Diese 8 gedächtnisfördernden Lebensmittel sind für diejenigen unter Ihnen geeignet, die das Essen vergessen

Das Gedächtnis wird mit zunehmendem Alter weiter abnehmen. Aber nicht nur Alter, Lebensstil, Umwelt und ungesunde Essgewohnheiten können Gedächtnisverlust verursachen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu überwinden, unter anderem durch den Verzehr von gedächtnisfördernden Lebensmitteln.

Welche Lebensmittel verbessern das Gedächtnis?

Eine ungesunde Ernährung kann zu Gedächtnisverlust führen. Daher wird empfohlen, nahrhafte Lebensmittel zu sich zu nehmen, die die Gedächtnisleistung des Gehirns unterstützen können. Hier sind eine Reihe von gedächtnisfördernden Lebensmitteln, die leicht zu finden sind und die Sie zu Hause essen können:

1. Fisch mit Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren helfen beim Aufbau von Gehirn- und Nervenzellen. Daher sind Fettsäuren, die normalerweise in Fischen wie Lachs, Thunfisch, Makrele, Sardellen und Sardinen vorhanden sind, für die Lern- und Gedächtnisfunktionen wichtig. Darüber hinaus sind Omega-3-Fettsäuren auch nützlich, um zu verhindern, dass Sie an Alzheimer erkranken. Andererseits besagen eine Reihe von Studien, dass eine mangelnde Omega-3-Zufuhr zu Lernstörungen und Depressionen führen kann.

2. Kurkuma

Curcumin in Kurkuma kann das Gedächtnis verbessern Der Inhalt von Curcumin in Kurkuma bietet viele Vorteile für Ihre Gehirnfunktion. Als Antioxidans und entzündungshemmend kann Curcumin bei Alzheimer-Patienten helfen, das Gedächtnis zu verbessern und Amyloid-Plaques zu beseitigen.

3. Kürbiskerne

Kürbiskerne enthalten Magnesium, das für das Lernen und die Gedächtnisfunktion des Gehirns wichtig ist. Wenn Sie einen Magnesiummangel haben, entwickeln Sie eher neurologische Erkrankungen wie Depressionen, Migräne und Epilepsie. Darüber hinaus kann der Gehalt an Antioxidantien in Kürbiskernen auch dazu beitragen, das Gehirn vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

4. Dunkle Schokolade

Der Gehalt an antioxidativen Flavonoiden in dunkler Schokolade hilft, die Auswirkungen von oxidativem Stress zu reduzieren. Oxidativer Stress selbst trägt zum kognitiven Verfall und altersbedingten Erkrankungen des Gehirns bei. Laut einer 2013 veröffentlichten Studie fördern Flavonoide auch das Wachstum von Neuronen und Gehirnblutgefäßen im Zusammenhang mit Lern- und Gedächtnisfunktionen. Darüber hinaus sind diese Antioxidantien auch in der Lage, die Durchblutung des Gehirns zu stimulieren.

5. Erdnüsse

Verschiedene Nährstoffe in Nüssen wie gesunde Fette, Antioxidantien und Vitamin E sind sehr vorteilhaft für die Gesundheit des Gehirns. Darüber hinaus kann das Vitamin E in Nüssen dazu beitragen, die Zellmembranen des Gehirns vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Untersuchungen zufolge haben Frauen, die mehrere Jahre lang regelmäßig Nüsse essen, ein besseres Gedächtnis als diejenigen, die dies nicht tun.

6. Eier

Eier sind eine gute Quelle für B-Vitamine, um Ihr Gehirn gesund zu halten. Die Forschung zeigt, dass der Gehalt an Vitamin B6, B12 und Folsäure in Eiern dazu beitragen kann, den Rückgang der kognitiven Fähigkeiten Ihres Gehirns (Auswendiglernen, Problemlösung und Entscheidungsfindung) zu verhindern.

7. Grüner Tee

Der Koffeingehalt in grünem Tee ist dafür bekannt, Wachsamkeit, Leistung, Konzentration und Gedächtnis Ihres Gehirns zu verbessern. Darüber hinaus enthält grüner Tee auch Antioxidantien und Polyphenole, die das Gehirn vor psychischen Störungen schützen und das Risiko verringern können, an Alzheimer und Parkinson zu erkranken.

8. Beeren

Wie dunkle Schokolade enthalten Beeren wie Blaubeeren, Erdbeeren und Brombeeren Flavonoid-Antioxidantien, die gut für die Gesundheit Ihres Gehirns sind. Diese Antioxidantien können dazu beitragen, die Lern- und Gedächtnisfunktion des Gehirns zu verbessern.

Eine andere Möglichkeit, das Gedächtnis zu verbessern

Abgesehen von bestimmten Nahrungsmitteln gibt es eine Reihe anderer Möglichkeiten, wie Sie Ihr Gedächtnis trainieren und verbessern können. Zu diesen Methoden gehören:

1. Reduzieren Sie den Zuckerkonsum

Der Verzehr von Lebensmitteln, die viel zugesetzten Zucker enthalten, kann zu einem kognitiven Verfall führen. Der Verzehr von zu vielen Lebensmitteln mit zugesetztem Zuckergehalt verringert das Volumen des Gehirns, das das Kurzzeitgedächtnis speichert. Halten Sie nicht nur Ihre kognitiven Fähigkeiten aufrecht, sondern halten Sie den Zuckerkonsum in einem vernünftigen Rahmen, damit Sie auch Krankheiten wie Diabetes entwickeln.

2. Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel ein

Die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren kann das Gedächtnis verbessern, insbesondere bei älteren Menschen. Auf der anderen Seite bieten Omega-3-Fettsäuren auch viele gesundheitliche Vorteile wie die Verringerung von Entzündungen, die Senkung des Risikos von Herzerkrankungen, die Linderung von Stress und Angstzuständen und die Vorbeugung von psychischen Störungen. Darüber hinaus können Sie ein Nahrungsergänzungsmittel wählen, das Ginkgo biloba enthält. Ginkgo biloba enthält auch Nahrungsergänzungsmittel, von denen bekannt ist, dass sie das Gedächtnis verbessern, Entzündungen vorbeugen und eine Ergänzung bei der Behandlung von Depressionen darstellen.

3. Meditation

Meditation kann das Kurzzeitgedächtnis verbessern, wenn Sie es regelmäßig tun. Meditation bietet eine entspannende und beruhigende Wirkung und kann Ihre Gedächtnisfähigkeiten verbessern. Darüber hinaus ist Meditation auch nützlich, um Stress und Schmerzen zu reduzieren und den Blutdruck zu senken. Untersuchungen zufolge kann regelmäßige Meditation das Kurzzeitgedächtnis bei Menschen jeden Alters verbessern, von den 20ern bis hin zu älteren Menschen.

4. Gönnen Sie sich genug Ruhe

Eine Studie ergab, dass sich ein Mangel an Ruhe negativ auf das Gedächtnis auswirken kann. In dieser Studie schnitten Menschen, die gut ausgeruht waren, bei Gedächtnistests um 20 Prozent besser ab als diejenigen, die dies nicht taten. Laut Gesundheitsexperten wird empfohlen, jede Nacht zwischen 7 und 9 Stunden zu schlafen, damit Ihre Gesundheit und Gehirnfunktion optimal funktionieren können.

5. Trainiere die Fähigkeiten des Gehirns

Trainieren Sie Ihre kognitiven Fähigkeiten mit Denkspielen ist eine unterhaltsame und effektive Möglichkeit, Ihr Gedächtnis zu verbessern. Einige Beispiele für Spiele, die zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten nützlich sind, sind Kreuzworträtsel, Gedächtnisspiele und Tetris. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Gedächtnis zu verbessern. Eine davon ist der Verzehr nahrhafter Lebensmittel. Lebensmittel wie Fisch mit Omega-3-Fettsäuren, Nüsse und grüner Tee sind nicht nur gut für die Verbesserung des Gedächtnisses, sondern bieten auch viele andere gesundheitliche Vorteile. Wenn Sie Allergien gegen bestimmte Lebensmittel haben, fragen Sie Ihren Arzt nach Alternativen. Für weitere Diskussionen über gedächtnisfördernde Lebensmittel, frag direkt den arzt in der SehatQ-Gesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .