Mikro-Betrug ist eine Aktion, die zu Untreue führt. So können Sie dies verhindern

Untreue wird mit einer intimen Beziehung zwischen einer Person und einer anderen Person als ihrem Partner identifiziert. Tatsächlich lässt sich die Untreue selbst an kleinen Dingen erkennen, zum Beispiel kontaktieren sie ihren Ex oft ohne ersichtlichen Grund, interessieren sich für andere Menschen oder erstellen ein Konto. Online-Dating obwohl Sie bereits einen Partner haben. Dieser Zustand ist bekannt als Mikro-Betrug .

Was ist das Mikro-Betrug?

Mikro-Betrug ist eine Reihe von Handlungen, die zu Untreue führen können. Im Gegensatz zum körperlichen Betrug beinhaltet diese Art der Untreue mehr von Ihren Emotionen und Gefühlen für jemand anderen als Ihren Partner. Einige Beispiele für Aktionen kategorisiert als Mikro-Betrug , einschließlich:
  • pirschen Social-Media-Konten der Person mit „Gefällt mir“
  • Sende flirtende Nachrichten an deinen Schwarm
  • Lügen über deinen Beziehungsstatus
  • Sich von anderen Menschen als Ihrem Partner angezogen fühlen
  • Kommunizieren Sie intensiv mit anderen Menschen als Ihrem Partner
  • Ein Konto erstellen Online-Dating obwohl du schon einen Partner hast
  • Verkleiden Sie sich mit dem Ziel, die Aufmerksamkeit der Person auf sich zu ziehen, die Sie mögen
  • Like oder kommentiere regelmäßig die Beiträge von Leuten, die du magst
  • Verstecke die Freundschaft mit der Person, die du magst, vor deinem Partner
  • Suche nach Gründen, um Zeit mit der Person zu verbringen, die du magst, einschließlich des Lügens deines Partners

Anzeichen dafür, dass ein Partner tut Mikro-Betrug

Mikro-Betrug geschieht normalerweise durch triviale Dinge. Daher können Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, festzustellen, ob Ihr Partner in diese Art von Affäre verwickelt ist oder nicht. Hier sind einige Verhaltensweisen, die darauf hinweisen können, dass Ihr Partner es tut Mikro-Betrug :

1. Legen Sie das Telefon immer mit dem Bildschirm nach unten ab

Wenn Ihr Partner das Telefon immer in einen Zustand bringt, in dem der Bildschirm nach unten zeigt, sollten Sie misstrauisch sein. Diese Methode wird häufig verwendet, damit Sie den Inhalt eingehender Nachrichten nicht sehen können, wenn die Benachrichtigung ertönt. Um zusätzlichen Schutz zu bieten, kann Ihr Partner geben Passwort zusätzlich zur Chat-Anwendung, die sich von . unterscheidet Passcode sein Handy.

2. Nachrichtenverlauf mit seinen „Freunden“ löschen

Paare, die es tun Mikro-Betrug löscht normalerweise regelmäßig Nachrichten von seinen "Freunden". Dieser Schritt wird durchgeführt, damit die Aktion von Ihnen nicht gerochen wird. Wenn Ihr Partner absichtlich Nachrichten von anderen löscht, wenn sie Sie treffen möchten, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass er etwas versteckt.

3. Like und kommentiere jeden Beitrag seiner „Freunde“

Es ist selbstverständlich, die Social-Media-Beiträge Ihrer Freunde zu liken und zu kommentieren. Aber wenn Ihr Partner es immer tut, wenn sein "Freund" einen Beitrag hochlädt, sollten Sie misstrauisch sein. Wenn Ihrem Partner beispielsweise alle Fotos einer seiner Freundinnen gefallen, die sexy aussehen, ist dies ein Zeichen dafür, dass er auf flirtende Weise an diese Person denkt.

4. Speichern Sie seinen „Freund“-Kontakt auf dem Telefon unter einem anderen Namen

Um den Verdacht zu zerstreuen, kann Ihr Partner den Namen des Kontakts von der Person, die er mag, in einen anderen Namen ändern. Zum Beispiel wird der Kontakt des "Freundes" in den Namen "Kunde" geändert, damit Sie nicht vermuten, wenn Ihr Partner intensiv über Nachrichten mit dieser Person kommuniziert.

5. Verweigern Sie das Teilen Passcode Handy

In einer Beziehung ist es sehr wichtig, die Privatsphäre Ihres Partners zu respektieren. Wenn sich der Partner jedoch weigert zu teilen Passcode Auch wenn Sie nur die aufgenommenen Fotos sehen möchten, sollten Sie vorsichtig sein. Wenn Sie nichts zu verbergen haben, wird es Ihrem Partner gut gehen, wenn er nach dem Code zum Entsperren seines Telefons gefragt wird. Denken Sie daran, dass die oben genannten Verhaltensweisen kein eindeutiger Maßstab für Ihren Partner sein können Mikro-Betrug . Wenn Sie vermuten, dass Ihr Partner Sie betrügt, sprechen Sie mit ihm und sagen Sie ihm, wie Sie sich fühlen.

So verhindern Sie, dass es passiert Mikrobetrug?

Einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihren Partner daran zu hindern Mikro-Betrug . Vorbeugende Maßnahmen, die ergriffen werden können, umfassen:
  • Pflegen Sie die Kommunikation, damit die Beziehung gut läuft.
  • Über alle Handlungen sprechen, die als Untreue kategorisiert werden und Mikro-Betrug .
  • Machen Sie Aktivitäten, die die Beziehung stärken können. Nehmen Sie sich zum Beispiel mindestens einmal pro Woche Zeit, um zusammen auszugehen.
  • Öffne dich und drücke Gefühle ehrlich miteinander aus. Bitten Sie Ihren Partner, ihm mitzuteilen, wie er sich fühlt und umgekehrt.
[[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Mikro-Betrug sind Handlungen, die zu Untreue führen. Diese Untreue kann auf verschiedene Weise verhindert werden, angefangen von der Aufrechterhaltung der Kommunikation miteinander, über die Offenheit füreinander bis hin zu Dingen, die Ihre Beziehung zu Ihrem Partner stärken können. Um weiter darüber zu diskutieren Mikro-Betrug und wie Sie dies verhindern können, fragen Sie Ihren Arzt direkt in der SehatQ-Gesundheitsanwendung. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.