Dies sind die negativen Auswirkungen von Schuldgefühlen und wie man sie vermeidet

Hat dir jemals jemand Schuldgefühle für etwas gegeben, das du getan oder nie getan hast? Vielleicht bist du ein Opfer Schuldgefühle. Um nicht das Opfer zu sein, lassen Sie uns wissen, was es ist Schuldgefühle, ihre Eigenschaften und wie man sie im Folgenden überwindet.

Was ist das Schuldgefühle?

Gildenreise ist eine Technik, die von einer Person verwendet wird, um dem Opfer ein Schuld- oder Verantwortungsgefühl zu vermitteln. Denn Schuldgefühle sind eine mächtige Waffe, um das Verhalten, die Gefühle oder die Denkweise einer Person zu ändern. Nicht nur das, Schuldgefühle Es kann auch verwendet werden, um die Gefühle und das Verhalten des Opfers zu manipulieren. Wenn dich jemand schuldig gemacht hat, entweder wegen etwas, das du getan hast oder nicht, und dann diese Schuld benutzt, um dich zu manipulieren, nennt man das Schuldgefühle. in acht nehmen, Schuldgefühle Dies kann in Liebe, Freundschaft oder familiären Beziehungen passieren.

Merkmale des Täters Schuldgefühle worauf man achten sollte

Gildenreise kann absichtlich oder unabsichtlich erfolgen. Manchmal sind die Funktionen leicht zu erkennen. Allerdings sind die Eigenschaften Schuldgefühle manchmal schwer vorherzusagen. Hier sind die Merkmale des Täters: Schuldgefühle Dinge, auf die Sie achten sollten:
  • Bringe deine Fehler in der Vergangenheit zur Sprache
  • Erinnert Sie an die guten Dinge, die der Täter in der Vergangenheit getan hat (eigennützig)
  • Tun Sie so, als ob der Täter wütend wäre, aber leugnen Sie dann, dass es ein Problem gibt
  • Missbilligung gegenüber dem, was Sie tun, durch Körpersprache, Mimik und Intonation zeigen
  • Weigere dich zu reden
  • Man fühlt sich dem Täter verpflichtet
  • Machen Sie sarkastische Kommentare zu Ihren Bemühungen
  • Ignorieren Sie Ihre Bemühungen, wenn Sie versuchen, ein Problem zu lösen
  • Kein Interesse daran, Probleme zu lösen.

Typen Schuldgefühle

Es gibt mehrere Arten Schuldgefühle Jedes davon hat seine eigenen Ziele, darunter:
  • Manipulation

Gildenreise dieser hat das Ziel, sein Opfer zu manipulieren, um etwas zu tun, was er will.
  • Konflikt vermeiden

In einigen Fällen ist die Person, die Schuldgefühle Ziel ist es, Konflikte zu vermeiden. Dadurch kann der Täter bekommen, was er will, ohne in direkte Konflikte geraten zu müssen.
  • Moralische Erziehung

Gildenreise Diese Art zielt darauf ab, das Opfer dazu zu bringen, ein Verhalten zu zeigen, das vom Täter als richtig angesehen wird.
  • Fischen nach Sympathie

Kann man auch verwenden Schuldgefühle um Sympathie von anderen zu gewinnen. Täter können sich in der Regel so darstellen, als ob sie verletzt worden wären, um die Aufmerksamkeit anderer zu erregen.

Einige der schlechten Auswirkungen von Schuldgefühle

Es gibt einige schlechte Auswirkungen, die verursacht werden durch Schuldgefühle, einige der häufigsten davon sind:

1. Die Beziehung zerbrechen

Laut einer in veröffentlichten Studie Zeitschrift für Persönlichkeits- und Sozialpsychologie, Schuldgefühle Es kann die Beziehung zu Ihrem Partner beschädigen. Die Studie erklärt weiter, dass Menschen, die sich durch die Kritik ihres Partners verletzt fühlen, diese Gefühle nutzen können, um ihrem Partner ein schlechtes Gewissen zu machen. Gildenreise Es wird auch angenommen, dass es in der Lage ist, Vertrauen zu brechen und Partnern das Gefühl zu geben, dass sie manipuliert werden.

2. Hass einladen

Werde ein Opfer Schuldgefühle oft geglaubt, Hass gegen jemanden einzuladen. Laut einer Studie mit dem Titel Eine qualitative Untersuchung eines Schuldtrips, Schuldgefühle Feindseligkeit und Rachegefühle hervorrufen kann.

3. Stört die psychische Gesundheit

Schuldgefühle können oft psychische Zustände wie Angststörungen, Depressionen oder Zwangsstörungen hervorrufen und verschlimmern. Wenn jemand ständig ein Opfer ist Schuldgefühle, kann er sich verlegen fühlen und sich möglicherweise von seiner Umgebung zurückziehen.

Wie gehe ich damit um? Schuldgefühle

Berichterstattung aus der Psychologie Heute gibt es mehrere Möglichkeiten, damit umzugehen Schuldgefühle, beinhaltet:
  • Erklären Sie dem Täter Schuldgefühle dass seine Handlungen dich wütend und beleidigt machen können.
  • Sag dem Täter Schuldgefühle dass die Gefühle der Wut, die Sie empfinden, die Beziehung zwischen Ihnen beiden schädigen können.
  • Den Täter fragen Schuldgefühle um direkt auszudrücken, was er will, ohne dass Sie sich zuerst schuldig fühlen müssen.
  • Erklären Sie dem Täter Schuldgefühle dass Sie glücklicher und bereiter sind, seinen Wünschen nachzukommen, wenn er seine Wünsche direkt äußert.
  • Seien Sie bereit zu diskutieren und erinnern Sie daran, wenn der Täter Schuldgefühle in Zukunft wieder handeln.
  • Geduld im Umgang mit Tätern Schuldgefühle. Mit Geduld, Macher Schuldgefühle glaubt, motiviert zu sein, sich zum Besseren zu verändern.
[[verwandte Artikel]] Wenn Sie Fragen zur Gesundheit haben, zögern Sie nicht, Ihren Arzt in der kostenlosen Familiengesundheits-App SehatQ zu fragen. Laden Sie es jetzt im App Store oder bei Google Play herunter.