Collagen Supplements 101: Überprüfung seiner Vorteile für Haut und Gesundheit

Bei der Aufrechterhaltung der Hautelastizität können manche Menschen Kollagenpräparaten wählen. Kollagen ist die größte Proteinart, aus der der Körper besteht. Nicht nur Haut, sondern auch Gelenke, Knochen und Muskeln. Einige Menschen verlassen sich nicht nur auf natürliches Kollagen, sondern nehmen auch Kollagenpräparate ein, um einen gesunden Körper zu erhalten, insbesondere in Bezug auf Schönheit. Was sind die Vorteile von Kollagenpräparaten? Gibt es Nebenwirkungen?

Kollagenpräparate, notwendig oder nicht?

Kollagen ist das Hauptprotein des Körpers. Es gibt mindestens 28 Arten von Kollagen. Am beliebtesten sind die Typen 1, 2 und 3. Die Kollagentypen 1 und 3 kommen hauptsächlich in Haut und Knochen vor. Kollagen Typ 2 findet sich in Gelenken. Der Körper produziert Kollagen auf natürliche Weise, indem er Aminosäuren aus den Proteinen verwendet, die wir konsumieren. Manche Menschen brauchen möglicherweise nicht wirklich eine Kollagenergänzung. Viele Studien haben jedoch ergeben, dass Kollagenpräparate die Produktion steigern und eine Vielzahl von Vorteilen bieten können. Kollagenpräparate werden aus tierischen Teilen wie Fisch, Schweine- und Rindfleisch hergestellt. Die Zusammensetzung von Kollagenpräparaten variiert, liegt jedoch im Allgemeinen in den Typen 1, 2 und 3 vor. Kollagenpräparate sind auch in drei Formen erhältlich, nämlich hydrolysiertes Kollagen (hydrolysiertes Kollagen oder Kollagenpeptide), Gelatine und Kollagen. roh. Mehrere Studien haben gezeigt, dass hydrolysiertes Kollagen die am effizientesten vom Körper aufgenommene Form ist.

Vorteile von Kollagenpräparaten für die Gesundheit des Körpers

Es gibt mehrere potenzielle Vorteile von Kollagenpräparaten für Haut und Gesundheit, zum Beispiel:

1. Pflegen Sie die Gesundheit der Haut

Kollagen ist der Hauptbestandteil der Haut. Kollagen im Körper hilft, die Haut zu stärken, die Elastizität zu erhöhen und die Hautfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Vorteile von Kollagenpräparaten im Zusammenhang mit elastischer Haut Mehrere Studien, z. B. eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Hautpharmakologie und -physiologie fanden heraus, dass Kollagenpräparate die Hautalterung verlangsamen können, indem sie Falten und Trockenheit der Haut reduzieren. Die Einnahme von Kollagenpräparaten hat das Potenzial, die Produktion anderer Arten von Proteinen wie Elastin und Fibrillin zu erhöhen, die zur Strukturierung der Haut beitragen.

2. Helfen Sie, Gelenkschmerzen zu lindern

Kollagen spielt eine Rolle im Knorpel, der die Gelenke schützt. Da der Kollagenspiegel mit zunehmendem Alter abnimmt, steigt das Risiko für Gelenkprobleme wie Arthrose. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Kollagenpräparate das Potenzial haben, Arthrose zu lindern und allgemeine Gelenkschmerzen zu reduzieren.

3. Muskelmasse erhöhen

Etwa 1-10% des Muskelgewebes besteht auch aus Kollagen. Auf diese Weise ist Kollagen sehr wichtig, um die Muskelkraft zu erhalten und richtig zu funktionieren. Weitere Studien bezüglich des Zusammenhangs der Kollagenergänzung mit der Muskelmasse sind noch erforderlich. Eine in der Zeitschrift T . veröffentlichte StudieDas British Journal of Nutrition gezeigt, helfen Kollagenpeptidergänzungen, die Muskelmasse bei Patienten mit Sarkopenie (einem Zustand, bei dem die Muskelmasse altersbedingt abnimmt) zu erhöhen.

4. Verhindert Knochenschwund

Wie die Haut bestehen auch die meisten Knochen aus Kollagen. Kollagen gibt den Knochen Struktur und hilft ihnen, stark zu bleiben. Knochen können mit zunehmendem Alter schwächer werden oder an Dichte verlieren, was zu einem Problem namens Osteoporose führen kann. Verschiedene wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Kollagenpräparate einen positiven Effekt auf die Hemmung des Knochenabbaus haben können. Eine Studie mit 66 weiblichen Teilnehmern ergab zum Beispiel, dass Teilnehmer, die 12 Monate lang 6 Gramm Kollagen pro Tag konsumierten, eine Zunahme der Knochenmineraldichte erfuhren, wodurch möglicherweise die Knochen gestärkt wurden.

5. Erhalten Sie die Gesundheit des Herzens

Das Herz kann auch von Kollagenpräparaten profitieren. Dies liegt daran, dass Kollagen den Arterien Struktur verleiht, den Blutgefäßen, die das Blut vom Herzen zum Rest des Körpers transportieren. Bei niedrigem Kollagen besteht die Gefahr, dass die Arterien geschwächt werden. Studien haben gezeigt, dass Kollagen das Potenzial hat, die Steifheit der Arterien zu reduzieren. Andere Studien haben auch gezeigt, dass Kollagenpräparate dazu beitragen, den Gehalt an gutem Cholesterin oder HDL zu erhöhen. Kontrolliertes Cholesterin und starke Arterien sind einige der Faktoren für ein gesundes Herz.

6. Pflegen Sie gesunde Nägel

Nicht nur für elastische Haut können Kollagenpräparate auch gesunde Nägel erhalten. Forschung in Zeitschrift für kosmetische Dermatologie festgestellt, dass der Verbrauch von bioaktivem Kollagen das Nagelwachstum erhöht und verhindert, dass es brüchig wird.

Kollagenhaltige Lebensmittel

Kollagen kommt im Bindegewebe von Tieren vor. Auf diese Weise sind tierische Proteinnahrungsmittel wie Hühnerhaut, Schweinehaut, Rindfleisch und Fisch Quellen für Kollagen. Lebensmittel, die Gelatine enthalten, wie Hühnerbrühe, enthalten auch Kollagen. Weitere Forschung ist noch erforderlich, um die Korrelation von kollagenreichen Lebensmitteln mit einer erhöhten Kollagenproduktion im Körper im Vergleich zu den Vorteilen von Nahrungsergänzungsmitteln zu bestimmen. [[Ähnlicher Artikel]]

Gibt es Risiken bei der Einnahme von Kollagenpräparaten?

Wie andere Nahrungsergänzungsmittel haben auch Kollagenpräparate einige Risiken von Nebenwirkungen, die es wert sind, zu wissen, obwohl sie von vielen Menschen als sicher für den Verzehr angesehen werden können. Eine der Überlegungen für die Einnahme von Kollagenpräparaten sind allergische Reaktionen, da diese Nahrungsergänzungsmittel aus Lebensmittelzutaten hergestellt werden, die häufig Allergien auslösen. Zum Beispiel Fisch und Eier. Kollagenpräparate können allergische Reaktionen hervorrufen Einige Benutzer von Kollagenpräparaten hinterlassen auch einen anhaltenden Geschmack auf ihrer Zunge. Darüber hinaus besteht bei dieser Ergänzung auch das Risiko, Verdauungsstörungen zu verursachen, wie zum Beispiel: Sodbrennen und ein Völlegefühl im Magen. Es wird empfohlen, vor der Einnahme von Kollagenpräparaten zuerst einen Arzt zu konsultieren, insbesondere für schwangere Frauen und stillende Mütter. Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine von der Regierung zugelassene Marke für Kollagenpräparate wählen.

Notizen von SehatQ

Kollagen besteht aus vielen Teilen des Körpers. Es wird berichtet, dass die Einnahme in Form von Nahrungsergänzungsmitteln für die Gesundheit von Haut und Körper von Vorteil ist. Diese Ergänzung gilt auch als sicher für den Verzehr. Sie können einen Arzt konsultieren, bevor Sie Kollagenpräparate einnehmen. Ihr Arzt wird feststellen, ob Sie eine Kollagenergänzung benötigen, die auf Ihr aktuelles Alter zugeschnitten ist.