8 gesunde Vorteile hinter der schönen Form von Rosella-Blüten

Rosellablüten erfreuen nicht nur das Auge mit ihren roten Blüten, sondern scheinen auch viele gesundheitliche Vorteile zu haben. Die Vorteile von Rosellablüten sind sehr vielfältig und reichen von der Senkung von Bluthochdruck und Cholesterin bis hin zu einer guten Wirkung für Diabetiker. Um die Vorteile zu nutzen, können Sie es natürlich nicht einfach hinnehmen. Normalerweise wird diese Blume im Tee genossen, nachdem die Blütenblätter zuerst getrocknet wurden.

Lernen Sie die Vorteile von Rosellablüten kennen

Mit ihrer roten Farbe und ihrer schönen Form denken viele Leute an Rosellablüten bisher nur als Zierpflanzen. Aber anscheinend steckt hinter der schönen Form der Blume, die den lateinischen Namen trägtHibiskus Sabdariffa Es birgt auch verschiedene potenzielle Vorteile für Ihre Gesundheit, wie zum Beispiel die folgenden.

1. Reich an Antioxidantien

Der Gehalt an Antioxidantien in Rosellablüten macht es möglich, den Körper vor Zellschäden durch übermäßige Exposition gegenüber freien Radikalen zu schützen. Aber denken Sie daran, dass Sie durch den Verzehr von Rosella-Tee nicht nur frei von Krankheiten werden. Dies ist nur ein kleines Geschäft im Vergleich zu einem gesunden Lebensstil.

2. Helfen Sie, den Blutdruck zu senken

Rosellablüten werden auch oft als Tee verarbeitet, um als Kräutermedizin gegen Bluthochdruck verwendet zu werden. Obwohl dies der traditionelle Weg ist, gibt es Studien, die den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Rosellablüten und Bluthochdruck untersuchen. Diese Studie wurde an 390 Personen mit Bluthochdruck durchgeführt. Als Ergebnis konnten Hypertoniker, die täglich Rosella-Tee konsumierten, den systolischen Blutdruck um durchschnittlich 7,5 mmHg und den diastolischen Blutdruck um durchschnittlich 3,53 mmHg senken. Allerdings muss noch weiter geforscht werden. Denn die Anzahl der Proben aus einer Studie reicht nicht aus, um auf die Wirksamkeit von Rosellablüten insgesamt zu schließen.

3. Gut für die Herzgesundheit

Sowohl an Versuchstieren als auch am Menschen wurden Studien durchgeführt, die den Nutzen von Rosellablüten und die Lebergesundheit untersuchen. Diese Pflanze gilt als in der Lage, unseren Herzen zu helfen, optimaler zu arbeiten.

Die Forschung wurde jedoch durchgeführt, indem Rosellablütenextrakt und nicht Rosellatee gegeben wurde. Die Quote ist also viel höher.

4. Kontrolle des Blutzuckerspiegels

Der Konsum von Rosella-Tee kann Menschen mit Typ-2-Diabetes helfen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Dieser Vorteil ist aus Untersuchungen an Versuchstieren bekannt, denen Rosellablütenextrakt injiziert wurde. Dadurch kann diese Methode den Blutzuckerspiegel bei Versuchstieren um bis zu 12% senken. Natürlich können die Forschungsergebnisse aus Tierversuchen keinen wirklichen klinischen Nutzen beim Menschen darstellen. Daher muss noch weiter geforscht werden.

5. Senkung des Fettgehalts im Blut

Der Verzehr von Rosella-Tee soll auch helfen, den Fettspiegel im Blut zu senken. Bei übermäßigem Verzehr von Rosella-Tee kann das Risiko einer Person für Herzerkrankungen erhöht werden. Rosella-Blüten sollen auch helfen, schlechtes Cholesterin und Triglyceride im Blut zu senken. Mehrere durchgeführte Studien haben jedoch keinen Konsens über die Vorteile dieser Rosella-Blume gefunden.

6. Gut für diejenigen unter Ihnen, die eine Diät machen

Weitere Forschungen sind noch erforderlich, um die Vorteile dieser Rosella-Blume zu beweisen. Laut mehreren durchgeführten Studien kann Rosellablütenextrakt jedoch helfen, Gewicht und Körperfett zu verlieren, den Body-Mass-Index zu unterstützen und das ideale Verhältnis von Taille zu Hüfte zu unterstützen.

7. Nützlich, um Bakterien zu bekämpfen, die in den Körper eindringen

Dies wurde noch nie direkt an Versuchstieren oder Menschen untersucht. Bestehende Versuche werden nur im Labor mit bestimmten Bakterien durchgeführt. Dadurch können positive Rosellablüten bestimmte Bakterienarten bekämpfen.

8. Es wird angenommen, dass es das Potenzial hat, Krebs zu verhindern

Diese Pflanze soll Krebs vorbeugen. Dieser Vorteil kann dadurch erzielt werden, dass Rosellanblüten Polyphenole enthalten, die sich als Bestandteile erwiesen haben, die das Wachstum von Krebszellen bekämpfen können. Trotzdem kann der Verzehr von Rosellablüten nicht nur Krebs verhindern. Damit diese Komponente richtig funktioniert, ist ein gewisses Maß an Polyphenolen erforderlich. [[Ähnlicher Artikel]]

Das Risiko des übermäßigen Verzehrs von Rosellablüten

Der Verzehr von zu viel Rosella soll das Risiko von Leberschäden erhöhen. Wenn Sie außerdem regelmäßig Medikamente einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Rosella-Tee trinken.

Dies liegt daran, dass der Inhalt dieser Pflanze mit mehreren Arten von Medikamenten wie Hydrochlorothiazid und Paracetamol interagiert. Auftretende Arzneimittelwechselwirkungen können die Wirkung von Arzneimitteln im Körper abschwächen und die Heilung verlangsamen. Schwangeren wird auch vom Verzehr von Rosellatee abgeraten. Obwohl die Vorteile von Rosellablüten sehr verlockend sind, lassen Sie sich nicht selbstgefällig sein und konsumieren Sie sie übermäßig, wenn Sie den Risiken nicht ausgesetzt sein möchten. Beachten Sie auch das Risiko von Allergien, die auftreten können, obwohl Rosella ein natürlicher Inhaltsstoff ist.