9 Möglichkeiten, das Gedächtnis am genauesten zu verbessern

Vergessen ist oft ärgerlich, denn es gibt viele Dinge, die im Alltag kompliziert werden können. Die Lösung, lassen Sie uns verschiedene Möglichkeiten ausprobieren, um Ihr Gedächtnis unten zu verbessern! Mach dir keine Sorgen. Denn keine Anstrengung verrät das Endergebnis.

Eine einfache Möglichkeit, das Gedächtnis des Gehirns zu verbessern

Unterschätzen Sie nicht die Vorteile eines gesunden Lebensstils und einer gesunden Ernährung. Beide Aspekte haben wissenschaftlich erwiesen, dass sie nicht nur den Körper stärken, sondern auch helfen, das Gedächtnis zu verbessern. Das Folgende sind einige Beweise, die Sie glauben lassen können, dass Änderungen des Lebensstils und der Ernährung die wirksamsten und nachhaltigsten Wege sind, um das Gedächtnis zu verbessern.

1. Zucker im Tagesmenü reduzieren

Es hat sich gezeigt, dass der Konsum von viel Zucker negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat, darunter ein kognitiver Rückgang. Die Forschung zeigt, dass der Konsum von zu viel Zucker das Gehirnvolumen reduzieren und das Gedächtnis, insbesondere das Kurzzeitgedächtnis, verringern kann. Der Verzicht auf Zucker verbessert nicht nur Ihr Gedächtnis, sondern auch Ihre allgemeine Gesundheit.

2. Trainieren

In einer Studie veröffentlicht inZeitschrift für Bewegungsrehabilitation, kann regelmäßige Bewegung das Risiko eines kognitiven Verfalls verringern und so das Gehirn vor degenerativen Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer schützen. In einer Studie aus dem Jahr 2017 kann regelmäßiges Aerobic-Training, insbesondere Laufen, Tanzen und Schwimmen, das Gedächtnis bei Menschen mit Alzheimer verbessern.

3. Meditation

Ruhig und mit voller Konzentration zu meditieren, kann auch ein Weg sein, das Gedächtnis zu verbessern. In einer Studie aus dem Jahr 2018 könnte Meditation die Gehirnfunktion verbessern, Anzeichen einer Gehirndegeneration reduzieren und das Langzeitgedächtnis verbessern. Meditation kann auch die Plastizität des Gehirns (die Fähigkeit des Gehirns, Verbindungen zu bilden) erhöhen, damit es langfristig gesund bleibt und gut funktioniert.

4. Holen Sie sich genug Schlaf

Diese Forschung zeigt, dass ausreichend Schlaf jeden Tag ein effektiver Weg sein kann, um das Gedächtnis zu verbessern. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Schlafen nach dem Erlernen von etwas Neuem dazu führen kann, dass Sie schneller lernen und sich erinnern. Erwachsenen wird dringend empfohlen, jede Nacht zwischen sieben und neun Stunden zu schlafen, um einen gesunden Körper zu erhalten und die Gehirnfunktion für das Gedächtnis zu schärfen. Auf der anderen Seite lässt dich Schlafmangel tatsächlich leicht vergessen.

5. Halte das ideale Körpergewicht

Fettleibigkeit kann ein Auslöser für kognitiven Verfall und Gedächtnis sein. Tatsächlich kann Übergewicht oder Fettleibigkeit Veränderungen der gedächtnisbezogenen Gene im Gehirn verursachen. Veränderungen in diesen Genen, die das Gedächtnis negativ beeinflussen. Eine Studie kam zu diesem Ergebnis, nachdem sie 50 Personen im Alter von 18 bis 35 Jahren beobachtet hatte, die einen hohen Body-Mass-Index hatten. Sie konnten den Gedächtnistest nicht gut abschließen. Darüber hinaus kann Fettleibigkeit auch das Auftreten der Alzheimer-Krankheit "einladen", die durch eine mit zunehmendem Alter abnehmende Gedächtnisleistung gekennzeichnet ist.

6. Koffein aus Kaffee und grünem Tee konsumieren

Koffein, das in Kaffee und grünem Tee enthalten ist, hat sich als vorteilhaft für das Gedächtnis erwiesen. In einer Studie erlebten Teilnehmer, die nach einem Gedächtnistest Kaffee tranken, eine Verbesserung des Langzeitgedächtnisses. Teilnehmer, die 200 mg Koffein konsumierten, zeigten ein besseres Gedächtnis als diejenigen, die es nicht konsumierten. Für diejenigen unter Ihnen, die am Nachmittag gerne Tee oder Kaffee trinken, ist diese Art der Gedächtnisverbesserung natürlich sehr schade.

7. Essen Sie dunkle Schokolade

Wenn man darüber nachdenkt, hat der Konsum von dunkler Schokolade nichts mit dem Gedächtnis zu tun. Es stellt sich jedoch heraus, dass die darin enthaltenen Flavonoide die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern können. Teilnehmer einer Studie, die dunkle Schokolade aßen, schnitten bei Gedächtnistests besser ab. Die Ergebnisse sahen besser aus im Vergleich zu denen, die keine dunkle Schokolade aßen. Denn die Flavonoide in dunkler Schokolade sorgen für einen reibungsloseren Blutfluss zum Gehirn.

8. Reduzieren Sie den Alkoholkonsum

Ein übermäßiger und kontinuierlicher Alkoholkonsum kann sich negativ auf die Gesundheit Ihres Körpers, einschließlich des Gedächtnisses, auswirken. Diese Angewohnheit kann den Blutalkoholspiegel erhöhen und 0,08 Gramm pro ml oder mehr erreichen. Wissen Sie, was passieren wird? Das Gedächtnis wird abnehmen. Die Studie zeigte, dass sich etwa 155 Studienanfänger, die in kurzer Zeit wöchentlich oder monatlich mehr als sechs Flaschen alkoholischer Getränke konsumierten, bei Gedächtnistests als schwierig erwiesen. In sehr schweren Fällen kann der regelmäßige Konsum von viel Alkohol zu Schäden am Hippocampus führen, der Teil des Gehirns, der eine wichtige Rolle beim Gedächtnis spielt.

9. Reduziere raffinierte Kohlenhydrate

Einer Studie zufolge wird eine mit raffinierten Kohlenhydraten gefüllte Ernährung oft mit Demenz und kognitivem Verfall in Verbindung gebracht. Nicht nur das, so eine Studie, Kinder, die oft raffinierte Kohlenhydrate wie Reis und Nudeln essen, erleben eine Abnahme der kognitiven Kapazität. Dies geschieht, weil raffinierte Kohlenhydrate zu einem Anstieg des Blutzuckers führen können, was das Gehirn schädigen kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Anmerkungen von SehatQ:

Ein gutes Gedächtnis ist sehr wichtig für das soziale Leben, die Arbeit und die Liebe. Daher können Sie die oben genannten acht Möglichkeiten ausprobieren, um das Gehirn zu "pflegen", um jung zu bleiben und das Gedächtnis auch im Alter zu verbessern.