Aufdecken der Vor- und Nachteile der Verwendung von Limette für die Achseln

Die Verwendung verschiedener natürlicher Inhaltsstoffe zur Hautpflege wird von Frauen zunehmend geliebt, darunter Kalk für die Achseln. Diese leicht zu findende Frucht soll aufgrund ihres Vitamin C-Gehalts die Haut aufhellen können und wird gerne als Mischung in der Hautpflege verwendet. Allerdings empfehlen nicht wenige Heilpraktiker die Verwendung von Kalk für die Achseln tatsächlich nicht. Obwohl als natürliche Inhaltsstoffe eingestuft, kann Kalk auch die Haut verletzen und reizen, insbesondere wenn die Haut mit Sonnenlicht in Kontakt kommt. Wenn Sie darüber nachdenken, Limette als Ersatz für ein Deo zu verwenden, das Ihre Achselhaut aufhellen soll, ist es eine gute Idee, die folgende wissenschaftliche Erklärung gründlich zu lesen.

Limette für die Achseln und ihre Vor- und Nachteile

Dem Inhalt nach zu urteilen, soll Kalk tatsächlich Vorteile für die Haut haben, auch im Achselbereich. Nach vorläufigen Untersuchungen hat Kalk für die Haut unter anderem die Möglichkeit, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, da Zitronensäure enthalten ist, die als natürliches Peeling-Fluid wirken kann. Limette enthält auch Vitamin C und Flavonoide, die nachweislich Kollagen stärken, eine Substanz im Körper, die für die Aufrechterhaltung der Hautelastizität verantwortlich ist. Verwenden Hautpflege der Kalk enthält, soll die Haut verjüngen, heller machen und geschmeidig bleiben. Kalkwasser ist gefährdet, Phytophotodermatitis zu verursachen. Diese Ansichten haben die Verwendung von Kalk für die Achseln viral gemacht. Viele Frauen konkurrieren darum, Limettensaft auf die Achseln aufzutragen, wie die Verwendung von Deodorants, die die Haut aufhellen können. Obwohl die Verwendung von Hautpflege Limetten enthalten durch direktes Auftragen von Limettensaft hat eine andere Wirkung. Hautpflege Normalerweise hat es den Test der Food and Drug Supervisory Agency (BPOM) bestanden, so dass es sicher in der Anwendung ist und minimale Nebenwirkungen hat. Auf der anderen Seite kann Limettensaft, der direkt auf die Haut aufgetragen wird, Phytophotodermatitis verursachen. Phytophotodermatitis, auch bekannt als Kalk brennen, ist eine Hautreaktion auf bestimmte im Kalk enthaltene Stoffe. Dieser Zustand ist durch das Auftreten von rötlicher Haut, manchmal Blasen, gekennzeichnet, die sich in wenigen Tagen in eine schwärzliche Haut verwandeln, die innerhalb von Wochen bis Monaten nicht verschwindet. Wenn Sie bereits Phytophotodermatitis haben, werden Ihre Achseln nicht heller, sondern dunkler und schwerer aufzuhellen. Aus diesem Grund raten viele Ärzte davon ab, Kalk für die Achseln zu verwenden, insbesondere wenn es direkt und nicht in Form einer Hautpflege aufgetragen wird.

Warum werden Achseln schwarz?

Einer der größten Faktoren, die zu dunkler Achselhaut führen können, ist die Gewohnheit, die Achselhaare selbst zu zupfen oder zu rasieren. Dadurch kann sich das Pigment in der Haut der Achselhöhle schnell vermehren, so dass die Gefahr einer Verdunkelung der Haut in den Armfalten besteht. Das Rasieren der Achselhaare ist jedoch nicht die einzige Ursache für dunkle Haut. Es gibt auch Gesundheitszustände, die dunkle Achselhaut verursachen, wie zum Beispiel:
  • Fettleibigkeit
  • Insulinresistenz (einschließlich Typ-2-Diabetes)
  • Hormonelle Ungleichgewichte (einschließlich Hypothyreose, polyzystisches Ovarialsyndrom oder PCOS usw.)
  • Genetische oder erbliche Faktoren
  • Einnahme bestimmter Medikamente wie Niacin in hohen Dosen, Antibabypillen und Kortikosteroide
  • Krebs
  • Hautreibung
Um die genaue Ursache der dunklen Achselhaut herauszufinden, müssen Sie sich beim Arzt untersuchen lassen. Indem Sie sich selbst überprüfen, können Sie auch die Wirksamkeit der Verwendung von Kalk für die Achseln und die Risiken, die auftreten können, herausfinden. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie man Achselhaut aufhellt ist sicher?

Achte darauf, dass deine Achseln immer sauber sind. Um eine strahlende Haut unter den Achseln zu erhalten, kannst du Hautpflege sicher und hat den BPOM-Test bestanden. Eine Möglichkeit besteht darin, ein Deodorant oder eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden, die hautaufhellende Inhaltsstoffe wie Vitamin C und sogar Limettenextrakt enthält. Um die dunkle Hautfarbe unter den Achseln auf natürliche Weise zu verblassen, können Sie die folgenden Schritte ausführen.
  • Achselhaare nicht rasieren
  • Halten Sie das ideale Körpergewicht ein, damit der Armumfang proportional ist, wodurch Reibung sowie überschüssige Schweißdrüsen reduziert werden
  • Achselhöhlen sauber halten
  • Zweimal täglich duschen
  • Tragen Sie Kleidung mit bequemen Materialien
Für maximale Ergebnisse können Sie einen Dermatologen und Schönheitsspezialisten konsultieren. Dermatologen können topische Medikamente in Form von Cremes oder Gelen sowie bestimmte Behandlungen zur Aufhellung der Achselhaut verschreiben, zum Beispiel:
  • Topische Medikamente oder verschreibungspflichtige Lotionen mit Hydrochinon, Tretinoin, Kortikosteroiden, Azelainsäure oder Kojisäure
  • Laserlichtbehandlung zur Entfernung überschüssiger Hautpigmente
  • Chemische Peelings, zum Beispiel mit Alpha-Hydroxysäuren undBeta-Hydroxysäuren, das darauf abzielt, abgestorbene Hautzellen zu entfernen
  • Dermabrasion oder Mikrodermabrasion ist in der Lage, die Haut bis in die tiefsten Schichten zu reinigen.

Notizen von SehatQ

Wenn dunkle Haut unter den Achseln auf bestimmte Erkrankungen zurückzuführen ist, müssen Sie sich auch einer notwendigen Behandlung unterziehen. Wenn beispielsweise Erythrasma die Ursache ist, wird der Arzt Erythromycin oder Clindamycin plus orale Antibiotika verschreiben. Um mehr über die Hautpflege unter den Achseln zu erfahren, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.