5 Vorteile von Wels für Gesundheit und Nährstoffgehalt

Gesund muss nicht teuer sein, ein Beispiel ist der Verzehr von Wels, um Ihren täglichen Nährstoffbedarf zu decken. Welche Vorteile hat Wels für die Gesundheit? Wels (Pangasius) ist eine Welsart, die Fleisch mit einer weichen und leichten Textur und einem nicht zu langweiligen Geschmack hat. Einer der Faktoren, die Welse so beliebt machen, ist der erschwingliche Preis, der dennoch einen hohen Nährstoffgehalt hat. Die ehemalige Ministerin für Maritime Angelegenheiten und Fischerei, Susi Pudjiastuti, setzte sich einst dafür ein, einheimischen Wels anstelle von importiertem Wels zu essen, insbesondere aus Vietnam. Der Grund dafür ist, dass einheimische Welse in der Regel gesünder sind, da sie bei ihrer Zucht keine schädlichen Antibiotika verwenden. [[Ähnlicher Artikel]]

Der Nährwert von Welsen

Die gesunde Nahrung der einheimischen Welse selbst besteht aus vielen Arten, wie zum Beispiel Siam-Wels (Pangasius hypophthalmus), Jambal (Pangasius djambal Bleeker), Pasupati, Nasutus und das Ergebnis einer Kreuzung zwischen Siam und Nasutus (Nasutus-Hybrid). Die Farbe des Nasutus-Hybridwelses ähnelt der des Nasutus-Welses als die des Siam-Welses. Die Fleischfarbe des Nasutus-Hybridwelses unterscheidet sich stark von seinem Elternteil, nämlich dem Nasutus-Wels und dem Siam-Wels. Der Nährwert von Wels pro 100 Gramm beträgt:
  • Energie: 132 kcal
  • Fett: 6,60 Gramm
  • Vitamin B1: 0,20 mg
  • Vitamin B2: 0,03 mg
  • Vitamin B3: 1,70 mg
  • Kohlenhydrate: 1,10 Gramm
  • Eiweiß: 17 Gramm
  • Kalzium: 31 mg
  • Phosphor: 173 mg
  • Natrium: 77 mg
  • Kalium: 346 mg
  • Kupfer: 700 mcg
  • Eisen: 1,60 mg
  • Zink: 0,80 mg
  • B-Carotin: 7 µg
  • Wasser: 74,40 Gramm
  • Asche: 0,90 Gramm
Dem Nährwert nach zu urteilen, enthält siamesisches Welsfleisch die höchsten essentiellen Aminosäuren im Vergleich zu anderen einheimischen Welsen. Siamesische Welse enthalten im Vergleich zu anderen einheimischen Welsen auch mehr Glycin, Leucin, Isoleucin, Histidin, Serin, Threonin und Prolin. Lesen Sie auch: Liste der Lebensmittel mit Protein und gesundem Körper

Die Vorteile von Wels für die Gesundheit

Basierend auf dem Nährstoffgehalt sind die Vorteile von Wels für die allgemeine Gesundheit:

1. Verhindern Sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wels ist berühmt für seinen ungesättigten Fettgehalt in seinem Fleisch, der 50 Prozent des gesamten Nährwerts erreichen kann. Ungesättigte Fette können den Gehalt an gesättigten Fettsäuren reduzieren, die sich ansammeln und die Blutgefäße verstopfen können. Dies macht die Vorteile des Welses zur Abschreckung verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Schlaganfall aus. Dieser Vorteil macht Wels auch für den Verzehr durch diejenigen unter Ihnen sicher, die an einer koronaren Herzkrankheit leiden.

2. Senkt den Cholesterinspiegel

Obwohl das Fett von Welsen tendenziell hoch ist, ist diese Fischart jedoch aus der Forschung zitiert, um den Cholesterinspiegel zu senken. Es wird auch angenommen, dass der regelmäßige Verzehr von Wels den Cholesterinspiegel im Blut senkt. Auch hier kommen die Vorteile dieses Welses aus dem ungesättigten Fettgehalt im Fleisch.

3. Gesunde Muskeln

Einer der anderen Vorteile von Wels ist, dass er die Muskeln nähren kann. Wels ist auch reich an Protein, was ihn sehr gut zur Stärkung, Tonisierung und Steigerung der Muskelmasse macht. Protein wird auch benötigt, um Ausdauer und Immunität zu erhalten und die allgemeine Körperkraft zu erhöhen.

4. Erhalten Sie die Knochengesundheit

Der Mineralgehalt von Phosphor in Welsen ist sehr hoch, daher sind Welse dafür bekannt, dass sie dazu beitragen, den täglichen Phosphorbedarf zu decken. Der Gehalt an Phosphor und Kalzium bietet weitere Vorteile von Welsen, nämlich die Erhaltung gesunder Knochen und Zähne. Mit starken Knochen können Sie langfristig normal funktionieren und sind weniger anfällig für Osteoporose.

5. Gesunder Fötus und Baby

Wels enthält Nährstoffe, die gut für den Fötus sind und daher für schwangere Frauen sehr gut geeignet sind, nämlich Docosahexaensäure (DHA) und andere Omega-3-Säuren. Diese essentiellen Fettsäuren können schwangeren Frauen helfen, die Gesundheit des Fötus im Mutterleib zu erhalten und das Risiko von Babys mit angeborenen Anomalien zu verringern. Es ist auch gut für Welse, in das ergänzende Muttermilchmenü (MPASI) des Babys aufgenommen zu werden. DHA ist als Substanz bekannt, die die Leistungsfähigkeit des Gehirns und der Augengesundheit von Kindern verbessern kann. Lesen Sie auch: Hier sind 12 gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Fisch

Was Sie beim Essen von Wels beachten sollten

Obwohl die oben genannten Vorteile von Wels sehr verlockend sind, gibt es einige Dinge, die Sie beim Verzehr beachten sollten. Wels kann jeden Tag verzehrt werden, aber übertreibe es nicht. Derzeit auf dem Markt zirkulierende Welse sind im Allgemeinen sicher für den Verzehr. Wie Fisch im Allgemeinen kann Welsfleisch jedoch Quecksilber oder andere Schwermetalle enthalten, die beim Eindringen in den menschlichen Körper gefährlich sind. Die Existenz dieser Schwermetalle hängt stark von der Umgebung ab, aus der die Fische stammen. Dieser Inhalt kann jedoch minimiert werden, indem der Fisch auf irgendeine Weise gekocht wird, solange er vollständig gekocht ist. Sie sollten es vermeiden, rohen oder ungekochten Wels zu essen. Abgesehen davon, dass er Schwermetalle enthalten kann, ist es auch möglich, dass dieser Fisch Bakterien enthält, die Ihrem Körper schaden können. Lesen Sie auch: So werden Sie Fischstacheln, die beim Essen im Hals stecken, los

Nachricht von SehatQ

Um die Vorteile von Wels zu nutzen, müssen Sie ihn richtig verarbeiten. Verwenden Sie nicht zu viel Öl oder Kokosmilch, da dies den Cholesterinspiegel im Blut erhöht und Ihren Blutdruck erhöht. Wenn Sie direkt einen Arzt aufsuchen möchten, können SieChat-Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App.

Laden Sie die App jetzt herunter bei Google Play und im Apple Store.