11 Möglichkeiten, Kahlheit bei Männern zu überwinden

Kahlheit wird in der Regel von Männern ab 50 Jahren erlebt. Nicht selten tritt dieser Zustand aber auch bei noch jungen Männern auf, was natürlich sowohl das Aussehen stören als auch Angst machen kann. Also, wie geht man mit männlicher Kahlheit um?

Ursachen für männliche Kahlheit

Bevor Sie über die Behandlung von Kahlheit sprechen, müssen Sie möglicherweise im Voraus wissen, was die Ursachen für Kahlheit sind, einschließlich:
  • Betonen
  • Drogen
  • Haarpflegeprodukte
  • Krebstherapie
  • Vererbung (genetisch)
  • Pilzinfektion der Kopfhaut
  • Hormonelle Störungen
[[Ähnlicher Artikel]]

Wie man mit männlicher Kahlheit umgeht

Es gibt eine Reihe von medizinischen Verfahren, die zur Behandlung Ihrer Kahlheit durchgeführt werden können, von Medikamenten bis hin zu medizinischer Therapie. Hier ist die Erklärung.

1. Drogen

Laut der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gibt es zwei Arten von Medikamenten zur Behandlung von Kahlheit, nämlich Finasterid und Finasterid. Minoxidil. Sie sollten jedoch zuerst Ihren Arzt fragen, bevor Sie diese beiden Haarwuchsmittel verwenden. Vor allem, weil Finasterid nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich ist.

2. Haartransplantation

Der nächste Schritt im Umgang mit Kahlheit ist die Haartransplantation. Es gibt zwei Arten von Haartransplantationsmethoden, die am häufigsten angewendet werden, nämlich: Extraktion der Follikeleinheit (FUE) und Transplantation der Follikeleinheit (FUT). Die Haartransplantationsmethode liefert dauerhafte Ergebnisse. Die Kosten für die Aktion sind jedoch ziemlich hoch.

3. Lasertherapie

Es wird angenommen, dass die Laserbehandlung die Entzündung der Follikel reduziert, die dazu führt, dass das Haarwachstum stoppt.Eine wissenschaftliche Überprüfung aus dem Jahr 2016 ergab, dass die Low-Level-Lasertherapie (LLLT) sicher und wirksam ist, wenn sie zur Behandlung von männlichem Haarausfall eingesetzt wird. Dies muss jedoch noch weiter nachgewiesen werden.

4. Ätherisches Öl

Es gibt einige wissenschaftliche Beweise dafür, dass ätherische Öle wie Pfefferminzöl das Haarwachstum stimulieren können. Das ist weil Pfefferminze Erhöht die Durchblutung der Kopfhaut, so dass das Haarwachstum angeregt werden kann. Unterdessen fand eine Studie aus dem Jahr 2013 heraus, dass Blattextrakt Rosmarin verstärktes Nachwachsen der Haare bei Mäusen. Kokosöl, Rizinusöl und Olivenöl werden ebenfalls häufig empfohlen, aber die Forschung zu ihren Vorteilen für das Haarwachstum ist begrenzt.

5. Zwiebelsaft

Eine andere natürliche Methode zur Behandlung von männlichem Haarausfall ist Zwiebelsaft. Laut einer Studie veröffentlicht von Zeitschrift für Dermatologie , Schalotten sind nachweislich in der Lage, Kahlheitsprobleme zu überwinden, wie zum Beispiel: Alopezie areata ungleichmäßig durch Förderung des Haarwachstums. Sie können einige Zwiebeln mischen und den Saft auspressen. Tragen Sie den Saft auf Kopfhaut und Haar auf und lassen Sie ihn mindestens 15 Minuten einwirken. Danach waschen Sie Ihre Haare. [[Ähnlicher Artikel]]

6. Aloe Vera

Aloe Vera Gel gilt seit langem als gut für die Haargesundheit. Aloe Vera kann nicht nur Haare behandeln, sondern auch Kahlheit behandeln. Der Inhalt von Aloe Vera soll helfen, überschüssiges Öl auf der Kopfhaut zu entfernen, das die Haarfollikel blockiert und so das Haarwachstum hemmt.

7. Kokosöl

Eine andere Möglichkeit, mit Kahlheit umzugehen, ist die Verwendung von Kokosöl. Studien veröffentlicht in Zeitschrift für Kosmetikwissenschaft erwähnt, dass Kokosöl mit Fettsäuren angereichert ist, die gut für die Pflege des Haares sind. Richtig genährtes Haar lässt sein Wachstum reibungslos ablaufen. Dies kann nicht nur überwunden, sondern auch ein Weg sein, um Kahlheit zu verhindern.

8. Ginseng

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 stimuliert Ginseng – genauer gesagt roter Ginseng – nachweislich das Haarwachstum, indem es die Haarfollikel nährt. Sie können Ginseng kochen und dann das abgekochte Wasser auf die Kopfhaut auftragen. Einige Minuten stehen lassen, dann mit klarem Wasser abspülen.

9. Zitronenöl

Ein weiterer natürlicher Inhaltsstoff, der bei Haarausfall helfen kann, ist Zitronenöl. Laut Forschung enthält dieses Öl Substanzen, die die Kopfhaut nähren und gleichzeitig das Haarwachstum anregen können.

10. Vermeiden Sie das Rauchen

Neben Medikamenten, medizinischer Therapie und natürlichen Inhaltsstoffen besteht der Weg zur Vorbeugung und Überwindung von Haarausfall darin, einen gesunden Lebensstil anzunehmen. Das Rauchen zu vermeiden ist eine davon. Ja, nicht nur die Lunge schädigen, die Gefahren des Rauchens können laut Forschung auch Haarausfall auslösen, der zu Kahlheit führt.

11. Stress kontrollieren

Stress kann auch dazu führen, dass Haare ausfallen und zu Kahlheit führen. Versuchen Sie deshalb, Stress zu bewältigen, um mit schwererer Kahlheit fertig zu werden. Einige Möglichkeiten, Stress zu kontrollieren, sind:
  • Sport
  • Musik hören
  • Meditation
  • Genug Erholung
[[Ähnlicher Artikel]]

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Sie können einen Arzt aufsuchen, wenn Ihre Kahlheit schwerwiegend ist und von anderen unangenehmen Symptomen wie juckender Kopfhaut usw. begleitet wird. Der Arzt wird eine Untersuchung durchführen, um die genaue Ursache zu ermitteln. Sie können auch in der SehatQ-Anwendung nach Haarproblemen fragen. Es gibt Funktionen Arzt-Chat, Medizinische Beratung ist jetzt noch einfacher! Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play