Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen, die Sie kennen müssen

Ein Schlaganfall kann plötzlich und schnell zuschlagen. Daher ist Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen notwendig. Dieser Schritt kann Komplikationen verhindern und die Überlebenschancen von Schlaganfallüberlebenden erhöhen.

Erste-Hilfe-Schritte bei Schlaganfallsymptomen

Schlaganfall-Attacken können jederzeit und überall passieren. Schlaganfall ist eine Krankheit, die auftreten kann, wenn die Blutversorgung des Gehirns unterbrochen wird. Wenn ein Schlaganfall auftritt, beginnen die Gehirnzellen zu sterben, weil sie nicht mehr den Sauerstoff und die Nährstoffe erhalten, die sie für ihre Funktion benötigen. Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, werden es in der Regel schwer haben, Hilfe zu suchen. Tatsächlich verlieren sie nicht selten das Gleichgewicht oder das Bewusstsein, sodass sie fallen können. Daher ist es wichtig, dass Partner, Familienmitglieder und diejenigen, die ihnen am nächsten stehen, bei der Erstversorgung von Schlaganfallsymptomen sensibler und aufmerksamer sind. Wenn Sie Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen leisten, achten Sie darauf, dass Sie ruhig bleiben und nicht in Panik geraten. Rufen Sie dann sofort die Notrufnummer 118/119 oder einen Krankenwagen.

1. Achten Sie auf den Zustand von Schlaganfallpatienten

Einer der Erste-Hilfe-Schritte bei Schlaganfall-Symptomen besteht darin, zuerst auf den Zustand des Erkrankten zu achten. Wie bereits erwähnt, kann ein Schlaganfall dazu führen, dass eine Person das Gleichgewicht verliert und stürzt. Daher besteht der wichtigste Erste-Hilfe-Schritt bei einem Schlaganfall darin, sicherzustellen, dass der Patient bei Bewusstsein ist oder nicht. Dies liegt daran, dass Erste Hilfe für bewusste und unbewusste Menschen sicherlich unterschiedlich ist.

Wenn der Patient bei Bewusstsein ist

  • Bringen Sie den Schlaganfallpatienten langsam in eine bequeme Position. Idealerweise liegen sie auf der Seite mit Kopf und Schultern etwas höher als der Körper, der von der Kleidung getragen wird.
  • Entfernen Sie die Oberbekleidung des Patienten, z. B. einen geknöpften Hemdkragen.
  • Wenn dem Patienten kalt wird, verwenden Sie einen dicken Mantel, um seinen Körper zu wärmen.
  • Überprüfen Sie die Atemwege des Patienten, ob sich Gegenstände oder Substanzen wie Erbrochenes im Mund befinden, die die Atmung behindern können oder nicht.
  • Geben Sie keine Speisen oder Getränke.
  • Achten Sie auf Symptome oder Veränderungen im Zustand des Patienten. Später können Sie eventuelle Veränderungen Ihres Zustands dem medizinischen Personal des Krankenhauses mitteilen.

Wenn der Patient bewusstlos ist

Bei einer Person, die das Bewusstsein verloren hat, müssen Sie ihre Atemwege und ihre Herzfrequenz überprüfen. Der Trick: Heben Sie das Kinn an und neigen Sie den Kopf des Patienten leicht nach hinten, um zu sehen, ob er atmet oder nicht. Sie können Ihre Wange auch in der Nähe des Mundbereichs des Patienten platzieren, um zu sehen, ob der Patient atmet oder nicht. Wenn keine Atemgeräusche zu hören sind und kein Herzschlag zu spüren ist, sollten Sie sofort HLW ( Reanimation ). 

2. Überprüfen Sie die Symptome von Schlaganfallpatienten mit der FAST-Methode

Menschen, die durch einen Sturz das Bewusstsein verlieren, weisen nicht unbedingt auf einen Schlaganfall hin. Nun, um festzustellen, ob jemand wirklich einen Schlaganfall hatte oder nicht, können Sie mit der FAST-Methode vier Schritte zur Schlaganfallerkennung durchführen. SCHNELL steht für:
  • Gesicht : Überprüfen Sie, ob das Gesicht des Patienten normal bewegt werden kann, Taubheit verspürt oder eine Seite seines Gesichts nach unten zeigt.
  • Waffen : Versuchen Sie, die Person zu bitten, beide Hände zu heben. Prüfen Sie, ob eine der Hände des Patienten tiefer als die andere angehoben ist oder nicht.
  • Rede : Fordern Sie die Person zur Kommunikation auf, stellen Sie Fragen und achten Sie darauf, wie sie spricht und wie sie reagiert. Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, werden Schwierigkeiten haben, Wörter klar auszusprechen und haben Schwierigkeiten zu verstehen, worüber andere Menschen sprechen.
  • Zeit : Wenn bei jedem Erkennungsschritt Symptome eines Schlaganfalls auftreten, suchen Sie sofort einen Notarzt auf.

3. Erkennen Sie die Symptome eines Schlaganfalls, die auftreten können

Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen ist möglicherweise nicht möglich, ohne zuvor die Symptome eines Schlaganfalls zu erkennen. Zu den häufigsten Symptomen eines Schlaganfalls bei Schlaganfallpatienten gehören:
  • Übel
  • Schwindlig
  • Plötzliche Kopfschmerzen
  • Schluckbeschwerden
  • Schwierigkeiten beim Sprechen
  • Eine Körperseite ist geschwächt oder gelähmt
  • Sehprobleme haben, wie verschwommenes Sehen oder Sehverlust in einem oder beiden Augen
  • Taubheitsgefühl im Gesicht, an Händen und Füßen, insbesondere auf einer Seite
  • Verwirrt sein
  • Gleichgewichts- oder Bewusstseinsverlust

4. Rufen Sie sofort die Notrufnummer oder den Krankenwagen an

Wenn Sie einen Schlaganfall bei einer anderen Person erfolgreich identifiziert haben, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe suchen, indem Sie die Notrufnummer oder den Krankenwagen anrufen. Eine direkte Einweisung von Schlaganfallpatienten ins Krankenhaus kann zwar als Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen erfolgen, aber wenn dies selbstständig ohne Hilfe von medizinischem Personal geschieht, besteht die Gefahr, dass der Zustand des Schlaganfallpatienten gefährdet wird. Der Grund dafür ist, dass Krankenwagen sicherlich umfassendere medizinische Einrichtungen als Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen bieten. In einem ersten Schritt kann das medizinische Team im Rettungswagen die Schlaganfallsymptome des Patienten auf dem Weg ins Krankenhaus überwachen. Durch Anrufen der Notrufnummer oder des Krankenwagens wird einem Schlaganfallpatienten schneller das Leben gerettet, als wenn Sie ihn alleine ohne medizinisches Personal ins Krankenhaus bringen würden.

5. Pflege und Behandlung durchführen

Wenn medizinische Hilfe eintrifft, überwachen sie die Herzfrequenz und den Blutdruck des Patienten und stellen sicher, dass dieser normal bleibt. Tatsächlich kann das medizinische Team im Krankenwagen Bluttests und CT-Scans bei Patienten im Krankenwagen (in bestimmten Krankenwagen) durchführen. Darüber hinaus können Schlaganfallpatienten im Krankenwagen First-Line-Schlaganfallmedikamente wie Alteplase erhalten, um Blutgerinnsel zu zerstören, die das Gehirn blockieren. Diese Art von Arzneimittel ist sehr nützlich, um eine langfristige Behinderung zu verhindern und das Sterberisiko von Patienten zu verringern. Das Schlaganfallmedikament Alteplase sollte jedoch erst 3 Stunden nach Auftreten der Schlaganfallsymptome gegeben werden. Daher wird das medizinische Team Ihnen oder der Begleitperson des Patienten in der Regel eine Reihe von Fragen stellen, wann die ersten Schlaganfallsymptome aufgetreten sind. Nach Angaben der American Heart Association muss die Erstversorgung und Behandlung von Schlaganfallsymptomen in weniger als 4,5 Stunden nach einem Schlaganfall erfolgen. Wenn der Zustand des Patienten sehr schwerwiegend ist, können die vom Arzt ergriffenen Maßnahmen die chirurgische Entfernung des Blutgerinnsels umfassen, die innerhalb von 24 Stunden nach den Schlaganfallsymptomen durchgeführt wird. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Schlaganfall ist eine Krankheit, die auftreten kann, wenn die Blutzufuhr zum Gehirn unterbrochen wird. Krankheitsanfälle können jederzeit und überall auftreten. Daher ist es für diejenigen, die Schlaganfallpatienten am nächsten stehen, wichtig, die richtige und richtige Erste Hilfe bei Schlaganfallsymptomen zu kennen, um Komplikationen zu vermeiden und die Lebenschancen von Schlaganfallüberlebenden zu erhöhen.