Lernen Sie die hochfunktionale Depression kennen, Sie können arbeiten, auch wenn Sie depressiv sind

Menschen, die von Depressionen betroffen sind, sind oft mit Traurigkeit, Launenhaftigkeit, Hoffnungslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und neigen dazu, unproduktiv zu sein. Aber anscheinend zeigen nicht alle depressiven Menschen diese Anzeichen, von denen eines an hochfunktionellen Depressionen leidet.Diejenigen, die eine hochfunktionelle Depression haben, sehen äußerlich gut aus, obwohl sie innen sehr zerbrechlich sind, so dass sie oft ein falsches Lächeln zeigen vor den Leuten. [[Ähnlicher Artikel]]

Was ist das hochfunktionelle Depression?

Hochfunktionale Depression ist ein Begriff für jemanden, der innerlich depressiv ist, aber äußerlich sehr gut aussieht. Menschen mit Depressionen sind auch in der Lage zu arbeiten, Aufgaben zu erledigen und gute Beziehungen zu anderen zu pflegen. Kein Wunder, wenn es schwer ist, Menschen zu erkennen, die Erfahrungen machen hochfunktionelle Depression weil sein Leben normal scheint. Obwohl er vielleicht in seinem Herzen war, fühlte er sich deprimiert und wollte schreien. Hochfunktionelle Depression Es kann früh beginnen, entweder im Kindes-, Jugend- oder jungen Erwachsenenalter. Es gibt mehrere Risikofaktoren, die das Risiko einer Depression erhöhen können, darunter:
  • Familienmitglieder mit Depressionen haben
  • Ein traumatisches Ereignis erleben
  • Starker Stress
  • Es ist zu schwer, über die Urteile anderer nachzudenken
  • Geringes Selbstwertgefühl oder Pessimismus
  • Enttäuscht, weil die Erwartungen nicht der Realität entsprechen
  • soziale Medien, die giftig
  • Vorgeschichte anderer psychischer Störungen
Dieser Zustand ist in der Form der chronischen Depression enthalten, befindet sich jedoch auf einem niedrigen Niveau. Obwohl es das Leben nicht lähmt, aber hochfunktionelle Depression kann ein Risikofaktor für eine schwere Depression im späteren Leben sein.

Zeichen hochfunktionelle Depression

Menschen mit dieser Erkrankung erkennen möglicherweise nicht, dass das, was sie erleben, eine Depression ist. Daher hier die Zeichen: hochfunktionelle Depression was zu erkennen ist:

1. Das Gefühl, ständig vorzutäuschen

Wenn Sie depressiv sind, haben Sie das Gefühl, vor anderen Menschen ständig so zu tun, als würden Sie normal und okay aussehen. Du kannst auch versuchen, zu lachen, während du mit Freunden sprichst, selbst wenn sich dein Herz leer und bedeutungslos anfühlt.

2. Es ist anstrengend, den Tag zu überstehen

Auch wenn sie das Leben so leben können, dass es kein Problem gibt, aber Menschen, die Erfahrung haben hochfunktionelle Depression müssen kämpfen, um den Tag zu überstehen. Auch wenn Sie den Job erfolgreich abschließen, können Sie ihn möglicherweise nicht vollständig abschließen.

3. Fühlen Sie sich sehr müde, wenn Sie nach Hause kommen

Nach einem langen Tag kann man sich so müde fühlen, wenn man nach Hause kommt. Tatsächlich werden Sie Ihre eigenen Bedürfnisse, wie das Essen, ignorieren und stattdessen lieber früh ins Bett gehen. Dies kann sich auf Veränderungen in Ihrem Appetit, Gewicht und Schlafmuster auswirken.

4. Einen Kreislauf schlechter Emotionen erleben

Selbst wenn Sie es anderen Menschen nicht zeigen, erleben Sie einen schlechten emotionalen Zyklus. Sie können sich schuldig, beschämt, traurig oder wütend fühlen, wenn Sie das Gefühl haben, nicht die Energie zu haben, etwas zu tun.

5. Versuchen Sie, sich so stark wie möglich zu konzentrieren

Da der Geist von Depressionen getrübt ist, wird es Ihnen schwer fallen, sich zu konzentrieren, also versuchen Sie es weiterhin mit aller Kraft. Obwohl es länger dauern kann, können Menschen, die hochfunktionelle Depression kann Dinge erledigen.

6. Verzweifelt und unsicher

Obwohl Sie gut aussehen, fühlen Sie sich sehr hoffnungslos und unsicher. Auch das, was Sie früher glücklich gemacht hat, verliert an Reiz und hat keinerlei Bedeutung.

7. An den Tod denken

Selbst wenn Sie nicht aktiv planen, sich umzubringen, beginnen Sie, ohne Angst über den Tod nachzudenken. Sie können sich vorstellen, dass Sie plötzlich bei einem Autounfall sterben, von einer Klippe fallen usw. Wenn Sie Suizidgedanken haben, wenden Sie sich sofort an einen Psychiater. Wenn du fühlst, dass du es erlebst hochfunktionelle Depression , können Sie versuchen, es den Menschen in Ihrer Nähe mitzuteilen. Sollte sich die Situation jedoch nicht bessern oder es keine Vertrauensperson gibt, sollten Sie umgehend einen Psychologen oder Psychiater aufsuchen. Menschen, die depressiv sind, zögern oft, um Hilfe zu bitten, weil sie nicht schwach erscheinen wollen. Obwohl die Hilfe von Fachleuten Ihnen helfen kann, eine gefühlte Depression zu überwinden. Ihr Arzt kann Ihnen vorschlagen, eine Psychotherapie zu machen und Antidepressiva einzunehmen, damit Sie sich besser fühlen. Um sich schnell zu erholen, sollten Sie auch auf Alkohol oder illegale Drogen verzichten, da dies Ihre Depression sogar verschlimmern kann.