Die bisher erste nationale Sportwoche und ihre Geschichte

Das Jahr 2020 sollte der Moment verschiedener sportlicher Großereignisse werden. Eine davon war die XX National Sports Week (PON) in Papua, die schließlich auf Oktober 2021 verschoben wurde. Jetzt, während man auf die Durchführung des XX/Papua PON wartet, ist es eine gute Idee, die Geschichte der ersten zu kennen nationale Sportwoche bis jetzt. In der Neuzeit wie heute ist PON bekannt als ein Mittel, um regionale Athleten zu beweisen, damit sie für den Eintritt in das nationale Trainingszentrum (Pelatnas) gewonnen werden können. Für die Gastgeberregionen wird die Multisport-Veranstaltung auf höchstem Niveau in Indonesien inzwischen auch häufig als Medium zur Förderung des regionalen Potenzials, insbesondere in Bezug auf den Tourismus, genutzt. Dieser Geist unterscheidet sich um 180 Grad von dem, als der PON 1948 zum ersten Mal abgehalten wurde Augen der internationalen Gemeinschaft.

Die Geschichte der Durchführung der ersten Nationalen Sportwoche bis jetzt

PON I ist Teil der Erklärung der indonesischen Souveränität.Seit ihrer erstmaligen Austragung im Jahr 1948 wurde die National Sports Week 19 Mal auf fast allen Inseln Indonesiens ausgetragen. Insgesamt sind hier die Orte für die bisher erste Nationale Sportwoche.
  • PON I - Solo, Zentraljava (9.-12. September 1948)
  • PON II – Jakarta, DKI Jakarta (21. September - 28. Oktober 2951)
  • PON III – Medan, Nord-Sumatra (20.-27. September 1953)
  • PON IV – Makassar, Süd-Sulawesi (27. September - 6. Oktober 1957)
  • PON V – Bandung, West-Java (23. September - 1. Oktober 1961)
  • PON VI – Jakarta, DKI Jakarta (8. Oktober – 10. November 1965)
  • PON VII – Surabaya, Ostjava (26. August – 6. September 1969)
  • PON VIII – Jakarta, DKI Jakarta (4.-15. August 1973)
  • PON IX – Jakarta, DKI Jakarta (23. Juli – 3. August 1977)
  • PON X – Jakarta, DKI Jakarta (19.-30. September 1981)
  • PON XI – Jakarta, DKI Jakarta (9.-20. September 1985)
  • PON XII – Jakarta, DKI Jakarta (18.-28. Oktober 1989)
  • PON XIII – Jakarta, DKI Jakarta (9.-19. September 1993)
  • PON XIV – Jakarta, DKI Jakarta (9.-25. September 1996)
  • PON XV – Surabaya, Ost-Java (19.-30. Juni 2000)
  • PON XVI – Palembang, Süd-Sumatra (2.-14. September 2004)
  • PON XVII – Samarinda, Ost-Kalimantan (6.-17. Juli 2008)
  • PON XVIII – Pekanbaru, Riau (9.-20. September 2012)
  • PON XIX – Bandung, Westjava (17.-29. September 2016)
  • PON XX – Jayapura, Papua (2.-13. Oktober 2021)
In jeder ihrer Umsetzungen hat die bisher erste Nationale Sportwoche ihre eigenen Besonderheiten. In diesem Artikel werden jedoch nur das PON I/Solo-Event und die bevorstehenden PON XX/Papua-Pläne behandelt.

Geschichte von PON I/1948 Solo

Wie bereits erwähnt, war die 1948 abgehaltene PON I/Solo eine der Bemühungen der Regierung, die indonesische Souveränität zu wahren, insbesondere in den Augen der internationalen Gemeinschaft. Der Kampf hinter der Implementierung von PON I ist ebenfalls sehr kurvig. Die Regierung versuchte zunächst, Indonesien als Teilnehmer an den Olympischen Spielen in London 1948 aufzunehmen, wurde jedoch vom Olympischen Komitee abgelehnt, da Indonesien nicht als Mitglied der Vereinten Nationen registriert ist. Indonesien war jedoch weiterhin als Beobachter eingeladen. Die rot-weiße Delegation sagte jedoch ihre Abreise ab, weil die Kolonialregierung gezwungen war, niederländische Pässe zu verwenden. Als Reaktion auf die niederländische Blockade ergriff die Regierung die Initiative, vom 9. bis 12. September eine eigene nationale Sportveranstaltung zu organisieren, die später als I. Nationale Sportwoche bekannt wurde.PON I wurde von 600 Athleten aus 13 Residenzen besucht und traten in 9 Sportarten an , einschließlich Fußball. Bis jetzt ist der 9. September als Nationaler Sporttag (Haornas) bekannt.

PON XX/2021 Papua

Das Jahr 2021 wird im Rahmen der bisher ersten Nationalen Sportwoche eine neue Geschichte schreiben. Erstmals findet dieses indonesische Multisport-Event vom 2. bis 13. Oktober 2021 in Papua, genauer gesagt in Jayapura City, statt. Insgesamt werden 37 Sportarten bestritten, die weiter in 56 Disziplinen und 679 Matches unterteilt sind Zahlen. Nicht weniger als 6.442 Athleten sind bereit, um Medaillen zu kämpfen, darunter Fußball, Wassersport, Bogenschießen, Wushu und andere. Hoffentlich wird PON XX/Papua erfolgreich sein und ein Sportereignis werden, das Indonesien in den Augen der Welt stolz machen wird.