, kann das Medikament einen Handelsnamen Medikament oder Medikament erhalten Markenmedikamente. Normalerweise wird der Arzneimittelname mit einem bestimmten Code abgekürzt und dann mit dem Handelsnamen registriert. Ein Medikament mit einem eingetragenen Handelsnamen bedeutet, dass es ein Patent hat. Natürlich können andere Hersteller das gleiche Medikament nicht herstellen, es sei denn, es liegt eine Lizenz vor. Der Schlüssel zur richtigen Medikation ist eine offene Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Auf diese Weise kann der Arzt die richtige Diagnose stellen und feststellen, welches Medikament am besten zu verabreichen ist.