8 einfache Übungsideen für übergewichtige Menschen

Die Möglichkeit, sich frei zu bewegen, ist für Menschen mit Übergewicht möglicherweise keine Option. Sportarten, die für übergewichtige Menschen geeignet sind, sind jedoch: funktionelle Übung, nämlich körperliche Aktivität ähnlich der täglichen Bewegungen. Der Punkt ist, dass durch die Gewöhnung an diese funktionelle Bewegung auch die Kraft zunimmt. Es ist also ein großer Fehler, wenn man davon ausgeht, dass es für übergewichtige Menschen keinen Sport gibt.

Sportarten für übergewichtige Menschen

Das Ziel des Trainings für übergewichtige Menschen ist es, Gleichgewicht und Kraft zu verbessern und gleichzeitig die Mobilität zu optimieren. Für fettleibige Menschen geeignete Bewegung ist eine Art leichte Bewegung, die nicht zu intensiv sein muss. Hier sind einige Bewegungen, die es wert sind, ausprobiert zu werden:

1. Treppen hoch und runter gehen

Bei täglichen Aktivitäten gibt es natürlich Zeiten, in denen jemand Treppen hoch oder runter gehen muss. Darüber hinaus ist es auch möglich, auf einer Oberfläche zu gehen, die zum Heben oder Senken neigt. Daher ist eine Übung, die für übergewichtige Menschen geeignet ist, das Treppensteigen. Um diese funktionelle Bewegung zu üben, nutzen Sie die Treppe zu Hause. Gehen Sie mit dem rechten Fuß nach oben, gefolgt von Ihrem linken, dann abwechselnd nach unten. Diese Bewegung kann 10 Mal wiederholt werden. Vergessen Sie nicht, das Gleichgewicht am Geländer oder an der Wand zu halten. Diese Bewegung erfordert ein Gleichgewicht, da es eine Phase gibt, in der nur ein Fuß auf dem Boden abgestützt wird. Wenn Sie fertig sind, wiederholen Sie den gleichen Satz mit einer anderen Beinsequenz. Versuchen Sie, diese Übung jeden Tag zu machen, um sowohl Ihre Kraft als auch Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Langsam, wenn das Gleichgewicht trainiert ist, können Sie diese Bewegung ausprobieren, ohne sich festzuhalten.

2. Sitzen und stehen

Nicht weniger häufig wird bei adipösen Menschen die nächste Übung jeden Tag gemacht, nämlich der Vorgang vom Sitzen zum Stehen und umgekehrt. Im Durchschnitt führt eine Person diese Bewegung etwa 10 Mal für verschiedene Zwecke aus, vom Sitzen auf der Toilette bis zur Arbeit. Um zu üben, setzen Sie sich auf einen Stuhl und kehren Sie 8 Mal zum Stehen zurück. Bleiben Sie bei Bedarf am Griff des Stuhls, um das Gleichgewicht zu halten. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen der Bewegung und versuchen Sie, das Gleichgewicht zu üben, ohne sich festzuhalten. Auch später, wenn Sie stärker werden, können Sie einige Zentimeter über dem Stuhl anhalten, um eine Bewegung zu machen Kniebeugen. Dies stärkt die Beinmuskulatur sowie den Bauch.

3. Gehen

Eine der einfachsten und effektivsten Übungen für einen gesunden Lebensstil ist das Gehen. Diese lichtstarke Bewegung kann überall ausgeführt werden, auch wenn es nicht möglich ist, das Haus zu verlassen. Sie müssen nicht Zehntausende von Schritten anstreben. Beginnen Sie einfach damit, langsam zu gehen, um Kalorien zu verbrennen.

4. Wassersport

Der Vorteil beim Training im Wasser ist, dass der Druck des Wassers Ihr Gewicht unterstützt, sodass Sie sich leichter fühlen. Darüber hinaus reduziert Wasser auch den Druck auf die Gelenke. Aus diesem Grund fühlen sich fettleibige Menschen manchmal wohler, wenn sie sich im Wasser bewegen, als normal zu gehen.

5. Statisches Fahrrad mit Rückenlehne

Für Menschen mit Übergewicht kann es schwierig sein, aufrecht im Fahrradsattel zu sitzen. Denn die Kraft der Bauchmuskeln ist noch begrenzt. Ganz zu schweigen von dem Druck, der im unteren Rückenbereich auftritt. Die Lösung besteht darin, ein stationäres Fahrrad mit einer Rückenlehne auszuprobieren. Auch bekannt als Liegeräder, Dies verdient es, eine Sportart der Wahl für übergewichtige Menschen zu sein. Diese Bewegung kann die Muskeln im Unterkörper trainieren.

6. Sitzrutschen

Übungsbewegungen für andere übergewichtige Menschen können auch Kraftaufbauübungen sein. Eine Empfehlung für diejenigen, die gerade mit dem Training beginnen, ist sitzende Rutschen. Der Trick besteht darin, auf einem Stuhl zu sitzen, die Füße auf einem Pappteller. Dann abwechselnd hin und her gleiten. Diese Bewegung aktiviert die Muskeln lähmen befindet sich auf der Rückseite des Oberschenkels.

7. Beinstrecker

Bleiben Sie beim Stuhl, setzen Sie sich zunächst aufrecht hin und heben Sie Ihr rechtes Bein an. Dann strecken Sie Ihre Beine, während Sie die Muskeln aktivieren. Wiederholen Sie diese Bewegung 10 Mal im Wechsel mit der anderen Seite. Diese Übung hilft, die Muskeln im vorderen Bereich des Oberschenkels zu stärken.

8. Latzugband

Während Sie auf dem Stuhl sitzen, halten Sie Widerstandsband mit beiden erhobenen Händen. Senken Sie dann Ihren rechten Arm nach unten, sodass Ihr Ellbogen nahe an Ihrer Brust ist. Diese Bewegung sorgt für eine Dehnung im Rückenbereich. Führen Sie diese Bewegung 10 Mal auf jeder Seite aus. Jede der oben genannten Bewegungen kann die Kraft des Ober- und Unterkörpers trainieren. Denken Sie jedoch daran, dass Sie jedes Mal, bevor Sie mit dem Training beginnen, zuerst Ihren Arzt konsultieren. Denn es kann andere Bedingungen geben, die eine Person anfälliger für Verletzungen machen. [[related-article]] Der Punkt ist, dass deine Muskeln besser funktionieren, wenn du aktiv bleibst. Es hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern hat auch einen Einfluss auf die Verbesserung Ihrer Lebensqualität. Vergiss nicht, dich auf das zu konzentrieren, was du tun kannst, dich nicht selbst zu quälen oder dich mit den Leistungen anderer Leute zu vergleichen. Für weitere Diskussionen über Bewegungsübungen, die für übergewichtige Menschen nicht empfohlen werden, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.