Diastema ist ein Hohlraum zwischen den Zähnen, kann er mit einer Zahnspange behandelt werden?

Diastema ist ein Hohlraum zwischen zwei Zähnen. Die Lage kann überall sein, wird aber am häufigsten in den oberen Schneidezähnen gefunden. Diastema kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Aber bei kleinen Kindern kann das Diastema verschwinden, nachdem ihre bleibenden Zähne wachsen. Einige Diastemas sind sehr dünn und kaum sichtbar. Unter anderen Bedingungen ist das Diastema groß genug, dass Menschen, die es haben, das Bedürfnis verspüren, mit einer Zahnspange repariert zu werden.

Ursachen von Diastema

Gewohnheiten beim Daumenlutschen können Diastema verursachen Es gibt keine eindeutige Ursache für das Auftreten von Diastema, es gibt mehrere Faktoren, die der Auslöser sein können, wie zum Beispiel:

1. Größe der Zähne und des Kieferknochens

Diastema kann auftreten, wenn die Zähne einer Person im Vergleich zum Kieferknochen zu klein sind. Als Ergebnis neigen die Zähne dazu, voneinander beabstandet zu sein. Faktoren, die die Größe der Zähne und des Kieferknochens einer Person bestimmen, hängen mit genetischen Faktoren zusammen. Es ist also möglich, dass Diastema von mehr als einer Person in der Familie erlebt wird.

2. Netzwerk wächst

Diastema kann auch auftreten, wenn Gewebe wächst, das den Zahnfleischrand mit den beiden oberen Schneidezähnen auskleidet. Dieses überschüssige Wachstumsgewebe verursacht einen Hohlraum zwischen den Zähnen, der ein Diastema auslöst.

3. Schlechte Gewohnheiten

Es gibt einige schlechte Angewohnheiten, die das Auftreten von Diastema auslösen. Die Gewohnheit, dass Kinder am Daumen lutschen, übt Druck auf die Vorderzähne aus. Langfristig neigen die Zähne dazu, nach vorne zu wachsen und es besteht die Möglichkeit, dass Karies entsteht.

4. Falscher Schluckreflex

Ein weiterer Auslöser für Diastema ist ein fehlerhafter Schluckreflex. Dies kann Kindern und Erwachsenen passieren. Beim Schlucken sollte sich die Zunge am Gaumen befinden. Aber beim falschen Schluckreflex drückt die Zunge tatsächlich von hinten auf die oberen Schneidezähne. Reflexe wie diese erscheinen normal und harmlos. Übermäßiger und anhaltender Druck auf die oberen Schneidezähne kann jedoch Diastema verursachen.

5. Geplagtes Zahnfleisch

Diastema kann auch aufgrund von Klumpen im Zahnfleisch aufgrund einer Infektion auftreten. Das Vorhandensein einer Entzündung schädigt das Zahnfleisch und das Gewebe, das die Zähne trägt. Dies kann zu Zahnverlust und zum Auftreten von Karies zwischen den Zähnen führen. Die Symptome von problematischem Zahnfleisch werden normalerweise von rotem und geschwollenem Zahnfleisch, fehlenden Zähnen und Zahnfleischbluten begleitet. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie gehe ich mit Diastemie um?

Zahnspangen stellen eine Möglichkeit zur Behandlung von Diastema dar. Die Ursache des Diastemas bestimmt auch, ob eine Behandlung erforderlich ist oder nicht. Bedingungen, die eine sofortige Behandlung erfordern, sind, wenn Sie Zahnfleischprobleme haben. Wenn jedoch davon ausgegangen wird, dass das Diastema nur das Aussehen beeinträchtigt, ist die Behandlung kein Notfall. Die häufigsten Behandlungen für Diastema sind:
  • Zahnspange

Dies ist die häufigste Behandlung von Diastema. Die Zahnspange übt Druck aus, damit sich die Zähne langsam verschieben können. Diese Verschiebung kann die Kavität oder das Diastema schließen.
  • Veneer oder Bonding

Neben Zahnspangen können Zahnärzte auch Eingriffe durchführen Furniere oder Verbindung. Bei diesem Verfahren wird der Arzt ein Komposit mit einer Farbe geben, die der natürlichen Farbe der Zähne im Diastemabereich ähnelt. Ziel ist es, den Hohlraum zwischen den Zähnen zu verschleiern. Dies ist ein Verfahren, das häufig verwendet wird, um gebrochene Zähne zu behandeln. Mehrere Behandlungsmöglichkeiten von Diastema können mit dem Zahnarzt besprochen werden.
  • Betrieb

Wenn das Diastema aufgrund des Wachstums von überschüssigem Gewebe auftritt, können chirurgische Eingriffe durchgeführt werden, um das überschüssige Gewebe zu entfernen. Danach kann das Anbringen von Zahnspangen helfen, die ursprünglich beabstandeten Zähne zu schließen.
  • Infektionsbehandlung

Bei Diastema-Erkrankungen aufgrund von problematischem Zahnfleisch wird der Arzt eine Behandlung durchführen, um die Infektion zu stoppen. Möglichkeiten, die von der Korallen- und Plaquereinigung bis zur Wurzelentgiftung reichen. Dieses Verfahren entfernt Plaque oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches, so dass die Anzahl der Bakterien reduziert wird. In einigen schwereren Fällen ist eine Operation erforderlich, um die Plaque oder die verhärtete Plaque zu entfernen. Dieser Zahnstein hat sich im Allgemeinen im Zahnfleisch angesammelt. Diese Operation wird auch den Knochen und das Gewebe um den Problembereich regenerieren. Nachdem das Zahnfleischproblem gelöst ist, können die Behandlungsschritte formuliert werden, um das Diastema zu schließen. Einer von ihnen kann Klammern verwenden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Die meisten Fälle von Diastema können gut gelöst werden, es kann nur nicht sofort geschehen. Um den Hohlraum zwischen den beiden Zähnen entfernen zu können, braucht es Zeit und auch eine regelmäßige Kontrolle. Neben einem nicht vermeidbaren Diastema, wie beispielsweise genetischen Faktoren, gibt es vorbeugende Maßnahmen, wenn das Diastema durch Gewohnheiten verursacht wird. Vergessen Sie nicht, seit der Kindheit immer auf die Zahnhygiene zu achten. Für weitere Diskussionen über Diastema und andere Zahnprobleme, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.