Zeichen von Empathie, Menschen mit sehr hoher Empathie

Beim Hören oder Sehen von Menschen, die in Not sind, entsteht oft Empathie in einer Person. Manche empfinden sogar zu tiefes Einfühlungsvermögen und betrachten das, was mit anderen Menschen passiert, als ihre eigene Erfahrung. Wenn Sie einer dieser Menschen sind, kann dieser Zustand ein Zeichen von Empathie sein. Menschen mit dieser Erkrankung nehmen den Schmerz und das Glück anderer als ihre Traurigkeit und ihr Glück wahr.

Was ist Empathie?

Empath ist jemand, der ein überdurchschnittliches Empathiegefühl hat. Empathie selbst ist die Fähigkeit einer Person, zu verstehen oder zu verstehen, was andere emotional fühlen. Die Fähigkeit eines Empathen zu fühlen, was eine andere Person fühlt, geht über Empathie hinaus. Sie verstehen und verstehen nicht nur, sie kommen wirklich herein und fühlen, was andere Menschen mit sehr tiefen Emotionen fühlen.

Zeichen eines Empathen

Es gibt eine Reihe von Bedingungen, die ein Zeichen dafür sein können, dass Sie ein Empath sind. Diese Zeichen können an ihrer Natur, ihrer Einstellung und ihrem Verhalten gesehen werden. Hier sind einige davon:
  • Unbewusst den Bewegungen und Emotionen anderer Menschen folgen

Ein Empath folgt oft unbewusst den Bewegungen anderer, von der Körperhaltung, dem Verhalten bis hin zum Gesichtsausdruck. Wenn er zum Beispiel sieht, wie jemand in den Finger eines anderen von einer Nadel gestochen wird, reagiert er, als ob die Nadel in seinen Finger sticht. Menschen mit dieser Erkrankung folgen auch unbewusst oft den Emotionen anderer. Laut MRT-Scans feuert das Gehirn eines Empathen die gleichen neuronalen Schaltkreise, wenn er andere Menschen mit unterschiedlichen Emotionen beobachtet. Dieser Zustand lässt sie dann fühlen, was andere Menschen fühlen.
  • Teilen Sie den Schmerz, den andere erfahren haben

Eine Studie mit dem Titel „ Die Wissenschaft der Empathie “, heißt es, dass Menschen mit sehr hoher Empathie den Schmerz anderer teilen. In der Studie verabreichten die Forscher 16 Frauen Elektroschocks. Als der Stromschlag verabreicht wurde, behauptete ihr Partner, den Stromschlag gespürt zu haben, obwohl sie sich in einem anderen Raum befanden. Weitere Forschung ist jedoch noch erforderlich.
  • Erkenne schnell die Emotionen anderer Menschen

Ein Empath hat normalerweise eine größere Fähigkeit, die Emotionen anderer zu erkennen. Darüber hinaus haben sie auch die Fähigkeit, den Gesichtsausdruck anderer Menschen genau einzuschätzen, von glücklich, bedroht und andere.
  • Es ist schwer, sich nicht um andere zu kümmern

Wenn sie andere Menschen in Schwierigkeiten sehen, fällt es Menschen mit einem sehr hohen Einfühlungsvermögen schwer, gleichgültig zu sein. Im Allgemeinen werden sie bewegt, um anderen zu helfen. Wenn sie keine Hilfe leisten können, sind sie möglicherweise von sich selbst enttäuscht.
  • Sehr empfindlich gegenüber Geräuschen, Gerüchen und Empfindungen

Ein Empath ist nicht nur sensibel für Emotionen, sondern hat normalerweise auch ein hohes Maß an Sensibilität für Geräusche, Gerüche und Empfindungen. Die Sensibilität für Geräusche, Gerüche und Empfindungen trägt manchmal zu ihren Emotionen bei.

Schwierigkeiten, Empathie zu sein

Ein Empath hat aufgrund seines hohen Einfühlungsvermögens normalerweise eine gute Beziehung zu anderen. Trotzdem gibt es einige Schwierigkeiten, die Menschen mit dieser Erkrankung in ihrem Leben haben können. Wenn andere Menschen über traurige oder schmerzhafte Erfahrungen sprechen, werden sie auch negative Emotionen empfinden. Diese Bedingungen können zu emotionaler Erschöpfung führen. Darüber hinaus ist es für Menschen mit dieser Erkrankung schwierig, ihre eigenen Emotionen und die anderer zu sortieren. Wenn ein Empath anderen in Not nicht helfen kann, neigt er auch dazu, tiefe Traurigkeit zu empfinden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Empath ist jemand mit überdurchschnittlicher Empathie. Menschen mit dieser Erkrankung folgen im Allgemeinen oft unbewusst den Bewegungen oder Emotionen anderer Menschen, spüren den Schmerz anderer und finden es schwierig, andere Menschen zu ignorieren. Während Sie normalerweise gute Beziehungen zu anderen haben, kann es für einige schwierig sein, ein Empath zu sein. Bei Menschen mit dieser Erkrankung besteht das Risiko einer emotionalen Erschöpfung und Schwierigkeiten, ihre eigenen Emotionen von denen anderer zu unterscheiden. Wenn Sie Fragen zu gesundheitlichen Problemen haben, können Sie Ihren Arzt direkt über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ kostenlos fragen. Laden Sie die SehatQ-App jetzt im App Store oder bei Google Play herunter.